Hikr » cf » Hikes

cf » Reports (119)


RSS By post date · By hike date · Last Comment
Jan 17
Bayrische Voralpen   T3  
10 Sep 21
Hoher Fricken und Krottenkopf im Estergebirge
Das kleine Estergebirge nördlich von Garmisch steht Schatten der nahen Zugspitze und ist daher nicht so häufig besucht. Immerhin hat es mit dem Krottenkopf den höchsten Gipfel der Bayerischen Voralpen und mit den Kuhfluchtfällen die nach dem Röthbachfall wohl zweithöchsten Wasserfälle Deutschlands aufzuweisen. Nach einem...
Published by cf 17 January 2022, 21h53 (Photos:23 | Comments:2)
Oberwallis   T5 PD I  
6 Aug 21
Üssers Barrhorn
Freitag sollte der einzige Schönwettertag der Woche werden. Zu Coronazeiten dann noch einen der raren Übernachtungsplätze auf den Hütten des Mattertals zu bekommen war fast unmöglich. Es klappte schließlich auf der kleinen Topalihütte und so ergab sich das Barrhorn als logischer Gipfel. Am Vortag ging es von St.Niklaus in...
Published by cf 17 January 2022, 21h52 (Photos:19)
Oberwallis   PD+  
2 Aug 21
Alphubel
Morgens fuhren wir zunächst auf der schmalen Straße von Täsch bis zur Täschalp. Gegen sechs ging es los mir einer ersten Etappe hinauf zur Täschhütte, die wie ein Adlerhorst über dem Tal thront (1:10 h). Ab hier wird der Weg zunehmend gerölliger und führt östlich hinauf, vorbei am kleinen Alphubelsee (2:30 h) bis er dann...
Published by cf 17 January 2022, 21h51 (Photos:17)
Lombardy   PD II  
11 Aug 21
Adamello
Die Adamello-Gruppe ist mit Seilbahnen kaum erschlossen und daher ein eher ursprüngliches und einsames Wandergebiet. Der namengebende Adamello selbst ist dabei, hinter dem Presanella, nur der zweithöchste Gipfel dieser Gruppe.Da ich ein Ferienquartier im schönen Valcamonica hatte lag es nahe den Adamello von Westen her...
Published by cf 17 January 2022, 21h49 (Photos:16)
Cordillera de Talamanca   T3  
6 Dec 21
Cerro Chirripo
Das Talamanca-Gebirge erhebt sich etwa in der Mitte von Costa Rica, dort wo sich die Cocos-Platte unter die Karibische Platte schiebt. Es ist also kein vulkanisches Gebirge. Seit 1983 gehört es zum UNESCO Welterbe. Seine höchste Erhebung ist der Cerro Chirripo, gleichzeitig auch den höchsten Punkt Mittelamerikas außerhalb...
Published by cf 17 January 2022, 21h44 (Photos:23)
Sep 19
Oberwallis   T1  
1 Aug 21
Gornergrat
Bei schlechter Sicht ein Kurzausflug von der Bergstation der Gornergratbahn.
Published by cf 19 September 2021, 21h23 (Photos:2)
Dec 20
Killarney Nationalpark   T2  
1 Jul 15
Torc Mountain
Vom Parkplatz führt der gut ausgebaute Wanderweg nach Süden, vorbei am Torc-Wasserfall und durch einen mit Flechten behangenen Märchenwald. Später geht es über Steinplatten und Holzstege in weitem Bogen zum höchsten Punkt, von dem man bei gutem Wetter sicher einen schönen Blick über die Seenlandschaft hat.
Published by cf 20 December 2020, 19h32 (Photos:5)
Oct 11
Berchtesgadener Alpen   PD+ II  
12 Jun 20
Hochkalter
Der Wetterbericht sagte für Freitag/Samstag nach Fronleichnam ein kleines Schönwetterfenster hervor, das wir nutzen wollten. Donnerstag Abend gab es noch ein paar Schauer, Freitag dann wolkenloser Himmel mit bester Sicht.Um kurz nach 6:00 Uhr morgen ging es los vom Parkplatz am Hintersee. Die schönen Ausblicke auf Reiteralm und...
Published by cf 11 October 2020, 13h20 (Photos:30)
Oct 3
Julische Alpen   T4 PD I PD-  
6 Sep 20
Triglav
Auf dem Weg zur Aljazev-Hütte unbedingt mitnehmen sollte man den eindrucksvollen Pericnik-Wasserfall. Direkt vor der Hütte gibt es einen großen Parkplatz. Abends hat man von der Terrasse einen schönen Blick auf die beeindruckende Nordwand des Triglav. Los ging es um 5Uhr morgens noch bei Dunkelheit. Nach etwa 500 zweigt am...
Published by cf 3 October 2020, 15h57 (Photos:26)
Sep 27
Berchtesgadener Alpen   T2  
13 Jun 20
Kleine Gipfelrunde im Lattengebirge
Nach einer anstrengenden Hochkalterüberschreitung am Vortag wollten wir das gute Wetter nutzen und das Wochenende mit einer gemächliche Wanderung im nördlich gelegenen Lattengebirge ausklingen lassen. Bequem ging es von Bad Reichenhall mit der Predigtstuhlbahn hinauf. Von der Bergstation dann in 10 Minuten bequem zum...
Published by cf 27 September 2020, 14h40 (Photos:9)
Sep 26
St.Gallen   T5 PD I  
21 Aug 20
Alpstein 1
Meine erste Tour im Alpstock sollte eigentlich Schafberg und Säntis am ersten und Altmann am zweiten Tag umfassen. Da nun aber für den zweiten Tag schlechteres Wetter angekündigt war, blieb nur einen Gipfel zu streichen oder sehr früh aufzustehen. So ging es also kurz nach 6:00 vom Schönenbodensee los: zunächst zum großen...
Published by cf 26 September 2020, 17h32 (Photos:21)
St.Gallen   T3 PD-  
22 Aug 20
Alpstein 2
Nach dem gestrigen Tag mit drei ernstzunehmenden Gipfeln sollte heute bei schlechter werdendem Wetter, ein etwas erholsamerer Ausklang folgen. Vom Rotsteinhaus ging es zurück zur Verzweigung Nädliger-Altmannsattel und dann hinab zur Zwinglipasshütte. Kurz hinter der Verzweigung die 18 Tiere starke Steinbock-Herde. Nach kurzer...
Published by cf 26 September 2020, 17h31 (Photos:7)
Sep 20
Bayrische Voralpen   T3  
16 Sep 20
Großer Traithen
Mittags ging es los am Berggasthaus Rosengasse. Bis zum Fellalm-Sattel ist es ein eher leichter Wanderweg mit nur wenigen etwas anspruchsvolleren Stellen. Über eine kleine Felsstufe kurz vor dem großen Traithenkessel helfen zwei Eisenbügel.Trotz trockenen Wetters waren dienordseitigenFelsen feucht und unangenehm rutschig. Oben...
Published by cf 20 September 2020, 14h51 (Photos:11)
Mar 28
Elephantengebirge   T1  
16 Mar 20
Phnom Bokor
Kambodscha ist sicher keine typische Bergsteigerregion - zu warm, zu flach. Aber wenn man schon mal da ist.... Nördlich der alten Kolonialstadt Kampot erhebt sich das immerhin 1000m hohe Chuor Phnom Damrei oder auch Elephantengebirge als südlichster Teil der Kardamom-Berge. Der Weg hinauf ist eine durchgängig geteerte...
Published by cf 28 March 2020, 20h23 (Photos:5)
Mar 24
Japan   T3  
14 Sep 18
Fuji (Kengamine)
Der Fuji ist gewöhnlich nur im Juli, August und der ersten Septemberwoche geöffnet. In dieser kurzen Zeit streben Menschenmassen auf den breit ausgebauten Wanderwegen auf den höchsten Berg Japans. Wir wollten dem aus dem Weg gehen und hatten unsere Tour in die zweite Septemberwoche gelegt. Leider war das Wetter, wie wohl...
Published by cf 24 March 2020, 19h39 (Photos:15)
Aug 1
Rwenzori   T5 PD  
14 Jul 19
Weismann´s Peak
Ruwenzori Teil 3 Bei gutem Wetter mit schöner Sicht auf Mount Baker und Mount Stanley ging es von Hunwick´s Camp hinauf zum östlichsten Gipfel des Mount Luigi di Savoia, dem Weismann´s Peak. Der zum Oliver Pass führende Weg wird bei etwa 4400 m verlassen und über Felsen und Blockwerk geht es eher sanft zum höchsten...
Published by cf 1 August 2019, 20h12 (Photos:11)
Jul 31
Rwenzori   T6+ PD+ II WI1  
13 Jul 19
Margherita Peak, Mount Stanley
Ruwenzori Teil 2 Nachdem es nachts kräftig geregnet hatte, ging es ab der Mutinda-Hütte nur noch in Gummistiefeln weiter. In weiten Teilen verlief der Weg durch Morast oder über schlammige Wege, nur teilweise entschärft über Bohlenwege. Nach etwa 3h kommt der Granitbuckel in Sicht, auf dem das Bugara-Camp thront. Nach...
Published by cf 31 July 2019, 21h44 (Photos:22 | Comments:1)
Rwenzori   T5+ F  
9 Jul 19
Mutinda Lookout
Ruwenzori Teil 1 Das Rwenzori-Gebirge an der Grenze Zwischen Uganda und dem Kongo ist ein wenig abgelegen, entsprechend einsam und mehrtägige Touren dort haben Expeditionscharakter. Die üblichen Routen dort sind der vomRMS betreute Central Circuit und der vom RTS angelegte Kilembe Trail. Letzterer wird mittlerweile deutlich...
Published by cf 31 July 2019, 20h22 (Photos:17)
Apr 28
Djebel Shams   T4 PD- I  
24 Mar 19
Qarn Al Ghameydah
Der Djebel Shams hat mehrere Gipfelpunkte. Mit 3006m der höchste ist der Gamhat Shameyli, auf dessen Spitze eine weithin sichtbare Radarstation thront. Dadurch ist er allerdings militärisches Sperrgebiet und für den normalen Wanderer nicht zugänglich. Zweithöchster Punkt ist der Südgipfel, auch Qarn Al Ghameydah genannt...
Published by cf 28 April 2019, 21h48 (Photos:15)
Jul 16
Berchtesgadener Alpen   T4  
4 Sep 17
Hochthron
Von der Seilbahnstation vorbei am Aussichtspunkt des Geierecks in 20 min zum Salzburger Hochthron. Dann Hinab zur Mittelscharte (1h) und in gut 1h hinauf zum Berchtesgadener Hochthron, der höchsten Erhebung des Untersbergmassivs. Hier oben liegen noch Schneereste vom Vortag. Abstieg dann wieder über die Mittagsscharte und weiter...
Published by cf 16 July 2018, 22h17 (Photos:10)