World » Switzerland » Vaud » Waadtländer Alpen

Waadtländer Alpen


Order by:


3:00↑382 m↓382 m   T2  
14 May 22
Les Avants (Narzissen-Wanderung)
In den Hügeln oberhalb von Montreux gibt es im Mai ein Naturschauspiel der besonderen Art. Der sogenannte "Maienschnee" färbt die Wiesen weiss wie Schnee. Ursache dafür sind filigrane, weisse Narzissen. in dieser Region sind insgesamt mehrere offizielle Rundwanderungen ausgeschildert. Je nach Höhe blühen die Narzissen früher...
Published by ᴅinu 16 May 2022, 17h24 (Photos:27 | Geodata:1)
5:00↑880 m↓880 m   T3  
11 May 22
Vom Col des Mosses auf die Planachaux: Viel Asphalt
Die heutige Tour wies eigentlich zwei Eigenheiten auf: rund 90 % der Strecke verlief auf Asphalt-Strässchen, obwohl als Wanderweg markiert. Nur der oberste Teil meines Parcours auf die beiden Gipfel (oberhalb von rund 1600 m) war ein eigentlicher Bergweg. Zum zweiten waren die Aktivitäten des Militärs unüberseh- und...
Published by johnny68 11 May 2022, 21h33 (Photos:16 | Geodata:1)
4:30↑984 m↓984 m   T3  
28 Apr 22
Dent de Jaman: Felsiger Aussichtsberg neben den Rochers de Naye
Meine Tour fand zu einem Teil auf freiburgischem Gebiet statt, zu einem Teil auf jenem des Kantons Waadt. Der Gipfel Dent de Jaman liegt voll auf VD-Gebiet. Ausgangspunkt war das kleine Dörfchen Allières (FR), dass immerhin einen Bahnhof der Montreux Oberland Bahn besitzt. Von diesem Bahnhof aus ging ich das Strässchen nach...
Published by johnny68 28 April 2022, 21h19 (Photos:15 | Geodata:1)
↑600 m↓600 m   WT3  
11 Apr 22
Ganz ohne Auto auf ein Gipfelchen - Sommet des Diablerets (3210 m)
Gewisse HIKR müllen das Forum mit Beiträgen ohne jeden Nutzen für die übrigen Leser voll. Darum hier zuerst die allenfalls nützlichen Informationen: Die Verhältnisse sind derzeit optimal. Die Gletscherpassagen sind gut eingeschneit und die Seile am Dome liegen offen. Diese Tour/Route lässt sich, wie...
Published by PStraub 12 April 2022, 15h29 (Photos:8 | Comments:2)
↑1100 m↓1100 m   PD  
12 Mar 22
Col des Chamois : par Solalex et Anzeindaz
Une longue et magnifique classique dans le cadre impressionnant du coeur des Alpes Vaudoises, au pied du fameux Miroir d'Argentine. Pour l'une de ses rares sorties en famille de cet hiver, j'avais promis à Cécile une combinaison géniale de "poudreuse en haut et moquette en bas", espérant secrètement un remake des...
Published by Bertrand 16 March 2022, 15h18 (Photos:17 | Geodata:1)
↑1100 m↓1100 m   AD  
27 Feb 22
Cape au Moine (Isenau) : Versant NE, par Sazième
Un joli sommet à ski pimenté dans sa partie supérieure par une grande pente nord à près de 40°, souvent en magnifique poudreuse, suivi d'un final à pied court mais pas donné ! 2ème balade du WE au lendemain de conditions parfaites surla Pointe d'Euzanne. Bien requinqués par un diner gastronomique (très) arrosé...
Published by Bertrand 4 March 2022, 11h08 (Photos:14 | Geodata:1)
↑1600 m↓1600 m   PD+  
26 Feb 22
Pointe d'Euzanne : par le Vallon d'Euzanne
Magnifique itinéraire très skieur dans le décor spectaculaire du massif des Muverans, d'ou la vue porte jusqu'au Léman. On y est rarement seul par bonnes conditions mais les pentes nord sont vastes, et une excellente piste forestière permet de franchir aisément la forêt du bas. La meilleure sortie de la saison datait...
Published by Bertrand 2 March 2022, 09h04 (Photos:15 | Geodata:1)
↑1240 m↓1640 m   AD-  
13 Feb 22
A saute-sommets sur le Röstigraben : Pillon - Palette - Arnensee - Arnätschistand - Feutersoey
Une jolie traversée très skieuse de part et d'autre de l'Arnensee, barrière linguistique entre les Diablerets et Gstaad...et aussi une véritable orgie de poudreuse comme on n'en avait plus connu depuis longtemps ! WE sous le signe du sauve-qui-peut avant le déluge...la veille, longue traversée nordique(Val de Travers -...
Published by Bertrand 16 February 2022, 17h24 (Photos:30 | Geodata:1)
1:45↑800 m↓800 m   PD-  
9 Feb 22
Kurztour zur Tête de la Minaude 1742m
Als besonders reizvoll erlebe ich jeweils Touren in unbekannte Gebiete, so wie heute ins Gérine-Tal. Das Ziel selbst, die Tête de la Minaude, darf getrost als unbedeutend bezeichnet werden. Die Szenerie im schattigen Felskessel hingegen erweist sich geradezu als spektakulär. Permanent bewegt man sich zu Füssen massiger...
Published by Bergamotte 14 February 2022, 10h29 (Photos:11 | Geodata:1)
3:00↑650 m↓650 m   T4- F I F  
19 Oct 21
Oldenhorn - und mein erster Sex!
So viele Wegpunkte - für so eine kurze Tour! Der Col du Pillon hat sogar zwei! Muss ja sehr beliebt sein - dachte ich, als ich an einem warmen Mittag nach dem Abbruch einer anderen Tour in der Nähe nach einer Beschäftigung für den Nachmittag suchte. Diablerets - das klingt doch toll! Schon der Name ist verwegen.... Verwegen...
Published by Nik Brückner 28 December 2021, 19h21 (Photos:58 | Comments:2)