Säntis via Ostgrat


Publiziert von Rhabarber , 23. Juni 2014 um 20:39.

Region: Welt » Schweiz » St.Gallen
Tour Datum:22 Juni 2014
Wandern Schwierigkeit: T5 - anspruchsvolles Alpinwandern
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: Alpstein   CH-AR   CH-SG   CH-AI 

Zweiter Tag des Alpsteinwochenendes. Heute stand der Ostgrat des Säntis auf dem Programm.

Von der Meglisalp stiegen wir auf dem Wanderweg zur Wagenlücke auf. Dort versuchte ich den Direktaufstieg. Die Kletterei geht problemlos. Doch das Kabel, in welches man sich mit ganzem Gewicht hineinhängen müsste, sieht nicht besonders vertrauenserweckend aus und darunter geht es tief nach unten. Deshalb klettere ich wieder ab. Ein Erlebnisbericht der ganzen Besteigung von Ivo66 findet sich *hier. Wir folgen kurz dem Wanderweg in Richtung Säntis. Bei der ersten Grasrinne kommt man gut auf den Grat. Dort jedoch ein stürmischer Wind und Nebel. Deshalb brechen wir auch hier nach einiger Zeit wieder ab und klettern zurück auf den Wanderweg. Doch sobald wir unten ankommen ist der Nebel weg und der Himmel blau. Also wieder hoch zum Grat und nun bei guten Bedinungen in Richtung Säntis. Zuerst schöne Kraxlerei in gutem Fels. Aber der Wanderweg führt direkt unter dem Grat entlang und Steine können sich leicht lösen. Deshalb ist Vorsicht angesagt. Der Grat wird immer schmaler und einige Stelle sind recht exponiert. Wenn diese überwunden sind, verbreitert sich der Grat wieder zu gutem Gehgelände bis zum Aufschwung. Mit gemischten Gefühlen nähere ich mich dieser imposanten Wand. Doch der weitere Verlauf ist einfach und selbst die Kabel, welche zwischendurch montiert sind, braucht man eigentlich nicht. Schon viel zu schnell steht man unter der Aussichtsplattform. Diese erreicht man durch eine Felsspalte direkt neben einem Holzhäuschen.
Beim Abstieg besuchten wir noch kurz den Girenspitz. Hier konnten wir windgeschützt eine Pause machen und dem Trubel am Säntis zuschauen. Anschliessend über den Schnee hinuntergleitend nach Tierwis und weiter nach Gamplüt.

Tourengänger: Rhabarber

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»