Welt » Deutschland » Alpen » Ammergauer Alpen

Ammergauer Alpen


Sortieren nach:


5:15↑1050 m↓1050 m   T3  
17 Sep 17
Hoher Ziegspitz
Schon fast ist der Sommer wieder vorbei und ich komme doch noch zu einem Tourenbericht für eine Wanderung. Nachdem das Wetter nun schon seit Wochen wieder rumzickt raffe ich mich der Kondition willen doch zu einer Wanderung auf. Das Ziel sollte heute der Hohe Ziegspitz sein. Der Aufstieg startet vom Parkplatz der Ochsenhütte...
Publiziert von kleopatra 18. September 2017 um 21:50 (Fotos:14 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
4:00↑930 m↓930 m   T3  
14 Sep 17
Schönleitenschrofen
Um 19:00h geht es in die Nachtschicht, da reicht die Zeit zwar nicht für eine ausgiebige Runde, eine kleine Wanderung ist aber allemal drin, zumal das gute Wetter eh nur bis gegen Mittag halten soll. Also mal wieder auf den Schönleitenschrofen, ein schnell erreichbares Ziel mit Einkehrmöglichkeit am Weg. Start ist am...
Publiziert von klemi74 15. September 2017 um 07:06 (Fotos:26)
7:00↑1250 m↓1250 m   T4  
11 Sep 17
Geierköpfe Westgipfel, 2143m über das Teufelstal
Kleine Auszeit in den Ammergauer Alpen Der Wettergott hatte am Montag endlich ein Einsehen und erlaubte uns die lange ersehnte Bergtour auf einen der Geierköpfe. Nach dem tollen Bericht von winterbaer über den Aufstieg durch das Teufelstal, wollten wir diese Variante auch gleich ausprobieren. Gleich beim Parkplatz beginnt...
Publiziert von milan 14. September 2017 um 23:10 (Fotos:19 | Kommentare:2 | Geodaten:2)
5:30↑1100 m↓1100 m   T3  
5 Sep 17
Zur Not auf die Notkarspitze
Ich habe mir vorgenommen, mal ausnahmsweise nicht über das Wetter zu schimpfen, aber es hilft nix: statt des vor Tagen noch vorhergesagten Sonnenscheins herrscht am Morgen graues Pisswetter - der Himmel interessiert sich scheinbar einen feuchten Kehricht für Prognosen, dafür umso mehr für meine Freizeitplanung. Naja, immerhin...
Publiziert von klemi74 6. September 2017 um 08:22 (Fotos:31)
11 Tage     
4 Sep 17
Gipfelrunde an der Hochplatte
Nachdem es bis ca. 1700m hinuntergeschneit hatte, stellte ich mir die Frage, wohin meine nächste Hochgebirgstour gehen sollte. Sie sollte jedenfalls nicht sehr weit über 2000m hinaufgehen. Da fiel mir ein, dass ich im November 2012 mehrere Touren in den Ammergauer Alpen nahe Schloss Linderhof gemacht hatte u. westlich bis zum...
Publiziert von abenteurer 5. September 2017 um 14:23 (Fotos:50)
    
2 Sep 17
Land unter am Großen Aufacker (Schlechtwetter-Tour)
Bei strömendem Dauerregen in die Berge ist sicherlich nicht jedermanns Sache, dafür erlebt man die Berge in einer einzigartigen, fast mystischen Stimmung und ist zudem mit Sicherheit alleine unterwegs. Bei diesem Starkregen waren zwar schon bald die Schuhe und die nicht wasserdichte Hose durchnässt, dafür erlebt man aber...
Publiziert von scan 3. September 2017 um 11:58 (Fotos:22)
7:00↑950 m↓950 m    
25 Aug 17
Auf einsamem Weg zum Laber und Ettaler Manndl
Nachdem ein Bandscheibenvorfall meinen Rücken zerlegt hatte, ging es heute wieder vorsichtig ins Gebirge. Also bitte keine Monstertour und auch keine T4-Geschichten im weglosen Gelände, sondern ein kleiner Berg, der mir noch unbekannt war, mit möglichst wenigen Menschen. Den unbekannten Berg musste ich leider streichen, da ich...
Publiziert von scan 27. August 2017 um 11:11 (Fotos:44)
4:15↑880 m↓880 m   T3  
24 Aug 17
Frühsport nach der Nachtschicht: mal schnell auf "den Teufel"
Zuletzt war ich wenig unterwegs, entweder scheiterte es am Wetter oder an der Arbeit. Also mal wieder ein Versuch, direkt nach der Nachtschicht auf einen Gipfel zu gehen, sozusagen als "Workout" zu ungewöhnlicher Zeit... Frühere Versuche haben mich gelehrt, dass ich mich gleich in der Arbeit fertig umziehen muss; bei einem...
Publiziert von klemi74 24. August 2017 um 21:17 (Fotos:16)
4:00↑600 m↓600 m   T2  
20 Aug 17
Hochschergen
Der Aufstieg zum Hochschergen eignet sich bestens zur Meditation, denn der auf Forstwegen zurückzulegende Anteil ist beachtlich. Am Ausgangspunkt, knapp einen Kilometer vor Unternogg, stehen einige Autos, auch dieser Hügel ist kein Geheimtipp mehr. An dem gegenüber liegenden Gehöft vorbei spazieren wir Richtung Südwesten, wir...
Publiziert von Max 26. August 2017 um 18:37 (Fotos:38)
5:00↑950 m↓950 m   T4-  
15 Aug 17
Laubeneck (1758 m) - die Nebelalm und der Hauch der Geschichte
Längst ist die alte Nebelalm im Nebel der Geschichte verschwunden. Im Kar zwischen Teufelstättkopf und Laubeneck sind ihre Überreste kaum noch zu erkennen. Aber mit etwas Gespür für die richtige Wegfindung lassen sich die alten Steige noch begehen. Sie führen nicht nur in völliger Einsamkeit durch ursprüngliche Ammergauer...
Publiziert von 83_Stefan 16. September 2017 um 20:09 (Fotos:22 | Kommentare:2 | Geodaten:1)