World » Switzerland » Valais » Unterwallis

Unterwallis


Order by:


2:00↑260 m↓255 m   T2  
14 Apr 24
Adonisröschen - gelbe Tour von Charrat nach Saxon
Gegen 11 Uhr erreiche ich Charrat-Fully im Kanton Wallis mit der Bahn. Auf der Strasse durchquere ich das Dörfchen Charrat. Im Dorfteil Vison schlendere ich dann durch die Gassen und erreiche den Wanderweg, der sich auf den Hügel La Crête hochschlängelt. So viele Wanderer wie dieses Jahr habe ich hier noch nie angetroffen....
Published by CampoTencia 19 April 2024, 19h23 (Photos:24 | Geodata:1)
8:00↑800 m↓1900 m   T5 II  
13 Oct 23
Grand Muveran - Dent de Chamosentse
De la Cabane Rambert au Grand Muveran, il est difficile de manquer l'itinéraire, des balises bleues indiquent le chemin. Les plus grandes difficultés se trouvent sur la rampe d'accès à environ 2700m, où il faut grimper (II). À partir de l'épaule à la fin de la rampe, la voie suit des bandes étroites et traverse de...
Published by spiez66 21 October 2023, 11h38 (Photos:2)
6:00↑2000 m↓1800 m   T4+  
11 Oct 23
Pointe de la Vouasson und Mont de l'Etoile Schneefrei
Die Gletscher sind immer noch nicht zugeschneit, so dachte ich, könnte ich nochmals eine Gletschertour angehen. So reiste ich am Morgen nach Arolla, La Gouille. Zuerst ging es durch den Wald los zum eindrücklich farbprächtigen Lac Bleu, der zu dieser Jahreszeit noch mit den Herbsttönen der Lärchen dekoriert ist. Nach...
Published by Blackbuebe 12 October 2023, 13h42 (Photos:26 | Geodata:1)
↑650 m↓850 m   T4+  
5 Oct 23
Band durch die Wand - Dents de Morcles
Auf ca. 2600 m zieht sich ein langes Band durch die Westflanke der beiden Dent de Morcles, das eignet sich für warme Tage, die Sonne erreicht das Band (eigentlich zwei: Vire Supérieure und Grande Vire) erst spät am Morgen. Von der Cab. de la Tourche über den Col des Perris Blancs und Col des Martinets zum nördlichen Anfang...
Published by spiez66 8 October 2023, 12h10 (Photos:6)
6:00↑1200 m↓1200 m   T3+  
1 Oct 23
Aiguille des Angroniettes 2854m
Von den Ausblicken her eine der besseren Touren; sicherlich auch wegen dem fantastischen Herbsttag: wolkenlos, windstill, kein Schnee, alles trocken, absolute Einsamkeit und Geräuschlosigkeit. Der Blick vom Col du Ban Darray zum Mont Blanc, Grandes Jorasses und Mont Dolent ist magisch. Zudem ist die Tour bestens für...
Published by Yealk66 2 October 2023, 16h13 (Photos:10)
8:00↑1605 m↓1605 m   T6 AD- III  
27 Sep 23
De retour à Taney...
Das beliebteste Tourenziel von Taney aus ist der einfach zu besteigende Grammont, sein Wahrzeichen und Blickfang aber sind die beiden weniger gut zugänglichen Felstürme der Jumelles. Seit ich vor drei und zwei Jahren von der Grande zur Petite Jumelle hinübergeschaut hatte, träumte ich von ihrer Überschreitung, die aber im...
Published by lorenzo 11 October 2023, 21h52 (Photos:24)
6:45↑1900 m↓1900 m   T4+ I  
17 Sep 23
Hitzeflucht auf die Rosablanche
Für Sonntag waren noch einmal gegen die 30 Grad vorhergesagt. Trotz der ebenfalls prognostizierten dichten Schleierwolken entschloss ich mich ins Wallis zu fahren. Ich startete meine Tour in Siviez und ging via Lac de Cleuson und Lac du Grand Désert zum P. 2827. Von dort gehts in gutmütigem Schutt hoch zum See auf 2891. Ich...
Published by Blackbuebe 18 September 2023, 20h54 (Photos:16 | Geodata:1)
7:30↑1300 m↓2500 m   T4 I  
5 Sep 23
Cabane du Mountet alter Hüttenweg und Pigne de la Lé
Kurz nach sieben gehts von der Cabane de Mountet los. Zuerst führt der Weg auf die südlich gelegene Moräne. Dieser folgt man, bis man bei zwei im Boden befestigten Stöcken angelangt ist. Nun zweigt der Weg nach links ab in die Flanke hinein. Der Weg führt auf einem schmalen Band bis auf den Gletscher hinab. Einige Seile geben...
Published by Blackbuebe 14 September 2023, 13h32 (Photos:11 | Geodata:1)
8:00↑2200 m↓900 m   T5 II  
4 Sep 23
Traumtour auf Blanc de Moming und Dôme
Nach einer Nacht im Tzoucdana ging es kurz vor acht los auf dem Wanderweg zur Cabane du Mountet. Nach rund drei Stunden sind wir in der Hütte angelangt. Wir haben uns kurz angemeldet und ein wenig Material deponiert. Die dichten Schleierwolken vom frühen Morgen haben sich auch deutlich aufgelockert. So begaben wir uns nach...
Published by Blackbuebe 14 September 2023, 11h33 (Photos:20 | Geodata:1)
4:30↑950 m↓950 m   T4  
3 Sep 23
Le Mourin 2766m
Vielleicht eher T4+, aber nur weil ich irrtümlich zu früh in den grasigen Steilhang eingebogen bin. Nimmt man die Normalroute würde ich eher von T3+ reden, abgesehen vom kurzen T4-Stück bei der teilweisen exponierten Umgehung des letzten Gratkopfs. Start also beim Parkplatz bei Pkt 1822m oberhalb des Staudammes. Bis zur...
Published by Yealk66 3 September 2023, 19h36 (Photos:11 | Comments:2)