Aus dem Valsainte auf den Gros Brun / Schopfenspitz


Published by poudrieres , 4 August 2018, 19h25.

Region: World » Switzerland » Fribourg
Date of the hike:30 June 2018
Hiking grading: T3+ - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-FR 
Time: 8:00
Access to start point:Mit ÖV oder PW.

Schopfenspitz (2104) - Pointe de Balachaux (1977m) - Patrafon (1916m) - Pointe de Bremingard (1923m).
Der Schopfenspitz ist knapp der höchste Gipfel am Breccaschlund und wohl auch der beliebteste. Von Norden sind Zustiege aus dem Valsainte und vom Lac Noir / Schwarzsee möglich. Die Alpbeizlis befinden sich alle im Breccaschlund, der Zustieg auf dem Valsainte ist entsprechend einsamer.
Schwarze Flue vor Schopfenspitz (links) und Maischüpfenspitz (rechts).
Über die inzwischen blau-weiss markierte Gratwanderung über die Pointe de Balachaux und den Patrofon lässt sich die Runde schliessen. Über diese Route werden die beiden einfachsten Übergänge verbunden.

Bemerkungen: Die Tour lässt sich mit PW abkürzen - Parkmöglichkeit bei P.1043 vor der Brücke über den Rio de l'Essert. Das erste Stück von P.991 bis P.1143 verläuft auf der "Downhill"-Trasse der Vounetse-Bergbahn. Erst bei La Gisetta erreicht man das Ende des Fahrwegs.

Route: Valsainte - La Scie - Balachaux - Schopfenspitz - Pointe de Balachaux - Patraflon - Pointe de Bremingard - Col du Chamois - P.1602 - Le Bi Gîto - Valsainte.
Variante: Abstieg zum Lac Noir / Schwarzsee.
Orientierung: Weitgehend markierte Wege.
Schwierigkeit: T3+ für Passage zwischen Gros Brun und Patraflon.
Bedingungen: Absonnig taufeucht.
Ausrüstung: Bergwanderausrüstung.
Parkmöglichkeit: Valsainte.
Literatur: Freiburg; Daniel Anker, Manuel Haas; SAC-Verlag.


Hike partners: poudrieres


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»