World » Switzerland » Vaud » Waadtländer Alpen

Waadtländer Alpen » Climbing


Order by:


3:00↑650 m↓650 m   T4- F I F  
19 Oct 21
Oldenhorn - und mein erster Sex!
So viele Wegpunkte - für so eine kurze Tour! Der Col du Pillon hat sogar zwei! Muss ja sehr beliebt sein - dachte ich, als ich an einem warmen Mittag nach dem Abbruch einer anderen Tour in der Nähe nach einer Beschäftigung für den Nachmittag suchte. Diablerets - das klingt doch toll! Schon der Name ist verwegen.... Verwegen...
Published by Nik Brückner 28 December 2021, 19h21 (Photos:58 | Comments:2)
9:00↑1770 m↓1770 m   T4 II TD  
28 Aug 21
Planpraz & Tour d'Aï & Tour de Mayen
Die Tage vor der Tour waren wir wegen dem Wetter mehrmals am umplanen: Krönten, Gspaltenhorn und dann Monte Leone, zuletzt wurde aus dem Wochenende eine optimale Verwertung des gutmütigen Wetters in der Südwestschweiz: Ein Tag - Zwei Klettersteige, vier Gipfel, 21 Kilometer Distanz und 1770 Höhenmeter. Gestartet sind wir in...
Published by ᴅinu 2 September 2021, 16h38 (Photos:36 | Geodata:1)
6:30↑1400 m↓1400 m   T6 PD III  
21 Jul 21
Les Pointes auf den Punkt gebracht...
"Mi bruucht nid vil" betitelte der Pfarrer, Chronist, Dichter und langjährige Stübli-Kolumnist des Berner "Bunds",Peter Wyss, sein Buch mit Geschichten aus dem Leben der Menschen in seiner Brienzer Heimat. Die fast schon biblische Botschaft passt auch zu jemandem, der zwar nicht aus Brienz stammt, aber umso mehr dafür bekannt...
Published by lorenzo 24 July 2021, 21h29 (Photos:40 | Comments:19)
   5c  
21 Jul 21
Pierre du Moëllé - Kletterparadies
Pierre du Moëllé - Kletterparadies Im Plaisir West Band II Ausgabe 2019 steht zu Recht: Traumhafte Umgebung, gemütlicher Zustieg, perfekter, wasserzerfressener Kalkfels, (sehr) gute Absicherung.... Rochers de la Latte (Mehrseillängenrouten): Folgende Routen haben wir geklettert: GSD 4c Schöne Route. Sehr...
Published by Aendu 4 August 2021, 10h58 (Photos:10)
6:00↑1150 m↓1150 m   T4- II  
26 Jun 21
Tour de Mayen & Tour de Famelon
Gemütlich auf zwei recht unterschiedliche "Türme"... Am Tour de Mayen fasziniert mich sein eigenwilliges Aussehen. Einerseits klar und glatt, aber gleichzeitig in sich gestuft. Auch die markierte Normalroute sieht schon auf der Karte interessant aus, windet sich quasi spiralförmig hinauf. Den niedrigeren Tour de Famalon,...
Published by Bergmax 11 July 2021, 13h42 (Photos:38)
2:00↑300 m↓300 m   I PD-  
3 Apr 21
Le Sommet des Diablerets (3210)
Das Top of Vaud ist vom Skigebiet Glacier 3000 leicht zu erreichen. Der Glacier des Diablerets ist im oberen Bereich flach und kann bei ausreichender Schneebedeckung auch ohne Gletscherausrüstung begangen werden. Einziger Knackpunkt der Tour ist die Kletterstelle von Le Dôme auf den Gletscher, diese dürfte wohl einige...
Published by cardamine 5 April 2021, 23h15 (Photos:16 | Geodata:1)
↑804 m↓804 m   T4+ I  
4 Sep 20
Gstaad, Tag drei: zu den fliegenden Ameisen auf dem Dent de Combette (2082 m)
Das schöne Wetter Anfang September bringt auch an unserem dritten Tag in Gstaad viel Sonne und nach der Gummfluh haben wir uns für heut den Dent de Combette (2082 m) vorgenommen. Auf ihr erwartete uns die im Titel erwähnte Überraschung aus dem Reich der Insekten, aber das tat unserer guten Laune keinen Abbruch. Spannend für...
Published by Schubi 23 September 2020, 11h00 (Photos:46 | Geodata:1)
   VII  
9 Aug 20
Sanetsch - Follomi
Zustieg: Wo der Bach unter der Strasse durchgeht (vonMonton runter sieht man nicht, mam sieht ihn nur unterhalb der Strasse) gibt es eine R-Kurve in der man parken kann und wo man unterhalb gut zelten kann. Dort geht der Weg los. Einfach dem weg folgend zum großen Stein, dort rechts abzweigen. Am Wandfuss kommt man ungefähr an...
Published by MarcelL 22 August 2020, 13h54 (Photos:19)
1 days ↑500 m   VII  
8 Aug 20
Col du Pillon - Les dents de la mère
Zustieg: Vom Pass, ein paar Meter Ö der Seilbahn einem Weg folgend steil hoch (Richtung Prés Jordan; angeschrieben). Zu einer Alm in Sattel (nach 50 Hm) und von dort klar sichtbar dem Weg schräg am Hang entlang nach NO. Vom Weg nach oben (N) abzweigen, wo groß auf einem Stein „DAR“ steht. Der Wasserfall, der sich in...
Published by MarcelL 13 August 2020, 16h53 (Photos:8)
1 days ↑900 m   T5+ VII+  
7 Aug 20
Mirroir d'Argentine - Mamba
Zustieg: Vom Parkplatz direkt über den Bach (aufs S-Ufer). Dort 400 m kleinen Pfad entlang über die große Lichtung. Am Waldrand (rechts) ist ein großer Boulder, an dem rot Miroir angeschrieben ist). genau dort gabelt sich der Pfad, und man nimmt die rechte Abzweigung den hang hoch zu den Einstiegen. Für Mamba dem Weg folgend...
Published by MarcelL 11 August 2020, 22h10 (Photos:12 | Comments:2)