COVID-19: Current situation

Karwendelrundtour - von Seefeld nach Scharnitz


Published by joe , 11 May 2011, 20h28.

Region: World » Austria » Nördliche Ostalpen » Karwendel
Date of the hike:24 July 2004
Hiking grading: T5 - Challenging High-level Alpine hike
Climbing grading: I (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: A   A-T 
Time: 9 days
Height gain: 10 m 33 ft.
Height loss: 10 m 33 ft.

Eine Sektionstour des SAC führte uns in das Karwendelgebirge.

1. Tag:

Anreise nach Seefeld (Tirol). Die Wanderung (T3) beginnt an der Bergstation der Hämmerle Bahn und endet an der Nördlinger Hütte.

2. Tag:

Nördlinger Hütte - Kuhloch Spitze (T4) - Über den Erlturm (2154m) erreichten wird die Erl Spitze (T3) - Solsteinhaus.

3. Tag:

Solstein Haus - Gr. Solstein - Seegrube (T4).

4. Tag:

Seegrube - Hafelekar Spitze (T3) - Pfeishütte - Stempeljoch - Wilde Bande Steig (T4) - Lafatscher Joch (T4) - Hallerangerhaus.

5. Tag:

Hallerangerhaus - Katzenleiter (T3) - Brudertunnel (T5) - Lamsenjochhütte.

6. Tag:

Lamsenjochhütte - Falkenhütte - Steinfalk (T5) - Falkenhütte.

7. Tag:

Falkenhütte - Birkkarspitze (T4) - Karwendelhaus.

8. Tag:

Karwendelhaus - Brendelsteig (T4) - Seekarscharte - Breitgriesskar Spitze (T5)- Pleisenhütte.

9. Tag:

Pleisenhütte - Pleisenspitze (T4) - Scharnitz. Rückreise nach Zürich.

Fazit:

Eine anstrengende Tour, die bei schönem Wetter einen bleibenden Eindruck hinterlässt.

Tour mit Wiederholungscharakter.

Anmerkungen:

Einzelne Etappen können bei Schlechtwetter abgebrochen werden indem in die Täler abgestiegen wird.

Ausgewählte Bilder findest Du hier.


Hike partners: joe



Post a comment»