COVID-19: Current situation
Hikr » otti » Hikes

otti » Reports (31)


RSS By post date · By hike date · Last Comment
Sep 23
St.Gallen   T5  
19 Sep 09
Toggenburger Hundstein, Säntis via Westgrat
Nach einer gemütlchen Biwak-Nacht in der Nähe der Alp Laui startete ich um etwa 8 Uhr. Es ging via Thurwis, Langenbüel Richtung Toggenburger Hundstein. Gemäss Führer ein sehr einsamer Gipfel bei welchem man mit mehr Gemsen als Wanderen rechnen kann. Dem war auch so. Und das ist an einem schönen...
Published by otti 23 September 2009, 14h03 (Photos:13 | Comments:2)
Sep 17
Jungfraugebiet   AD III  
13 Sep 09
Wetterhorn bei nebligem Wetter
Der SAC Schwarzenburg (BE) nahm mich als Ostschweizer mit aufs Wetterhorn. Was für eine Ehre ;-) Beim Hüttenaufstieg zur Glecksteinhütte wurde der Himmel immer düsterer und dunkler. Auf den letzten Höhenmeter wurden wir gar noch ein wenig verregnet. Der guten Stimmung schadete das jedoch nicht. Tagwache...
Published by otti 17 September 2009, 17h09 (Photos:7)
Sep 10
Oberwallis   PD  
6 Sep 09
Nadelhorn
Diese Tour wurde schon so oft und ausführlich hier bei hikr beschrieben, so dass ich nur das nötigste niederschreiben werde. Wir starteten um ca. 13.30 Uhr in Saas-Fee und fuhren mit der Hannigbahn hoch auf die Hannig. Dort ging es in 2 Stunden und 10 Minuten hoch zu den Mischabelhütten. Der Hüttenzusstieg...
Published by otti 10 September 2009, 10h57 (Photos:3)
Aug 15
St.Gallen   IV  
15 Aug 09
Rosakante, Gätterifirst, Fondueplausch und Biwak
Gestartet sind Berglurch und ich am Freiatgabend um etwa 18.30 Uhr in Wildhaus. Im Rucksack hatten wir einerseits sehr viel Fressalien und Trinkbares und anderseits das Material zum Klettern. Via Füretobel und Alp Tesel ging es bis kurz vor die Alp Grueb. Dort fanden wir ein nettes Biwakplätzchen. Nach einem...
Published by otti 15 August 2009, 18h52 (Photos:15 | Comments:1)
Jul 29
Appenzell   T5  
28 Jul 09
Abentour auf den Säntis über die Chammhalde
Mehr oder weniger spontan entschieden wir uns gestern, das Abendessen auf dem Säntis einzunehmen und diesen über die Chammhalderoute zu besteigen. Auf der Webcam war am Nachmittag zu sehen, dass der Säntis im dicken Nebel steht. Nichts desto trotz machten wir uns auf den Weg und fuhren hoch zur Schwägalp. Den...
Published by otti 29 July 2009, 10h57 (Photos:11)
Jun 1
Allgäuer Alpen   T6  
30 May 09
Versuch Höfats, Höfatsmann erreicht
Ich werde mich hüten, dem Bericht vom Einheimischen Berglurch etwas anzufügen. Der Bericht ist hier zu finden. Hier einige Fotos von meiner Wenigkeit und doch noch ein paar wenige Eindrücke bzw. Rechtfertigungen in Worte gefasst. 1. Die Gastfreundschaft und die Verköstigung von der Mama Berglurch ist...
Published by otti 1 June 2009, 21h03 (Photos:7 | Comments:1)
May 27
St.Gallen   T4 V-  
23 May 09
Widderalpstöcke, 3. Kreuzberg, Mutschen, Saxer-First
Vom Parkplatz beim Pfannenstil hinter Brülisau gings das steile Brüeltobel hoch. Nach relativ kurzer Zeit erreichten wir unser Nachtlager, die Furgglenalp. Die Sennerin verfrachtete uns in den Heuschober und so konnten wir uns auf eine Nacht im Heu freuen. Wir deponierten in der Furgglenalp alle nicht benötigten...
Published by otti 27 May 2009, 06h45 (Photos:15 | Comments:2)
May 17
St.Gallen   T4 II  
17 May 09
Altmann inklusive Zwinglipasshütte-Übernachtung
Nach einer sehr geselligen Nacht in der Zwinglipashütte machte ich mich um etwa 9 Uhr auf Richtung Altmann. Eigentlich wollte ich auf der Ostseite durch einen Kamin (glaub Ostkamin) auf den Altmann. Bereits beim Anstieg von der Hütte zum Altmann kämpfte ich mich durch den Schnee. Das erste Mal ungemütlich wurde...
Published by otti 17 May 2009, 18h04 (Photos:15 | Comments:7)
May 10
St.Gallen   T6-  
10 May 09
Gonzen via Gemsweid, runter via Follawald und Follaplatten
Nachdem Berglurch und ich am Bahnhof Sargans Ossi aufgeladen haben, fuhren wir noch ein paar Höhenmeter hoch Richtung Prod zu Punkt 731. Dort hat es einen kleinen Parkplatz. Für den Aufstieg wählten wir die selbe Route wie Delta im letzten Oktober. Der Routenbeschrieb ist hier zu finden. Dem ist nichts mehr...
Published by otti 10 May 2009, 17h46 (Photos:12 | Comments:2)
May 3
Solothurn   IV  
3 May 09
Brüggligrat - auf die Schnelle
Dem Routenbeschrieb von ossi (http://www.hikr.org/tour/post8191.html) ist mehr oder weniger nichts mehr hinzu zu fügen. Wir sind mit dem Auto von Selzach hochgefahren und haben es in der Kurve unterhalb von Punkt 990 auf den kleinen Parklplatz gestellt. Wir haben den ganzen Grat seilfrei gemacht. Das bringt einen enormen...
Published by otti 3 May 2009, 17h44 (Photos:6)
Apr 4
Appenzell   D+  
4 Apr 09
Säntis - Winterbegehung Chammhalde/Hüenerberg
Ich hoffte, dass es auf 1'350 m.ü.M. über Nacht noch Minusgrade hat. Doch dem war nicht so. Als ich um 6.15 Uhr auf der Schwägalp ankam hatte es bereits 4 Grad. Ich stiefelte trotzdem los Richtung Pkt. 1577 auf dem Kamm. Dort montierte ich die Steigeisen an die Füsse und an die Hände die beiden Pickel. Der...
Published by otti 4 April 2009, 14h41 (Photos:8 | Comments:5)
Mar 22
St.Gallen   F  
22 Mar 09
Selun
Sonntagmorgen "rasch" auf den Selun. Der Wetterbericht tönte gestern um einiges besser als es sich dann heute zeigte. Relativ viele Wolken verhinderten einen orange-roten Sonnenaufgang. Nichts desto trotz ging es um 6.50 Uhr in Starkenbach los. Nach 1 Stunde und 50 Minuten war ich oben. Gemäss Literatur sind 4...
Published by otti 22 March 2009, 12h04 (Photos:5 | Comments:4)
Jan 12
Appenzell   T5  
11 Jan 09
Hochfläschen - und plötzlich war es dunkel...
Der Hochfläschen ist nicht gerade das ultimative Bergsteigerziel. Doch wenn man am Sonntagmorgen nicht aus den Federn kommt und es am Bodensee derart viel Nebel hat, dass man beinahe depressiv wird, bleibt einem nichts anderes übrig als am Mittag den Rucksack mit dem Nötigsten zu packen und ab an die Sonne. Wir...
Published by otti 12 January 2009, 11h04 (Photos:14)
Jan 2
Prättigau   AD  
2 Jan 09
Sulzfluh
Heute musste man hoch hinauf fahren um vor dem Nebel zu flüchten. Wir fuhren relativ früh los und schnallten um 8.15 Uhr beim Parkplatz Numer 5 oberhalb St.Antönien die Tourenski's an. Ab dem Restaurant Alpenrösli durften wir auch noch spuren und so mussten die 1340 Höhenmeter hart verdient werden. Die...
Published by otti 2 January 2009, 18h15 (Photos:3)
Dec 29
Uri   AD-  
28 Dec 08
Pizzo Lucendro (2'962m.ü.M.)
Nach dem ersten Tag auf das Grosse Leckihorn und seine Nachbarn, ging es am zweiten Tag auf den Pizzo Lucendro (2'962m.ü.M.). Die Westwand präsentierte sich prächtig und die Vorfreude auf die Abfahrt war riesig. So lässt es sich viel einfacher emporsteigen... Die Aussichten auf einen Gipfelerfolg waren jedoch...
Published by otti 29 December 2008, 20h25 (Photos:3)
Uri   PD+  
27 Dec 08
Gross Leckihorn (3'068m.ü.M.), Stellibodenhorn (2'988m.ü.M.), Rottällihorn (2'911m.ü.M.)
Nachdem wir am Stephanstag am Nachmittag zur Rotondohütte hochgewatschelt sind und uns gemütlich eingerichtet haben, ging es am Tag 1 richtig los. Erstes Ziel war das Grosse Leckihorn (3'068m.ü.M). Wir liessen den Leckipass rechts liegen und liefen mehr oder weniger direkt auf den kleinen Sattel zwischen dem...
Published by otti 29 December 2008, 19h10 (Photos:3 | Comments:1)
Dec 20
St.Gallen   F  
20 Dec 08
Stockberg
Raus aus den 4 Wänden, rein ins winterliche Schneetreiben ! Was für ein Wetter. Am Bodensee Regen und die Fahrt über die Schwägalp stellte sich als Schlüsselstelle der Tour heraus. Die Autofahrer aus dem nördlichen Nachbarland übten wieder einmal das Fahren auf Schnee, es gibt halt nicht nur...
Published by otti 20 December 2008, 16h14 (Photos:3)
Dec 17
Appenzell   F  
17 Dec 08
Hundwiler Höhi
Wer noch nie auf der Hundwiler Höhi bei Marlies war, darf nicht von sich behaupten, dass er das Appenzellerland kennt. Die Hundwiler Höhi ist unter anderem wegen Marlies Kult. 365 Tage offen und immer kriegt man etwas warmes, sei es zum Essen oder zum Trinken. Ich startete um 18 Uhr in Gonten bei der Kirche und irrte...
Published by otti 17 December 2008, 22h41 (Photos:1 | Comments:5)
Dec 14
Liechtenstein   F  
14 Dec 08
Schönberg (2104 m.ü.M.) - gar nicht so schön...
Nach dem verdienten Auschlafen am Sonntagmorgen starteten wir um etwa 12 Uhr beim untersten Parkplatz von Malbun Richtung Schönberg. Anfangs ging es relativ langweilig eine Schlittelpiste hinauf bis zum Sassförkle. Von dort ein paar Höhenmeter hinunter bevor dann der Schlusshang vor uns lag. Dieser ist nicht...
Published by otti 14 December 2008, 19h20 (Photos:3)
Nov 28
Appenzell   F  
28 Nov 08
Morgenstund-hat-Gold-im-Mund-Tour auf den Fähneren
Tagwache um 5 Uhr, Abmarsch um 6.20 Uhr, Gipfel um 7.15 Uhr. Das die trockenen Fakten zur Tour. Nach dem Start bei der Kirche von Eggerstanden geht es mehr oder weniger gerade hoch in südöstliche Richtung bis auf den Fähnerenspitz. Oben angekommen machten die Österreicher gerade das Licht an und so konnte ich...
Published by otti 28 November 2008, 10h11 (Photos:3)