Rautispitz 2283,0m


Published by Sputnik Pro , 14 January 2014, 21h23.

Region: World » Switzerland » Glarus
Date of the hike:12 January 2014
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Snowshoe grading: WT3 - Demanding snowshoe hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GL   Oberseegruppe 
Time: 12:30
Height gain: 1850 m 6068 ft.
Height loss: 1850 m 6068 ft.
Route:32,5km (total)
Access to start point:Mit der Bahn von Zürich direkt oder mit Umsteigen in Ziegelbrücke zur Haltestelle Näfels-Mollis.
Access to end point:Analog Zufahrt zum Ausgangspunkt.
Accommodation:Berghotel Obersee; Telefon 055 612 10 73; Homepage www.berghotel-obersee.ch .
Maps:LKS 1:25000 Klöntal (Nr.1153)

EINE SCHNEESCHUHTOUR MIT NÄCHTLICHEM AUFSTIEG.

Besser hätte das neue Tourenjahr kaum beginnen können! Der Rautispitz ist zwar im Sommer ein beliebter Aussichtsberg und wird vom Obersee auch häufig bestiegen. Im Winter dagegen wir er deutlich weniger oft besucht da er kein eigentlicher Skiberg ist und mit Schneeschuhen etliche Höhenmeter zurückgelegt werden müssen. Mangels Öffentlichen Verkehrsmitteln im Winter dehnten wir unsere Besteigung noch aus und starteten die lange Tour in Näfels im Talgrund der Lindt. So kamen schlussendlich über 30km Wegstrecke und fast 1900m Auf- und Abstieg zusammen. 

Eigentlich wollten wir zum Sonnenaufgang auf dem Gipfel sein was wie aber nicht ganz schafften weil wir die Horizontaldistanz unterschätzten. Wir starteten kurz nach Mitternacht und wanderten gemächlich los da wir dachten wir hätten genügend Zeit. Ab etwa 1100m trafen wir genügend Schnee an um mit Schneeschuhen weiter zu gehen. Der nächtliche Aufstieg war wunderschön, nicht besonders kalt trotz klarem Himmel. Dabei schien der Mond während dem ersten Teilstück. Mit etwas mehr als acht Stunden Aufstieg erreichten wir über den flacheren Umweg über die Alp Sulz schliesslich den herrlichen Gipfel. Wir waren echt erstaunt über die umfassende Aussicht vom eher "kleinen" Zweitausender.

Für den Rückweg schlugen wir den kürzeren Weg über die Grapplialp und erreichten nach 12½ Stunden   wieder unseren Ausgangspunkt. Langsam waren wir nun schon müde, aber auch voller Freude auf kommende Abenteuer!

Genaue Route: Bahnhof Näfels Mollis - Näfels - P.515m - P.586m - Kreuz P.732m - Brandhüttli - P.825m - Rütiberg - Äschen - P.986m - Berggasthaus Obersee - P.989m - Stafelbrücke - Oberseestafel - Bad - Auen - Chrüzegg - P.1060m - Sulzboden - Obertal - P.1232m - P.1325m - Sulz - P.1389m - Saften (P.1464m) - P.1590m - Rautihütten - Rautialp (P.1797m) - Fanen (P.1883m) - P.1962m - Rauti Furgglä (P.2166m) - Rautispitz - Rauti Furgglä (P.2166m) - P.1962m - Fanen (P.1883m) - Rautialp (P.1797m) - P.1610m - Grapplistafel - Grapplialp - P.1280m - P.1170m - Obersee Südufer - Berggasthaus Obersee - P.986m - Äschen - Rütiberg - P.825m - Brandhüttli - Direktabstieg Bergweg über P.515m - Näfels - Bahnhof Näfels Mollis.


Hike partners: Sputnik, TeamMoomin


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

PD+
2 Apr 18
Rundtour zum Rautispitz 2283m · Bergamotte
PD+
23 Jan 10
Rautispitz · kleopatra
D V
29 Sep 09
Rautispitz NE-Grat · ossi
T6 D V
T3
7 Sep 09
Rautispitz als Hirnlüfter · Nicole

Comments (2)


Post a comment

Felix says:
Sent 15 January 2014, 07h48
herzliche Gratulation euch beiden - eine tolle Unternehmung!

lg Felix

Sputnik Pro says:
Sent 16 January 2014, 20h12
Hallo Felix,

Viele Dank, so eine Nachtouren macht Spassauf Mehr!

LG, Andi


Post a comment»