Hochwand


Published by mikerg , 26 September 2011, 20h10.

Region: World » Austria » Nördliche Ostalpen » Wetterstein-Gebirge und Mieminger Kette
Date of the hike:25 September 2011
Hiking grading: T5 - Challenging High-level Alpine hike
Climbing grading: I (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Time: 5:15
Height gain: 1550 m 5084 ft.
Height loss: 1550 m 5084 ft.
Access to start point:Von Telfs Richtung Straßberg. Parkplatz bei Schranken.

Vom Parkplatz Straßberg (oberhalb von Telfs, ca. 1170m) über Straßberg und Alplhaus zum Wetterkreuz (1h20). Dort zweigt rechts der Normalweg zum Karkopf ab, wir halten uns links und steigen gerade aufwärts über Grasschrofen weiter. Dann folgen im Wechsel Gras und leichtes Felsgelände, "übermarkiert" mit roten Farbpunkten manchmal alle 3m. Nur an wenigen Stellen braucht man kurz die Hände (I), sonst unschwierig. Nach insg. 3h15 Gehzeit erreichen wir den Südwestgipfel (2715m).

Abstieg wie Aufstieg, hier verlangt nur der Schutt auf Felsen und Gras aufmerksames Gehen. 1h30 vom Gipfel bis zum Alplhaus (mit Weizen und Kaiserschmarrn), knapp eine halbe Stunde von dort bis zum Parkplatz zurück.


Hike partners: mikerg


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

T5- I PD
T5 II
19 Aug 12
Hochwand 2719m Normalweg · Creativist
T5- I
3 Oct 09
Hochwand (2719m) · Tef
T6- III
T4 II
T5 I
2 Aug 15
Hochwand bei Nebel und Regen · Carneol
I
7 Aug 14
Über die Neue Alplhütte auf die Hochwand · Heidelberger Gipfelsammler Ötzi II
T5 III F

Comments (3)


Post a comment

sven86 says:
Sent 26 September 2011, 20h47
geros Schicksalberg :))

Creativist says: Nicht unterschätzen
Sent 21 August 2012, 17h57
Wir waren gerade vorgestern auf der Hochwand. Als Flachlandbewohner mit begrenzter alpiner Erfahrung sind wir sicherlich kein Maßstab für erfahrene Berggänger, aber ich würde davor warnen diesen Anstieg zu unterschätzen.
- Wir benötigten mit Pausen 6 Stunden für den Aufstieg und 5 Stunden für den Abstieg.
- Man bewegt sich endlos lange in Gelände mit Absturzgefahr und wir benötigten die Hände auf dem Großteil des Anstiegs ab Schlüsselstelle.
- Die Tour ist nach meiner Meinung deutlich anspruchsvoller als Sonnenspitze Südanstieg, Hohe Munde Westgrat oder Grünstein Normalweg.
Wenn ich Zeit finde, stelle ich einen Bericht mit Fotos rein 8-)

Sent 10 August 2014, 11h28
Eine etwas abschüssige Kletterstelle zur Hochwand würde ich mit II bewerten.


Post a comment»