COVID-19: Current situation
Hikr » Nobis » Hikes

Nobis » Reports (105)


RSS By post date · By hike date · Last Comment
Jun 12
Nidwalden   T4  
15 May 12
Buochserhorn via Gitzitritt, Musenalp via Rätzelen
Das Buochserhorn wollte ich bereits vor zwei Jahren über den Gitzitritt besteigen – Schneeregen bereits bei Beginn der Tour verhinderten dies. Diesmal lag die letzte Regenperiode 36 Stunden zurück, und dies scheint schon notwendig, der schmale, steile T4-Pfad mit Drahtseilen und der Ausstiegsleiter auf den...
Published by Nobis 12 June 2012, 23h25 (Photos:19 | Comments:1 | Geodata:1)
Schwyz   T5- I  
27 May 12
Auf die Rigi hangeln über die Nordwestrippe
Der wahrscheinlich schönste, sicherlich aber der direkteste Pfad auf den höchsten Punkt der Rigi führt von der Seebodenalp über die steile Nordwestrippe - und ist bei einer Schwierigkeit von T5- bei weitem nicht jedermanns Sache, nicht nur weil es nicht markiert ist und bei Feuchte unangenehm glitschig ist. Dabei sind mehrere...
Published by Nobis 12 June 2012, 22h58 (Photos:18 | Comments:2 | Geodata:1)
Jun 11
Liechtenstein   T4 III F  
1 Jun 12
Fürstensteig und über alle Drei Schwestern (Grosse Schwester, Vollandturm, Jahnturm)
Der Drei-Schwestern-Kamm weit oberhalb von Vaduz und dem Rheintal, wird von zahlreichen Gipfeln und teilweise wilden Felstürmen gebildet und beherbergt die aussichtsreichen versicherten Wege Fürstensteig und Drei-Schwestern-Steig. Die recht lange Überschreitung startet man am Besten nach einer Postautofahrt von Vaduz via...
Published by Nobis 11 June 2012, 16h01 (Photos:19 | Geodata:1)
Prättigau   T3 D+  
7 Jun 12
Klettersteig Sulzfluh
Die Sulzfluh ist ein bekannter Wanderberg hinter St. Antönien/Partnun und seine Südwand wird durch eine durchgehende silbrige Kette - einen Klettersteig - geschmückt. Der hat es mit einem Schwierigkeitsgrad von K4-5, bzw. D und einem Höhenunterschied von 450 Metern in sich: Eisen ist nur angebracht wo keine natürlich Tritte...
Published by Nobis 11 June 2012, 14h40 (Photos:12 | Geodata:1)
St.Gallen   T4+ II PD  
10 Jun 12
Chli Speer und Kletterweg Speer
Ich weiss, den Speer sollte der Aussicht wegen und wegen den rasch erdig-matschigen und rutschigen Nagelfluhplatten nur bei ganz trockenen Bedingungen von Norden her besucht werden. Da ich aber nicht allzu viele Stunden Zeit hatte, die ursprünglichen Bergziele einzuckert wurden und vor nicht allzu langer Zeit bereits das...
Published by Nobis 11 June 2012, 12h31 (Photos:10 | Geodata:1)