La Suze III, Saint Imier bis Cormoret


Published by rihu Pro , 17 September 2019, 19h02.

Region: World » Switzerland » Bern » Berner Jura
Date of the hike:16 September 2019
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE 

Vom Bahnhof Saint Imier gehe ich hinunter zur Suze. Dort liegt das Werk der Firma Lonignes, eine Uhrenfabrik. Ein guter Fussweg geht auf der rechten Seite des Flusses in Richtung Villeret. Dort komme ich zu meinem zweiten Espresso. Auf der linken Seite der Suze gehe ich weiter an einer Pferdekoppel vorbei und komme zur ARA. Das Tor steht weit offen und ich denke, da kannst du durchgehen. Aber Irrtum, das war eine echte Mausefalle ohne die Möglichkeit eines Durchkommens. Deshalb gehe ich zurück und irgendwie aussen herum. Anscheinend bin ich nicht auf einem Wanderweg. Und schon kommt das nächste Hindernis. Die Wiese mit etwa einem Dutzend Kühen ist eingezäunt und der Zaun kann nicht unterbrochen werden. An der weitesten Stelle halte ich kreuzweise mit den Stöcken die Drähte nach unten und ich kann darüber steigen. Und schon rennt eine der Kühe auf mich zu. Ich sehe rasch, dass es sich um ein Rind, einem sogenannten Galtling handelt. Das Tier weicht auch etwas zurück wenn ich die Stöcke wie einen Prügel in die Hand nehme. Es realisiert wahrscheinlich dass es etwas auf die Nase bekommen könnte. In der Zwischenzeit sind auch die restlichen Rinder bei mir eingetroffen und alle halten Abstand von 2-3 Metern. Ich gehe langsam weiter und drehe mich dann blitzschnell um. Sofort gehen die Tiere wieder auf Abstand. So erreiche ich ohne Probleme das Ende der Weide. Mein Weg geht über La Tuilerie und Le Torrent bis Cormoret. Da die Temperaturen unterdessen sehr gestiegen sind beende ich für heute meine Tour und fahre über Biel wieder nachhause.

*Tour 1 *Tour 2  Tour 3  *Tour 4 *Tour 5 *Tour 6


Hike partners: rihu


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»