World » Switzerland » Vaud » Waadtländer Alpen

Waadtländer Alpen


Order by:


6:30   WT5  
22 Feb 20
Über die Pointe de Préserman zur Pointe d'Arpille
Pointe de Préserman (1870m) - Pointe d'Arpille (1982m). Die Pointe d'Arpille liegt ein wenig abseits der Skigebiete von Gryon, Villars und Les Diablerets im Schatten der steil aufragenden Bergflanken des Diablerets Massivs und bietet schöne Ausblicke auf Les Diablerets und die Waadtländer Voralpen. Auf dem SSO-Grat...
Published by poudrieres 22 February 2020, 18h37 (Photos:46)
6:30   WT4  
21 Feb 20
Von Les Plans-sur-Bex zum Col des Martinets
Col des Martinets (2621m). Der Aufstieg durch das Vallon de Nant zum Col des Martinets ist Teil der Auftaktetappe der Tour du Muveran, einer schönen mehrtätigen Rundwanderung um die Muverans und die Dents de Morcles. Das Vallon de Nant selbst ist auch bekannt durch seinen seit 1891 bestehenden Botanischen Garten. Doch...
Published by poudrieres 21 February 2020, 18h35 (Photos:40)
5:15   WT3  
20 Feb 20
Von Gryon zum Col des Essets
Pas de Cheville (2037m) - Col des Essets (2029m). Durch eine waldreiche Schlucht, beschattet von der bei Kletterern beliebten Arête de l'Argentine, geht es auf eine weitläufige Alp unter dem Sommet des Diablerets, von der aus verschiedene Tourenziele erreicht werden können. Die beiden Pässe Pas de Cheville und Col des...
Published by poudrieres 20 February 2020, 18h11 (Photos:46)
4:15   WT2  
18 Feb 20
Von Gryon auf La Motte
La Motte (1940m). Gerahmt von den Westausläufern des Diablerets-Massivs im Norden und von den Dent de Morcles und dem Grand Muveran im Süden bildet die Alp Bovonne einen sonnigen Aussichtsbalkon. Der Wintergipfel P.1940 liegt auf der Westschulter des Lion d'Argentine (2273m), der auch den eigentlichen Gipfel La Motte...
Published by poudrieres 18 February 2020, 18h50 (Photos:32)
6:00   WT3  
16 Feb 20
Von La Comballaz auf den Tour de Famelon
Tour de Famelon (2143m). Der stattliche Tour de Famelon liegt am Rande des Skigebiets von Leysin. Der Turm gibt sich mit abweisenden Felswänden auf fast allen Seiten unzugänglich - über die W-Flanke wird eine Einsattelung auf dem S-Grat und über diesen der Gipfel erreicht (wie im Sommer). Tour de Famelon. Der...
Published by poudrieres 18 February 2020, 16h48 (Photos:45)
↑900 m↓900 m   PD  
7 Feb 20
Pic Chaussy
Pic Chaussy Wunderbarer Skigipfel oberhalb des Col des Mosses. Die Aussicht ist übrigens auch grandios! Route: Col des Mosses - Lioson d'en Bas - Vers les Lacs - P. 2079 - Pic Chaussy und zurück Schwierigkeit: WS. Dieser Berg wird sehr oft begangen. Varianten: Viele Varianten sind möglich. Am meisten wird die...
Published by Aendu 9 February 2020, 18h13 (Photos:14)
4:30   WT4  
19 Jan 20
Von L'Etivaz über die Corne des Brenleires
Corne des Brenlaires (1879m). Die Corne des Brenlaires ist einer der kleinen Gipfel, die die Ebene von Pra Cornet umstehen. Während die Südflanke in der Regel schnell ausapert, finden sich in der schattigen Nordflanke häufig gute Verhältnisse. Corne des Brenlaires über der Ebene von Pra Cornet. L'Etivaz...
Published by poudrieres 19 January 2020, 16h52 (Photos:47)
   T1  
26 Nov 19
Saane VI, Château d'Oex bis La Tine
Vom Bahnhof Château d'Oex gehe ich am Friedhof vorbei hinunter zur Pont de Pierre an der Saane. Auf einem Wanderweg geht es auf der rechten Seite des Flusses bis La Chaudanne. Ich bleibe rechts und gelange auf der Fahrstrasse nach etwa einem Kilometer ins Dorf Rossinière. Hier wechsle ich die Seite des Flusses und auf der...
Published by rihu 27 November 2019, 15h37 (Photos:22)
   T5  
27 Oct 19
Über die Rochers de Naye auf die Dent de Jaman
Rochers de Naye (2042m) - Grande Chaux de Naye (1982) - Dent de Jaman (1874m). An den Rochers de Naye und der Dent de Jaman findet man gleich zwei bedeutende Eisenbahnenbauten aus der Belle Époque : Montreux - Berner Oberland (MOB) Seit Ende 1901 verbindet der erste Abschnitt Montreux mit Les Avants, seit 1903...
Published by poudrieres 30 August 2020, 20h36 (Geodata:1)
   T1  
22 Oct 19
Saane V, Rougemont bis Château d'Oex
Es ist eine lange Reise nach Rougemont. Von Bern geht es zunächst nach Zweisimmen und von dort mit dem „GoldenPass“ in Richtung Montreux. Im weitern Verlauf der Saane wird dann allmählich der Weg über Freiburg etwas kürzer werden. Trotzdem: ich bin gut angekommen. In Rougemont ist das Wetter recht freundlich,...
Published by rihu 23 October 2019, 15h22 (Photos:33)