Lange Tagestour zum Panüeler Kopf


Published by MarkB , 30 August 2015, 19h44.

Region: World » Austria » Zentrale Ostalpen » Rätikon
Date of the hike:30 August 2015
Hiking grading: T4+ - High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Time: 8:00
Height gain: 1800 m 5904 ft.
Height loss: 1800 m 5904 ft.
Access to start point:Über Bludenz (Vorarlberg) ins Brandnertal, und in Brand bei Palüdbahn oder Parkplatz vor kleiner Brücke parken
Accommodation:in Brand selbst; Oberzalimhütte, Mannheimer Hütte

Die Tour von Brand (1.037 m, Brandnertal, Vorarlberg, A) zum Panüeler Kopf (2.859 m) ist, was Kondition betrifft, recht anspruchsvoll. Im unteren Teil der Route (bis zur Oberzalimhütte, auf der es sich wunderbar auf dem Retourweg einkehren lässt) führt ein breiter Alpweg unschwierig hinauf. Ab hier wird's steiler und enger, und letztlich über den gesicherten Straußsteig auch deutlich anspruchsvoller. Die Tiefblicke sind großartig, ausrutschen sollte man nicht. Der Steig wechselt spektakulär die Gratseiten und endet auf der Hochebene des Brandner Gletschers. Von dort sind es noch 20 Minuten zum Gipfel. Gesamtaufstiegszeit: ca. 5 Stunden. 

Vom Gipfel des Panüeler Kopf lässt es sich alternativ zur Mannheimer Hütte absteigen und nach einer Rast den Leibersteig zum Abstieg nutzen. Mir scheint dieser etwas einfacher und weniger rutschig zu sein als der Straußsteig. Welchen Steig man auch wählt, man gelangt wieder zur Oberzalimhütte und weiter nach Brand. 

Schuhwerk mit guter Profilsohle ist empfehlenswert, für den Abstieg auch Trekkingstöcke. Ein Klettersteig-Set ist nicht notwendig. Beide Steige sind aber nicht für Kleinkinder geeignet. Wer ein Fernglas hat, der nimmt es mit - vom Gipfel lassen sich Piz Palü, die Silvretta, der Bodensee und Tödi bestens observieren. 

Weitere Bilder und einen persönlichen Tourenbericht habe ich auf meiner Touren-Seite www.super-gsi.net bereit gestellt. 

Hike partners: MarkB


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»