Alphubel


Published by cf , 17 January 2022, 21h51.

Region: World » Switzerland » Valais » Oberwallis
Date of the hike: 2 August 2021
Mountaineering grading: PD+
Waypoints:
Geo-Tags: CH-VS 
Time: 14:00
Height gain: 2026 m 6645 ft.
Height loss: 2026 m 6645 ft.
Access to start point:mit dem PKW zur Täschalp
Maps:NLK 2515

Morgens fuhren wir zunächst auf der schmalen Straße von Täsch bis zur Täschalp. Gegen sechs ging es los mir einer ersten Etappe hinauf zur Täschhütte, die wie ein Adlerhorst über dem Tal thront (1:10 h). Ab hier wird der Weg zunehmend gerölliger und führt östlich hinauf, vorbei am kleinen Alphubelsee (2:30 h) bis er dann bei etwa 3300m auf die ersten Ausläufer des Alphubelgletschers trifft. Nach dem schneereichen Frühjahr war dieser noch gut bedeckt und der Weg eindeutig gespurt. Den Morgennebel hinter uns lassend ging es dann bei guter Sicht hinauf zum Alphubeljoch (4:00 h).
Wir waren etwas spät dran und machten uns als Letzte dennoch auf den Weg zur Eisnase. Das erste Gratstück noch mit ein wenig Aussicht aber ab ca. 3850m waren wir dann in den Wolken und einem eisigen Höhensturm. An der Sicherungsstange unterhalb der Eisnase führte die ausgetretene Spur nicht steil hinauf sondern querte links den Hang hinauf. Nach etwa 500 m ging es dann steil in die leichte Einsattelung zwischen Haupt- und Nordgipfel. Auf dem Plateau folgten wir der hier wieder guten Spur nach Süden bis zum Gipfelkreuz (8:00 h). Dieses war zu 2/3 eingeschneit, bot aber so auf dem Querbalken immerhin einen bequemen Sitz. Nach kurzer Pause ging es dann auf gleichem Weg wieder zurück und am Grat unterhalb der Eisnase kam auch die Umgebung wieder in den Blick. Nach insgesamt 10 h waren wir wieder im Alphubeljoch. Für den weiteren Abstieg über den Alphubelgletscher wurde angeseilt. Nach weiteren 3h waren wir an der Täschhütte und gegen 20 Uhr nach 14 langen Stunden wieder an der Täschalp. Hier gab es frische Milch als Stärkung.

Hike partners: cf


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T3+ PD+
PD
T5 PD+
PD
17 Jul 21
Alphubel-Überschreitung · faebu95
AD III

Post a comment»