COVID-19: Current situation
Hikr » Nobis » Hikes » St.Gallen [x]

Nobis » Reports (11)


RSS By post date · By hike date · Last Comment
Jun 10
St.Gallen   T5  
7 Jun 13
Zwischen Speer und Federispitz unterwegs: Schafberg, Grappenhorn, Chüemettler und Gleiterspitz
Jedermann kennt Speer und Federispitz, viele haben diese bestiegen - aber praktisch niemand kennt den Schafberg und das (oder Mehrzahl - die?) Grappenhorn; es sind mit T5 auch keine Ziele für Bergwanderer. Der Chüemettler hingegen ist ein Aussichtsberg für den noch wenig ambitionierten Bergwanderer, der Gleiterspitz wiederum...
Published by Nobis 10 June 2013, 11h37 (Photos:61 | Geodata:1)
Apr 7
St.Gallen   WT3  
5 Apr 13
Einsame Schneeschuh-Runde im Wängital
Nicht weit über der Linthebene herrscht im Winter grosse Einsamkeit: das zumeist recht flache Wängital ist ein schönes Gebiet für Schneeschuhwanderungen. Unsere Rundwanderung führte auf der tief verschneiten Fahrstrasse nach Hinterwängi und dann steil empor zur Oberen Rossalp. Eine Hangtraverse leitete uns zum...
Published by Nobis 7 April 2013, 00h00 (Photos:21 | Geodata:1)
Nov 22
St.Gallen   T5  
21 Nov 12
Sichelchamm - 1A Aussichtspunkt vor Churfirsten und Alvier-Kette
Der Sichelchamm weist vor allem im Winter seine markante sichelähnliche Bänderzeichnung auf. Im Sommer besteigt man ihn am einfachsten über den langen Südgrat über den Chnorren, wobei "einfach" in diesem Fall ein exponiertes T5 auf schmalem Grat und steilen Flanken bedeutet. Solotour im Spätherbst, der sich in diesem Jahr...
Published by Nobis 22 November 2012, 14h06 (Photos:44 | Geodata:1)
Nov 18
St.Gallen   T5 PD  
16 Nov 12
Überschreitung des Alpstein-Westgrats vom Schofwisspitz zum Schlofstein
Identischer Ausgangspunkt wie auf der früh-winterlichen Tour auf den Lütispitz eine Woche zuvor, aber eine andere Zielsetzung: eine Überschreitung des fünf Kilometer langen Gratstücks des westlichsten Ausläufers vom Alpstein. Obwohl auf der ganzen Strecke knapp unterhalb von 2000 Meter, bewegt man sich nicht nur auf dem...
Published by Nobis 18 November 2012, 09h07 (Photos:53 | Geodata:1)
Nov 12
St.Gallen   T3  
9 Nov 12
Lütispitz - Schwendigrot - Mittelberg
Beim Lütispitz im Toggenburg erreicht die lange Bergkette vom Neuenalpspitz zum Säntis erstmals die Höhe von fast 2000 Meter - die gleichmässig steile Flanke vom Windenpass zum Vorgipfel ist von weit herum markant erkennbar. Markierte Bergwanderwege führen von mehreren Ausgangspunkten auf den Gipfel, im Winter ist der...
Published by Nobis 12 November 2012, 14h28 (Photos:37 | Geodata:1)
Oct 13
St.Gallen   T4  
12 Oct 12
Einsam in den Flumserbergen, inkl. Überschreitung Maschgenkamm
Die Flumserberge bieten im Sommer mit dem dichten und gut unterhaltenden Wanderwegnetz ein ideales und abwechslungsreiches Familienwander-Gelände. Sucht man sich wie wir einen regnerischen und nebligen Tag gegen Saisonende aus, kann man die beliebte Kammwanderung über Gross Güslen bis Prodkamm allerdings auch ganz ohne...
Published by Nobis 13 October 2012, 12h21 (Photos:23 | Geodata:1)
Aug 2
St.Gallen   T4  
27 Jul 09
Steile Grasflanke Magerrain und Felsspalte Erdisgulmen
Der Magerrain ist mit 2524 Meter die höchste Erhebung der Walensee-Region. Dementsprechend ist die Rundsicht auf die Glarner Alpen und Churfirsten. Abwechslungsreich ist die anschliessende Querung zum Erdisgulmen: Der Gipfel wird nach einer drahtseilgesicherten, exponierten Passage und einem Durchstieg einer engen Felsspalte...
Published by Nobis 2 August 2012, 23h11 (Photos:15 | Comments:1 | Geodata:1)
Jul 1
St.Gallen   T3  
16 Jun 11
Alvier und Chli Alvier via Chemmi
Der 2343 Meter hohe Alvier ist ein rege besuchter Aussichtsberg zwischen Seeztal und Rheintal. Anstiege sind natürlich von den um 450müM. gelegenen Ausgangspunkten im Tal aus möglich, aber extrem lang. Im Gegensatz dazu kann von der Gemeinde Wartau aus mit dem Auto bis zum Bergrestaurant Palfris auf knapp 1700müM. fahren -...
Published by Nobis 1 July 2012, 22h47 (Photos:15 | Comments:1 | Geodata:1)
Jun 17
St.Gallen   T4  
14 Oct 11
4+5/7: Zuestoll und Schibenstoll
Schibenstollund Zuestoll sind zwei der weniger einfach zu besteigenden sieben Churfirsten und liegen auch bezüglich ihrer Höhe etwas im Schatten von Hinderrugg und Brisi, zwischen denen sie stehen. Der Zuestoll bietet als schmalster der Churfirsten auch die interessanteste und schwierigste Normalroute (T4): Unter der...
Published by Nobis 17 June 2012, 19h34 (Photos:23 | Geodata:1)
St.Gallen   T5  
28 Oct 11
Jöchli Moor Nädliger Altmann Säntis Girenspitz – die grosse Nachsaison-Säntistour
Die Grosse Rund durch den Alpstein: von Wildhaus mit der Gamplütbahn nach Gamplüt (1350m) und steilem Aufstieg bis unter den dritthöchsten Alpstein-Gipfel Wildhuser Schafberg (beim Schafbergsattel habe ich den Schafberg links liegen gelassen, da ich ihn zuletzt erst vier Monate zuvor bestiegen hatte, ansonsten rund 200...
Published by Nobis 17 June 2012, 18h52 (Photos:40 | Geodata:1)
Jun 11
St.Gallen   T4+ II PD  
10 Jun 12
Chli Speer und Kletterweg Speer
Ich weiss, den Speer sollte der Aussicht wegen und wegen den rasch erdig-matschigen und rutschigen Nagelfluhplatten nur bei ganz trockenen Bedingungen von Norden her besucht werden. Da ich aber nicht allzu viele Stunden Zeit hatte, die ursprünglichen Bergziele einzuckert wurden und vor nicht allzu langer Zeit bereits das...
Published by Nobis 11 June 2012, 12h31 (Photos:10 | Geodata:1)