Hikr » Mountain running » Hikes » Climbing [x]

Mountain running » Climbing (with Geodata) (14)


RSS Last added · By post date · By hike date · Last Comment · By Difficulty
Jul 7
Bellinzonese   T5 F II  
2 Jul 17
Pizzo di Claro : Traversée W-E, de Bellinzona à Arvigo par la cresta di Lumino [trailrun]
Une belle manière de traverser ce beau sommet pour ceux qui aiment à la fois courir et mettre un peu les mains...On avait annulé un WE à la cabane Bordier (Ulrichshorn en traversée) vu l'incertitude météo, au final le beau temps au sud (et la nouvelle liaison ferroviaire vers le Tessin) m'ont convaincu à jouer une...
Published by Bertrand 7 July 2017, 10h55 (Photos:5 | Geodata:1)
Dec 19
Sottoceneri   T4- I  
18 Dec 16
Monte Bar (1816m) - Segor (2097m)- Gazzirola (2116m) da Corticiasca
Giornata incerta, dopo una sveglia tarda non so che fare, se una corsa o un trekking. Esce una via di mezzo molto improvvisata (l'idea iniziale era salire solo al Monte Bar e in seguito pisolare un paio d'ore alla Capanna Monte Bar...). Alle 10.30 circa parto da Corticiasca q1018 in direzione Monte Bar. Da...
Published by Simone86 19 December 2016, 23h49 (Photos:44 | Comments:17 | Geodata:1)
Sep 26
Locarnese   T4- I  
24 Sep 16
Monte Zucchero (2.735m) - Anello hike n' run
Quando andammo sulla Corona di Redorta nel 2011, per tutta la salita potemmo osservare la singolare e bellissima forma del Monte Zucchero, uno dei giganti verzaschesi. Chiamato anticamente “Triangolone” per distinguerlo dal più piccolo Triangolino a 2.591m, è un importante punto topografico dal quale nascono 4 creste e 4...
Published by Simone86 26 September 2016, 01h21 (Photos:79 | Comments:7 | Geodata:1)
Jul 22
Lombardy   T4 I  
19 Jul 15
Da Predarossa al Bivacco Kima
L'escursione - con un tracciato molto "da alta montagna" - ricalca (con una piccola variante al ritorno) il tratto terminale del famoso Sentiero Roma, l'alta via che unisce in un unico percorso i rifugi del gruppo montuoso Masino-Disgrazia. Inizialmente si costeggia il SIC di Predarossa, una zona umida di particolari bellezza e...
Published by cai56 22 July 2015, 17h59 (Photos:20 | Comments:4 | Geodata:1)
Nov 1
Schwyz   T4+ I  
31 Oct 14
Fluebrig-Zindlenspitz-Bockmattli | Die drei schönsten Voralpen Gipfel
Kurzer Berglauf sollte es werden. Es wurde eine herrliche Bergtour über die drei schönsten Voralpen Gipfel. Ich wollte schon lange mal den Fluebrig mit Google Maps Views verbinden. Mit dem Gratis App machte ich immer wieder an den Interessantesten stellen halt um ein Sphärisches Foto zu machen. Das ganze ich nun online...
Published by tricky 1 November 2014, 15h35 (Photos:24 | Comments:2 | Geodata:1)
Jul 28
Devon   T2 I  
27 Jul 13
Von Tor zu Tor im Dartmoor
Nach meinem Endorphiner Trailrun auf dem South West Coast Path und Über Klippen und durch Buchten auf dem South West Coast Pathgeht es heute weg von der Küste ins nahe Dartmoor. Das Dartmoor ist eine faszinierende "Hügellandschaft auf einem etwa 650 km² großen Granitmassiv in der englischen Grafschaft Devon, dessen...
Published by fuemm63 28 July 2013, 01h29 (Photos:56 | Geodata:1)
Aug 24
Glarus   T5 II  
23 Aug 12
Reframing am Chli Chärpf
Zwei Fliegen auf einen Schlag: Einerseits feiere ich mit sursass58 das 10-Jahres-Jubiläum unserer gemeinsamen Berglaufzeit, andererseits bearbeite ich mein letztes Schulreise-Trauma von anno 1981, als ich wegen meiner angeborenen Hautschwäche nach der Übernachtung in der Leglerhütte wieder zur Mettmen-Alp hinabhumpeln musste,...
Published by fuemm63 24 August 2012, 21h07 (Photos:48 | Comments:7 | Geodata:1)
Jan 14
Aargau   T3 II  
14 Jan 12
Verschlungene Parcours im zauberhaften Teufelskeller
"Der Teufelskeller ist eine Felssackung mitNagelfluh-Obelisken, Höhlen, Schründen und Schluchten", liest man im Geo Pfad der Stadt Baden (S. 12).Dieses äusserst interessante Geotop wird auf hikr.org nur im Vorbeigehen geschildert oder erwähnt, z. B. von ABoehlen oder Pfaelzer.Meine GPS-Datei zeigt eineher kurzes, aber...
Published by fuemm63 14 January 2012, 18h10 (Photos:68 | Comments:6 | Geodata:2)
Jul 26
Valsertal   T3 I  
26 Jul 11
Bleschaturra: Berglauf mit Kraxel-Exkurs
Vom Wissgrätli (2866 m) aus sind sie mir letzten und vorletzten Sommer ins Auge gestochen: die Bleschaturra - die weissen Türme. Es handelt sich um einen brüchigen Grat, der vom Wissgrätli aus wie eine Flosse mit zwei Gipfeln (2733 m und 2655 m) in Richtung Norden ausläuft und zwischen Finsterbach und Guraletschsee thront....
Published by fuemm63 26 July 2011, 21h11 (Photos:24 | Geodata:1)
Jul 16
Valsertal   T3+ I  
16 Jul 11
Traversierung Hennasädel
Ein weiterer Gipfel im Rhombus zwischen Vals-Valé, Peiltal, Zevreilasee und Fanellhorn: der Hennasädel (2668 m). Der coupierte Gipfel, den man als eine Art Vorgipfel zum Guraletschhorn ansehen könnte, hat bisher in einem hikr-Bericht von pizflora Erwähnung gefunden.Hennasädelbedeutet walserisch „Hühnerstange“....
Published by fuemm63 16 July 2011, 23h20 (Photos:24 | Geodata:1)
Jul 10
Valsertal   T3+ I  
10 Jul 11
Ampervreilhorn-Gipfellauf
Für das Ampervreilhorn finden sich auf hikr.org noch keine Tourberichte. Der Schneeschuh-Bericht von rihu nennt irrtümlich das Ampervreilhorn, meint aber das Wissgrätli. Berglauf von Vals-Valé aufs Ampervreilhorn. Route - Teil I: Ziemlich steiler und saftiger Aufstieg auf rotweissem Bergwanderweg vom Wegkreuz in Vals-Valé...
Published by fuemm63 10 July 2011, 20h59 (Photos:24 | Geodata:1)
Sep 24
Schwyz   T5 II  
23 Sep 10
Steil, steiler, am steilsten: Über die Heubrigsflue und durch den Tritt auf den Gross Sternen
Eine gewisse Vorliebe für Bergkraxelläufe führt mich auf den Spuren der Wildheuer (Eric Langjahr: Das Erbe der Bergler) sowie von HBT und Burrovon Muotathal auf die Heubrigsflue und von dort noch weiter durch den Tritt bis auf den First und den Gross Sternen. Mit Hilfe der beiden genauen und ausführlichenTourberichtevon HBT...
Published by fuemm63 24 September 2010, 10h53 (Photos:41 | Geodata:1)
Sep 19
Aargau   T5 II  
19 Sep 10
Auf Katzenkrallen über den Südsporn aufs Wettinger Horn und weiter
Mein Posting Lägern-Kraxelläufe habe ich um eine fünfte Variante ergänzt, in der Läufe mit Kraxelpassagenan der Lägern beschrieben sind. Dieses Posting hier beschreibt meinen Lauf von Wettingen-Brunnenweise aufs Wettinger Horn(804 m) über den schon mehrfach auf hikr (zuletzt von kopfsalat) beschriebenenSüdsporn. Von...
Published by fuemm63 19 September 2010, 22h08 (Photos:24 | Comments:5 | Geodata:1)
Jul 25
Valsertal   T3+ I  
20 Jul 10
Fanellhorn-Gipfellauf
Berglauf von Zerfreila (Kapelle, 1985m) auf das Fanellhorn (3124m). Die Strecke verläuft bis zum Fanellgrätli (2712m) auf einem rotweiss markierten Bergwanderweg, vom Grätli bis aufs Fanellhorn auf einem blauweiss markierten Alpinwanderweg. Die Tour beginnt bei der GedenkkapelleZerfreila(P. 1985), die man mit dem Auto oder...
Published by fuemm63 25 July 2010, 11h52 (Photos:22 | Geodata:1)