Welt » Deutschland » Alpen » Allgäuer Alpen

Allgäuer Alpen


Sortieren nach:


5:00↑450 m↓1130 m   T3  
16 Sep 18
Übern Mittag zum Steineberg (1683m) - mit 1 Junoir
"Meine Damen und Herren, in wenigen Minuten erreichen wir Singen am Hohentwiel. Dort haben Sie die Möglichkeit auf Gleis 1 eine Toilette zu besuchen. Wir warten solange im Bahnhof Singen." Eine defekte Zugtoilette sollte also der Grund sein, warum wir unser Ziel im Allgäu erst mit über einer Stunde Verspätung erreichen...
Publiziert von Frankman 21. September 2018 um 18:05 (Fotos:26)
5:15↑1320 m↓1320 m   T4  
6 Sep 18
Hintere Einödsbergalpe - Wildengundkopf – Waltenberger Haus: Bergwandern vom Feinsten
Nachdem wir Einsamkeit, schöne Steige in grasigem Gelände und eine wunderschöne Landschaft am Bettlerrücken und auf dem Kreuzeckkamm genießen konnten, gab‘s tags darauf diesbezüglich eine Fortsetzung auf dem hinteren Teil des Himmelschrofenzugs. Auch hier war bei bestem Wanderwetter und erstklassigen Ausblicken fast keine...
Publiziert von Murgl 9. September 2018 um 18:40 (Fotos:30)
5:45↑1620 m↓1620 m   T3  
5 Sep 18
Auf einsamen Pfaden vom Traufbachtal über den Bettlerrücken zum Kreuzeck und zum Fürschießer
Abseits der touristischen „Hotspots“ der Allgäuer Alpen gibt es ausgesprochen einsame und zugleich landschaftlich wunderschöne Gegenden, die jedes Wanderherz höher schlagen lassen. Darunter zählen zweifellos die Kegelköpfe und der Bettlerrücken, der schwungvoll zum grünen Teil des Allgäuer Hauptkamms hinaufzieht und am...
Publiziert von Murgl 8. September 2018 um 22:18 (Fotos:35)
3:45↑540 m↓1730 m   T6 III  
29 Aug 18
Rappenköpfle (Kleiner Rappenkopf) - Überschreitung Südgrat-Nordwestflanke
Das Rappenköpfle (offiziell: Kleiner Rappenkopf) ist der anspruchsvollste und am seltensten bestiegene Gipfel rund um die Rappenseehütte. Es ist ein typischer Vertreter der Allgäuer Steilgrasgipfel. Einfache Routen auf den Gipfel gibt es nicht. Lediglich den Anstieg durch die Nordwestflanke kann man noch als moderat bezeichnen....
Publiziert von quacamozza 1. September 2018 um 11:51 (Fotos:13 | Kommentare:2)
5:15↑1770 m↓580 m   T6- II  
28 Aug 18
Linkerskopf-Westgrat, Rotgundspitze und Eule
Das Gebiet um die Rappenseehütte ist im Sommer stark besucht. An schönen Tagen starten über 200 Wanderer in Richtung Kemptner Hütte. Bergsteiger, die die Ruhe auf weglosen Gipfeln suchen, sind dagegen nur vereinzelt anzutreffen. Und so bleibt man abseits der ausgetretenen Pfade in der Regel allein. Trotz des Trubels ist die...
Publiziert von quacamozza 31. August 2018 um 14:11 (Fotos:23 | Kommentare:4)
2 Tage ↑2200 m↓1900 m   T3+  
28 Aug 18
Überschreitung der Nagelfluhkette
Jeden einzelnen Gipfel der Nagelfluhkette habe ich bereits im Rahmen von Tagestouren bestiegen, doch die Überschreitung über den gesamten Kamm blieb immer im Hinterkopf. Meist hat mich die Logistik abgeschreckt, die Tour komplett ohne Aufstiegshilfe wäre auch in Zeiten meiner Bestform schon am Limit gewesen, so dass ich es nie...
Publiziert von Kauk0r 14. September 2018 um 15:46 (Fotos:44)
7:45↑1500 m↓1500 m   T3+  
21 Aug 18
Hoher Ifen (2230m), Rundtour vom Schönenbachvorsäß
Lange, landschaftlich äußerst abwechslungsreiche Rundtour über die Kalbelegüntle-Alpe zum Hohen Ifen. Zurück über Hochgerach und Subersachtal. Die Route ist bis auf das Wegstück vom Hahnenköpfle über den Hohen Ifen zur Ifersguntalpe total einsam – dort wendet sich aber ein „unendlicher Tatzelwurm“ zu Berg und...
Publiziert von QuerJAG 22. August 2018 um 13:01 (Fotos:53 | Geodaten:1)
8:00↑1730 m↓1730 m   T4 I WS  
19 Aug 18
Vom Breitenberg (1.893m) über die Hohen Gänge / Gemsbollenkopf (2.008m) zum Kleinen Daumen (2.197m)
Eigentlich war für dieses Wochenende Größeres geplant. Entweder der Hohe Riffler oder die Parseierspitze hätten es sein sollen. Doch erst machte uns eine ausgebuchte Hütte einen Strich durch die Rechnung, dann die Wetterprognose. "Tiefe morgendliche Restbewölkung mit Schauern, dann ein paar sonnige Stunden und zum frühen...
Publiziert von Manu81 28. August 2018 um 23:28 (Fotos:27)
3:00   T5- II  
13 Aug 18
Kienberg (1535 m) zum Sonnenuntergang
Der Kienbergkamm bietet eine wunderschöne und einsame Gratwanderung durch abwechslungsreiches Gelände und macht daher auch zum wiederholten Mal Spaß. Die Tour wurde bereits bestens von quacamozza hier beschrieben, weswegen ich zur Tour nichts mehr hinzufügen möchte, außer, dass sie immer noch ein Geheimtipp ist. So hoffe...
Publiziert von jhnns 20. August 2018 um 16:15 (Fotos:9)
6:15↑1720 m   T4+ III L  
11 Aug 18
Kratzer Hauptgipfel - einer muss den Job ja machen
Der Kratzer ist eine dreigipflige, vielzackige Felsburg, die nahe der Kemptner Hütte über dem vielbegangenen Heilbronner Weg aufragt. Der markante Berg sorgt zusammen mit dem Krottenspitzengrat bereits bei der Anfahrt ins Oberallgäu für eine tolle Kulisse. Es führt allerdings kein markierter Weg hinauf. Selbst der leichteste...
Publiziert von quacamozza 14. August 2018 um 13:13 (Fotos:26 | Kommentare:8 | Geodaten:1)