Welt » Deutschland » Alpen » Allgäuer Alpen

Allgäuer Alpen


Sortieren nach:


4:00↑1050 m↓1050 m   T3+ L  
8 Jun 17
Grünten, Übelhorn (1738m) via Bergmannsweg und Alpe Kalkhöf
Aussichtsreiche Bike & Hike Tour von Blaichach zur Alpe Kalkhöf und weiter über den nicht markierten Bergmannswegzum Grünten, Übelhorn (1738m). Start ist in Blaichach (731m). Mit dem Bike auf Asphalt über Burgberg und Wagneritz zur Alpe Kalköf (1208m) - der Weg hoch zur Alpe Kalkhöf ist durchgängig...
Publiziert von QuerJAG 13. Juni 2017 um 08:34 (Fotos:19 | Geodaten:1)
3:30↑950 m↓950 m   T4-  
29 Mai 17
Imberger Horn - Gerenkopf - Sonthofner Hörnle
Nach einer spannenden und und vor allem körperlich fordernden Vortagestour wollte der Allgäu-Ausflug noch durch eine abschließende kleine Runde gekrönt werden. Die niedrigen Vorberge eignen sich prima um unschwierig einige Gipfel zu kombinieren und dabei die Anzahl der Höhenmeter in Grenzen zu halten. Startpunkt ist der...
Publiziert von frmat 8. Juni 2017 um 21:50 (Fotos:10 | Kommentare:3)
5:15↑200 m↓200 m   T4 VI+  
28 Mai 17
Klettergarten Gaißer Wand
Kleine, im Wald versteckte Wand unweit von Bad Hindelang gelegen. Ca. 20 Minuten Zustieg vom Parkplatz aus, später über wenige Meter einem Bachbett folgend und dann ein paar steile Höhenmeter nach oben zur Wand mit ihren gut gesicherten Routen: Iska 6- (gut) Bastel's Stube 6 (gut) Gaißter Bahn 6 (gut) Berg Gaiß...
Publiziert von pete85 5. Juni 2017 um 17:55 (Fotos:16)
9:00↑1750 m↓1750 m   T5- II  
28 Mai 17
Bschießer - Ponten - Gaishorn
Der Sommer gibt sich in den Allgäuern die Ehre, nach dem Wintereinbruch Ende April lange herbeigesehnt. Derzeit lichten sich auch die Altschneefelder merklich, sodass mehr und mehr Gipfel zugänglich werden. Als Sommerauftakt unternehmen wir einen Ausflug ins Hintersteiner Tal. Die Gipfel sind beliebte und häufig begangene...
Publiziert von frmat 8. Juni 2017 um 21:50 (Fotos:27)
5:30↑950 m↓950 m   T3  
27 Mai 17
Hochschelpen und Feuerstätterkopf - Im Vorhof der Allgäuer Alpen
Trotz der liebevollen Bezeichnung „Bayerisch Sibirien“ gibt’s bei einer Wanderung im abgelegenen Balderschwanger Tal keine Gewähr dafür sommerlichen Hitzewellen zu entfliehen. Auf einen Feldversuch wollte ich es aber dennoch ankommen lassen. Zu groß war die Neugier auf das mir bis dato unbekannte Grenzgebiet. Die...
Publiziert von Grimbart 15. Juni 2017 um 14:55 (Fotos:42)
4:00↑800 m↓800 m   T3  
27 Mai 17
Steineberg (1683m) von Gunzesried - stiller Anstieg auf einen beliebten Gipfel
Der Steineberg ist aufgrund seiner schnellen Erreichbarkeit von der Mittagbahn und seines doch recht markanten Felsgipfels einer der beliebtesten Berge der Nagelfluhkette. Dementsprechend viel los ist an schönen Frühsommertagen, weshalb wir den vermeintlich stillen Aufstieg aus dem Gunzesrieder Tal als Mittel der Wahl auserkoren...
Publiziert von Fabse_94 29. Mai 2017 um 21:17 (Fotos:12)
4:30↑850 m↓850 m   T3+  
26 Mai 17
Siplinger Kopf (1746m) und Co. - Rundtour im Zeichen des Nagelfluh
Der Siplinger Kopf ist nach dem Riedberger Horn die höchste Erhebung zwischen dem Gunzesrieder und dem Balderschwanger Hochtal und besteht ebenfalls wie seine nördlich vorgelagerten Nachbarn (wie z.B. der Steineberg: Steineberg (1683m) von Gunzesried - stiller Anstieg auf einen beliebten Gipfel) aus Nagelfluh. Bekannt ist er vor...
Publiziert von Fabse_94 5. Juni 2017 um 21:53 (Fotos:19)
   T4+ I  
24 Mai 17
Vom Hochschelpen zu den Gauchenwänden
Ich hätte nicht gedacht, dass es hier auf Hikr noch ein Gipfelchen gibt, dass keinen Wegpunkt hat, so dass ich meine Tour zu den Gauchenwänden auch hier posten möchte. Außerdem habe ich am Hörnlein eine Variante begangen, die hier auch nicht beschrieben ist. Nach meinem Tag in Schönenbachvorsäß im Bregenzerwald fuhr ich...
Publiziert von Kauk0r 28. Mai 2017 um 22:58 (Fotos:25)
3:00↑1260 m↓350 m   T2  
23 Mai 17
Traumschlösser und Ruinen: Allgäuer Wandertrilogie Etappe 27: Füssen-Bergstation Tegelbergbahn
Nachdem die Tour bereits hier als "Weltklasse Wanderung" postuliert wurde muss ich natürlich auch mal von Füssen auf den Tegelberg, den "Hausberg von Füssen", wandern. Eine wirklich schöne Unternehmung, keine Frage, und der Schlussanstieg vom Alpsee zum Tegelberghaus ist sehr gut als 1-bis 1,5-stündige Konditionseinheit...
Publiziert von quacamozza 30. Mai 2017 um 16:06 (Fotos:11)
11:30↑1450 m↓1450 m   ZS- II  
13 Mai 17
Höfats Ostgipfel (2258m)
Früh mussten wir noch ein paar Minuten wegen des Regens warten, dann konnten wir aufbrechen zum Ostgipfel der Höfats. Steigeisen und Pickel im Gepäck, sowie ein 50 Meter Seil zum Sichern der letzten Meter (der Standplatz mit den 3 Bohrhaken liegt übrigens sehr ungünstig - wir haben über 2 Köpfelschlingen und das...
Publiziert von pete85 14. Mai 2017 um 19:10 (Fotos:27)