COVID-19: Current situation

Chilchfluepass 2454 m 8049 ft.


Pass in 10 hike reports, 1 photo(s). Last visited :
23 Jul 20

Geo-Tags: CH-BE


Photos (1)


By Publication date · Last favs · By Popularity · Last Comment


Reports (10)



Jungfraugebiet   T3  
23 Jul 20
Schilthorn (2969 m)
Heute ist Wandertag, ich fahre mit Roller, Zug und Bus bis nach Kiental-Abzweigung Spiggengrund. Kurz vor acht Uhr kann ich hier losmarschieren. Zuerst eine halbe Stunde dem Strässchen folgend bis Spiggengrund. Hier folge ich dem Wegweiser Schilthorn (mein Zwischenziel) und erwische gleich beim Start den falschen Weg. Das...
Published by beppu 24 July 2020, 14h08 (Photos:45 | Comments:1)
Jungfraugebiet   T4 AD+ 5c  
23 Jun 19
Lobhörner : Traversée E --> W ...avec variante pimentée.
Pas retourné là-bas depuis 20ans, à l'époque il suffisait de suivre la cordée de devant pour trouver l'itinéraire, qui semble aujourd'hui légèrement passé de mode. Du coup on a perdu un peu de temps à chercher, avec une variante bien involontaire sur la fin - coup de chapeau à Hugo qui a sorti ces 2longueurs...
Published by Bertrand 27 June 2019, 12h13 (Photos:13 | Geodata:1)
Berner Voralpen   T5 I  
3 Aug 17
Nesslerenschöpf, Schwalmere und Überschreitung aufs Schilthorn
Start war um 0740 in Saxeten. Nach einer kurzen mühelosen Wanderung auf die Alp Underberg geht die Tour weiter Richtung Einstieg in dieNesslerschöpfüber wegloses Terrain. Der Einstieg (nicht sehr schwer zu finden, ist mehr oder weniger die einzigste Stelle, wo ein Aufstieg möglich erscheint. Er befindet sich etwa in der Mitte...
Published by LIMPLINK 4 August 2017, 09h01 (Photos:4 | Geodata:1)
Jungfraugebiet   T3  
8 Aug 16
Chilchfluepass / Kilchfluhpass (2454 m)
Départ de bonne heure pour rejoindre les Lobhöner et direction le Schwalmeren. Mais au point 2475 m, je décide de bifurquer à gauchedirection Hohkien (peinture bleu), tant pis pour le Schwalmeren, ce sera pour une autre fois,ce chemin permet de rejoindre le Chienegg, et de là, le Chilchfluepass et longue descente jusqu'à...
Published by Randwander 10 August 2016, 09h25 (Photos:53)
Jungfraugebiet   T3  
6 Aug 16
In 2 Tagen von der Grütschalp zum Schilthorn
Eine zweitägige Bergtour sollte es sein, aber wenn möglich ohne SAC-Hütte. Die Berner Voralpen sehen vielversprechend aus. Auf hikr dann über saebu's Bericht gestolpert. Ein kurzer Anruf, (nein, nicht bei saebu) ja es hat noch Platz für zwei. Jetzt mussten wir nur noch eine Tour erfinden, die zur Unterkunft passt. lemon...
Published by Lactuca sativa L. 10 August 2016, 20h20 (Photos:53 | Comments:1)
Jungfraugebiet   T5-  
23 Sep 14
Über einsame Wege von Sulwald zum Schilthorn
Früher waren Wanderungen zu Gipfeln mit Bahnen nicht mein Ding. Ich fand die Leistung nicht gebührend „gewürdigt‘, wenn Zahlende mit Sandalen an den Füssen dasselbe Panorama geniessen durften wie Arbeitende. Das habe ich längst überwunden. Der Weg ist das Ziel – und eine knieschonende Talfahrt ermöglicht einen...
Published by Zolliker 11 October 2015, 12h57 (Photos:7 | Comments:1)
Frutigland   T5- II  
3 Aug 13
Hoganthorn 2777m und Drättehorn 2794m
Für die heutige Tour fuhren wir in den Spiggengrund bis Gruenerli. Vor der Brücke parkten wir und stiegen bis Clütschnessli auf dem Fahrsträsschen hinauf. Weiter gings unter dem Glütschstock hinauf bis Alp Glütsch. Hier beschlossen wir erstmal ein Kaffee zu trinken und das weitere Wetter abzuwarten, denn die dunklen Wolken...
Published by Pit 4 August 2013, 11h05 (Photos:60)
Jungfraugebiet   T5-  
13 Sep 11
Über sieben Gipfel(chen) zum Schilthorn
Wunderbare Tour rund ums einsame Soustal Von der Grütschalp gehts zuerst flach zum Sousläger, wo ich vorerst noch dem Wanderweg Richtung Sousegg und Lobhörner folge, dann aber nicht dem Chantbach folge, sondern geradeaus dem Strycher genannten Bach entlang Richtung Sylera. Auf ca. 2000m führt ein Weg rechts in die Flanke des...
Published by Mathias 15 September 2011, 14h28 (Photos:26 | Comments:1)
Frutigland   T4 I  
17 Jun 09
Schwalmere (2777), Drättehorn (2794 m)
Die meisten Berggänger fliegen Schwalmere & Co. aus östlicher Richtung an (via Lobhörner). Auch ich bin schon von dieser Seite aufgestiegen, und war der Meinung, dass diese Route kaum zu übertreffen ist. Aber oha lätz, auch vom Westen aus ist diese Bergtour überaus eindrücklich, attraktiv...
Published by Shepherd 12 July 2009, 00h05 (Photos:32 | Geodata:1)
Frutigland   AD  
22 Jun 08
Kiental - Chilchfluepass
Den Spiggengrund mit dem Bike zu befahren hat durchaus Vorzüge. Spätestens beim Abstieg können die 7,5km von Grünerli (1476m) bis Kiental (943m) schon etwas mühsam werden. Vor allem wenn ein Gewitter naht. Mit dem Bike über Glütschnessli (1638m) nach...
Published by akka 29 March 2009, 21h33 (Photos:10)