Hikr » Sputnik » Hikes » Kanton Glarus [x]

Sputnik » Reports (20)


RSS By post date · By hike date · Last Comment
Feb 23
St.Gallen   T3 AD  
23 Feb 19
Leist 2222m, Erdisgulmen 2293m und Magerrain 2523,7m
TRAUMABFAHRT AM HÖCHSTEN GIPFEL DER SPITZMEILENGRUPPE. Das stabile Omegahoch hatte sich immer noch gehalten und freute mich die ganze Arbeitswoche auf die Skitour am Samstag. Nach der gelungen Tour letztes Wochenende auf Twäriberg bei Hoch Ybrig sollte es eine kleine Steigerung sein. Als Idee schwirrte mir schon lange der...
Published by Sputnik 24 February 2019, 17h02 (Photos:32 | Comments:5)
Mar 9
Glarus   T5 I WT5  
9 Mar 15
Kärpf / Chärpf 2794,0m
EINE SCHNEESCHUHTOUR ZUM SONNENAUFGANG AUF DEN CHÄRPF. Aller guten Dinge sind Drei - so sollte es auch mit der Chärpfbesteigung sein. Beim ersten Versuch am Ende des letzten Jahres verzichtete ich wegen eher kritischer Lawinengefahr auf eine Besteigung und besuchte dafür das Tierbodenhorn (2269m). Zwei Wochen vor dieser...
Published by Sputnik 10 March 2015, 22h33 (Photos:29 | Comments:13)
Dec 21
Glarus   T3+ WT4  
21 Dec 14
Buebengütsch 2118m und Tierbodenhorn 2269m
ALTERNATIVE ZUM GROSS CHÄRPF: WEGEN LAWINENGEFAHR UND SCHNEEFALL AUFS TIERBODENHORN. Es sollte eine anspruchsvollere Schneeschuhtour auf den Grossen Chärpf geben, dem letzten Glarnergipfel mit einer Schartenhöhe >400Hm welcher mir noch fehlt. Als ich am Samstag über die Fahrstrasse zur Skihütte Obererbs aufstieg...
Published by Sputnik 23 December 2014, 08h33 (Photos:39 | Comments:4)
Nov 29
Glarus   T4 WT5  
29 Nov 14
Gufelstock 2436,1m
HERBST UND WINTER AM GUFELSTOCK. Nochmals wollte ich eine Schneeschuhtour machen, bis es wahrscheinlich im Dezember genügend Schnee hat im Dezember um Berge mit Ski zu besteigen. Als Tagestour wähle ich den Gufelstock aus. Der Gipfel steht sehr selbstständig im Herzen vom Kanton Glarus. Geplant habe ich eine längere...
Published by Sputnik 2 December 2014, 18h57 (Photos:34 | Comments:11)
Sep 7
Glarus   T6- PD II  
7 Sep 14
Mürtschenstock - Ruchen 2441m
ENDLICH EINMAL AUF DEM MÜRTSCHENSTOCK. Eigentlich wollte ich schon seit Jahren einmal den Ruchen, den höchsten der Mürtschenstöcke, besuchen. Irgendwie war ich aber immer anderswo unterwegs oder die Bedingungen am Ruchen waren schlecht so dass ich einen anderen Berg vorzog. Zeit wurde es ausserden, dass ich mit Oli...
Published by Sputnik 8 September 2014, 19h44 (Photos:38)
Jul 12
Schwyz   T5 I  
12 Jul 14
Redertenstock 2295m
REDERTENSTOCK - EIN SCHÖNER VORALPENBERG IM WÄGITAL. Den Redertenstock versuchte ich nach einem Wintereinbruch im Mail schon einmal. Damals schneite es bis auf 1250m herunter und während des Aufstiegs verdichtete sich der Nebel so stark dass ich auf etwa 1900m deshalb im hügeligen Gelände umkhren musste. Zudem war der...
Published by Sputnik 13 July 2014, 19h44 (Photos:41)
May 1
Schwyz   T4+ I  
1 May 14
Chöpfenberg 1896m
1.MAI 2014: TAG DES FEUCHT-VERSCHNEITEN STEILGRASES ! Da hat man einen Tag frei unter der Woche und schon wieder macht einemdas Wetter einen Strich durch die Rechnung.Aus diesem Grund ging ich am Freitag 2. Mai zur Arbeit an Stelle eines verlängerten Wochenendes und unternahm dafür mit Pascal und seinem Hund am 1.Mai eine...
Published by Sputnik 2 May 2014, 20h45 (Photos:19 | Comments:4)
Jan 12
Glarus   T2 WT3  
12 Jan 14
Rautispitz 2283,0m
EINE SCHNEESCHUHTOUR MIT NÄCHTLICHEM AUFSTIEG. Besser hätte das neue Tourenjahr kaum beginnen können! Der Rautispitz ist zwar im Sommer ein beliebter Aussichtsberg und wird vom Obersee auch häufig bestiegen. Im Winter dagegen wir er deutlich weniger oft besucht da er kein eigentlicher Skiberg ist und mit Schneeschuhen...
Published by Sputnik 14 January 2014, 21h23 (Photos:34 | Comments:2)
Jan 15
St.Gallen   T5- I PD  
15 Jan 11
Ziger 2074m, Spitzmeilen 2501,4m und Wissmilen 2483m
ERSTE GROSSE SKITOUR IM NEUEN JAHR ! Endlich war es im 2011 soweit, danke eines Hochdruckgebietes war schönstes Wetter mit nur wenig Wind im Gipfelbereich, zudem lag wenig Neuschnee und die Lawinenstufe war oberhalb 2200m auf 2 ("Mässig"). So konnten David und ich unseren Plan den Spitzmeilen zu besteigen in die Tat umsetzten...
Published by Sputnik 16 January 2011, 10h26 (Photos:34)
Sep 23
Surselva   AD III  
23 Sep 07
Bifertenstock / Piz Durschin 3419m und Kistenstöckli / Muot da Rubi 2748m
ÜBER DEN IN DEN ALPEN EINMALIGEN BÄNDERWEG AUF DEN ABGESCHIEDENEN BIFERTENSTOCK. Bifertenstock / Piz Durschin (GL/GR; 3419m): Der einfachste Aufstieg auf diesen hinter dem Tödi versteckten Gipfel führt über den Bänderweg. Die Route wird im Führer der Glarner Alpen als...
Published by Sputnik 24 September 2007, 21h28 (Photos:21 | Comments:9)
Mar 14
Glarus   F WT5  
14 Mar 07
Piz Segnas 3098,6m und Piz Sardona / Surenstock 3055,8m
ZIEMLICH EINFACHE ALPINE SCHNEESCHUHTOUR AUFS HOCHPLATEAU IN DER DREIKANTONSECKE GLARUS-GRAUBÜNDEN-SANKT GALLEN. Piz Segnas (GL/GR; 3098,6m): Eigentlich war die Tour am letzten Sonntag geplant gewesen, doch da herrschte in diesem Gebiet noch zu hohe Lawinengefahr (Stufe 3). Da ich noch einige Ferientage zu viel habe,...
Published by Sputnik 15 March 2007, 20h07 (Photos:19)
Dec 23
Surselva   T5 F I WT5  
23 Dec 06
Vorab Pign 2897m, Bündner Vorab 3028,0m und Glarner Vorab 3018m
ÜBERSCHREITUNG ALLER DREI VORABS IM WINTER. Die Vorab-Gipfel sind für Bergsteiger trotz der hervorragenden Aussicht eher uninteressant da der Fels sehr brüchig ist und sie zudem für jedermann im Winter von der Bergstation des Skiliftes auf dem Vorabfirn erwanderbar sind. Der Vorab Pign zudem ist ein...
Published by Sputnik 23 December 2006, 21h00 (Photos:21 | Comments:3)
Nov 4
Glarus   T3  
4 Nov 06
Mörder 2396m (und Versuch Piz Segnas 3098,6m)
UNGEPLANT AUF DEN MÖRDER,  DA BEIM PIZ SEGNAS ZU VIEL HALTLOSER VERFRACHTETER NEUSCHNEE LAG. Eigentlich stand der Piz Segnas und der Piz Sardona als lange Tagesbergtour auf dem Programm, doch als ich auf dem Pass dil Segnas stand sah der Südanstieg auf den Piz Segnas nicht sehr freundlich aus. In die ganze...
Published by Sputnik 5 November 2006, 09h15 (Photos:14)
Oct 28
Glarus   PD II  
28 Oct 06
Chli Ruchi 3039m und Ruchi 3107m
GROSSARTIGE ÜBERSCHREITUNG IN EINEM SEHR ABGELEGENEM GEBIET. Nachdem ich mit einem kleinen Umweg auf den Hausstock (siehe http://www.hikr.org/tour/post1590.html ) gelangt war, stand mir die Überschreitung Chli Ruchi-Ruchi bevor mit Abstieg zum Muttsee. Das Gelände besteht meist aus riesigen Schuttflächen,...
Published by Sputnik 29 October 2006, 18h02 (Photos:13)
Mar 20
Glarus   AD- D  
20 Mar 05
Tödi - Piz Russein 3614m
HÖCHSTER GLARNER: TÖDI - PIZ RUSSEIN 3614m. Mein Kantonshöhepunkt Nummer 15. Angetroffene Verhältnisse:  Die Verhältnisse ändern sich jährlich je nach Zustand des Bifertenfirns! In manchen Jahren gibt es fast kein Durchkommen! Früh starten! Unterhalb 2500m wird der Schnee sehr...
Published by Sputnik 28 March 2006, 19h23 (Photos:17)
Oct 9
Glarus   PD II  
9 Oct 04
Glärnisch - Bächistock 2914,3m
AUF DEN HÖCHSTEN DES GLÄRNISCHMASSIVS. Angetroffene Verhältnisse:    Der landschaftlich sehr schöne Hüttenzustieg war sommerlich bei Sonnenschein! Der Glärnischfirn war überraschenderweise noch grösstenteils aper. Das sogenannte Erste Couloirs zwischen dem...
Published by Sputnik 29 March 2006, 19h25 (Photos:12 | Comments:3)
Aug 20
Surselva   T5 F I  
20 Aug 00
Piz Cazarauls 3063,1m (und Versuch Tödi SW-Flanke)
EINFACHER AUSSICHTSGIPFEL ZWISCHEN TÖDI UND HÜFIFIRN. Der Piz Cazarauls bildet den Dreikantonspunkt GL/GR/UR. Eigentlich war eine Besteigung des Tödis über die SW-Wand geplant mit Biwak am Wandfuss, doch das Wetter wurde beim Aufstieg immer schlechter. Ich entschied deshalb weiter bis auf die...
Published by Sputnik 6 April 2006, 18h31 (Photos:7)
Jun 24
Schwyz   PD II  
24 Jun 00
Bös Fulen 2801,8m
HÖCHSTER SCHWYZER: BÖS FULEN 2801,8m. Mein Kantonshöhepunkt Nummer 8. Der Bös Fulen liegt auf der Grenze GL/SZ, er ist ein hoch aufragneder Kalkberg, seine einfachste Route führt über den Nordostgrat. Auf diesen Grat klettert man am einfachsten übers sogenannte Kamin das in der...
Published by Sputnik 6 April 2006, 20h37 (Photos:7)
Apr 9
Glarus   T3  
9 Apr 00
Ortstock 2716,5m
AUF DEM HAUSBERG VON BRAUNWALD INKLUSIVE BIWAK. Eindrücklich sieht er aus, der Hausberg von Braunwald. Er ist ein Doppelgipfel und liegt auf der Grenze GL/SZ, der Hauptgipfel ist unschwierig, auf den 2703m hohen Ostgipfel führen nur mässig schwierigere Kletterrouten, er wird eher selten begangen. Im Sommer...
Published by Sputnik 8 April 2006, 17h10 (Photos:11)
Sep 12
Uri   PD II  
12 Sep 99
Clariden 3267,5m und Gross Schärhorn 3295,5m
ZWEI HOHE GIPFEL IN EINEM TAG VOM KLAUSENPASS. Clariden (GL/UR; 3267,5m):  Der Clariden ist ein schön hochalpiner und stark vergletscherter Aussichtsberg,  er ist jedoch zu jeder Jahreszeit ziemlich beliebt. Wir unternahmen die Tour bei super Herbstwetter; der Berg ist eigentlich nirgendwo schwierig und der...
Published by Sputnik 9 April 2006, 10h10 (Photos:10)