COVID-19: Current situation

Auf dem Adonisweg von Charrat nach Saxon


Published by bidi35 , 1 April 2012, 13h44.

Region: World » Switzerland » Valais » Mittelwallis
Date of the hike:31 March 2012
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-VS 
Time: 2:30
Height gain: 180 m 590 ft.
Height loss: 220 m 722 ft.
Route:Charrat Station - Charrat Vison - Adonisweg - Saxon Station
Access to start point:Bahn Visp - Charrat
Access to end point:Bahn Saxon - Visp

In meinem Bericht vom letzten Jahr habe ich die Adonisröschen bereits dokumentiert. Damals reichte es mit Grippe nur gerade auf den Hügel bei Charrat-Vison, wo die Adonisröschen haufenweise blühen. Diesmal konnte ich den ganzen Weg von Charrat nach Saxon, zusammen mit 11 weiteren Wanderfreudigen der Wandergruppe von Jörg machen. Allerdings begleitete mich heute die Hexe wieder, und sie hat nur 4x zugeschlagen...ecklig, aber beim Wandern null Problem.

Der Weg ist gut beschildert. Nach dem Startkafi (na klar) gings auf den Adonishügel, wo uns haufenweise die wunderbaren Adonisröschen begrüssten. Auf dem Adonisweg ging es weiter Richtung Saxon, den ganzen Weg links und rechts Adonisröschen.

Und...ich scheine die Fernsehequipen anzuziehen. Kurz vor Saxon trafen wir auf eine Equipe von Télé-Saxon. Wir hatten 4 welsche Damen bei uns, die vor laufender Kamera ausreichend Auskunft geben konnten.

Nach dem Picknick, inmitten von Adonisröschen, gings dann nach Saxon hinunter zum Schlusstrunk.

Wer mehr wunderbare Bilder der Röschen und von Aprikosenblüten sehen möchte, klicke auf die Homepage von schalb, der die Wanderung in entgegengesetzter Richtung zwei Tage vorher gemacht hat.

Nachtrag: Der Wanderleiter Jörg ist 4 Tage später auf der Wanderung mit seiner Gruppe zu den Lichtblumen in Eischoll zusammengebrochen und leider verstorben. Ihm verdanke ich viele Wanderungen, die zum Teil auf Hikr publiziert sind, vor allem die wunderbaren Wanderungen in der Ossola und am Lago Maggiore. Ich kenne Jörg seit über 50 Jahren und werde ihn sehr vermissen.


Hike partners: bidi35


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Comments (6)


Post a comment

Henrik says: ...was für ein
Sent 1 April 2012, 14h32
treffender Titel für einen Jungbrunnen, gestärkt nach ZWEI Käffeli, bidi35 du imponierst mir immer mehr! Bahnborde überspringen, trotz Hexe am Boden robben, Interviews geben und stets eine gute Figur machen..

Heerlig. Danke

Gruess

silberquäki

bidi35 says: RE:...was für ein
Sent 1 April 2012, 16h46
danke Henrik für deine lobenden Worte...bi grad rot worde;-)

Woher weisst du, dass ich 2 Käfeli genommen habe...stimmt nämlich...eins im Sitzen, dann hat die Hexe zum ersten Mal zugeschlagen. Da habe ich halt das zweite im Stehen genossen...danach gings gäbig zu den Adonis...

Liebi Grüess
Heinz

Felix says:
Sent 1 April 2012, 15h48
das ist eine tolle Blumenreise - "heerlig"!
lg Felix

bidi35 says: RE:
Sent 1 April 2012, 16h49
"heerlig" würde Henrik sagen;-))
Danke Felix...Blumen trifft man in dieser Jahreszeit natürlich überall an...

LG Heinz

CarpeDiem says: RE:
Sent 2 April 2012, 16h27
Bei diesen Bildern kann ich nur [Henrik]'s "heerlig" wiederholen!! Und hast Du den link zum TV-Interview ??

glg, Anne-Catherine

bidi35 says: RE:
Sent 2 April 2012, 18h15
danke Anne-Catherine
habe nur den Link zu Télé-Saxon. Habe dort noch nicht gestöbert...

LG Heinz


Post a comment»