Nasenlöcher 1900 m 6232 ft.


Cave in 71 hike reports, 30 photo(s). Last visited :
22 Sep 19

Geo-Tags: CH-AI, Alpstein


Photos (30)


By Publication date · Last favs · By Popularity · Last Comment


Reports (71)



Appenzell   T4+  
22 Sep 19
Nasenlöcher, Öhrli und ...
… ein knieschonender Abstieg - sozusagen Körperarbeit … Bei manchen Sportarten muss zu Beginn eines Wettkampfes die Pflicht absolviert werden. In unserem Fall besteht sie aus dem Anmarsch von der Schwägalp zum Einstieg der Nasenlöcherroute kurz nach Dreihütten. Womit wir gleich beim Thema sind: Auf diesem Teilstück...
Published by Djenoun 22 September 2019, 18h42 (Photos:17)
Appenzell   T4 I  
19 Oct 18
Zum Öhrlikopf 2193müM via Tierwis zum Stossstattel und zurück zur Schwägalp
Heute bin ich ausnahmsweise ohne Hunde unterwegs und bei dieser Gelegenheit ergreife ich die Chance wieder einmal nach Jahren auf das Öhrli via Nasenlöcher zu steigen. Als ich vor fünfzehn Jahren ebenfalls via Nasenlöcher zum ersten Mal aufs Öhrli stieg, ging ich weiter zum Berghaus Schäfler und via Hundslanden und Potersalp...
Published by Flylu 20 October 2018, 19h33 (Photos:38 | Comments:6)
Appenzell   T4+ I  
16 Oct 17
Öhrlikopf (2193) Schäfler (1925 m) über die "Nasenlöcher Route"
Eine der weniger besuchten Alpinrouten auf den Säntis führt durch die Nasenlöcher und über die Öhrligrueb auf den Gipfel des Ostschweizer Hausbergs. Die Route ist durchgehend gut markiert und heikle, ausgesetzte Stellen sind mit Drahtseilen gesichert. Geklettert wird stellenweise im I Grad. Der Ausgangspunkt für...
Published by erico 22 October 2017, 18h38 (Photos:83 | Geodata:1)
Appenzell   T5  
18 Jun 17
Schwägalp - Nasenlöcher - Öhrli - Säntis
Nach fast exakt zwei Jahren (4 Tage zuviel) nehmen wir erneut die Nasenlöcher als Nordaufstig zum Säntis, mit Ausnahme, dass wir ein Zückerchen in Form des Öhlikopf's "mitnehmen". Die hier beschriebene Wanderung bedarf keiner weiteren Beschreibung, sie ist gut ausgeschildert, die Markierungen offensichtlich und hier auf...
Published by maggotist 19 June 2017, 23h12 (Photos:5 | Comments:2)
Appenzell   T6 II  
11 Jun 17
Läden 1885m - Altenalptürm 2031m - Hängeten 2209m
Die Gesamtüberschreitung von Läden, Altenalptürm und Hängeten zählt zu den ganz grossen Bergfahrten im Alpstein. Persönlich ist mir das eine Schuhnummer zu gross, weshalb ich mich heute auf die jeweiligen Hauptgipfel beschränke. Spannung und Nervenkitzel sind auch bei dieser Variante garantiert: drei T6-Routen über steile...
Published by Bergamotte 14 June 2017, 22h20 (Photos:29 | Comments:2)
Appenzell   T4 I  
1 Nov 16
Genusstour unter Beobachtung von Steinböcken
Allerheiligen – die Girls haben schulfrei – meine bessere Hälfte hat auch frei – und ich? Ich habe kurzfristig auch frei gemacht. Die Tour war schnell bestimmt: Von der Schwägalp zum Schwizerälpli. Dann über die Nasenlöcher und die hintere Öhrligrueb auf die Höchnideri und anschliessend über den Hüenerberg auf den...
Published by Salerion 1 November 2016, 19h48 (Photos:20)
Appenzell   T5-  
26 Aug 16
Säntis, 2502m über die Nasenlöcher und den Hüenerberggrat
Unter den vielen Möglichkeiten auf den Säntis zu kommen, habe ich gestern die für mich bisher interessanteste Route entdeckt. Die Kombination Nasenlöcherroute mit Hüenerberggrat ist relativ einsam und bietet sehr schöne Ausblicke. Die Bewertung T5 für den Hüenerberggrat ist auf dem ersten Abschnitt durchaus angebracht,...
Published by milan 27 August 2016, 12h17 (Photos:19 | Geodata:1)
Appenzell   T4+ I  
13 Aug 16
Vor der Street Parade auf den Säntis geflohen
Wir wählen den Aufstieg über den Nasenlöchersteig zum Öhrligipfel. Dann via Rossegg und Blau Schnee auf den Säntis. Auf Hikr sind wohl so ziemlich alle Routen auf den Säntis bereits zu genüge beschrieben worden, weshalb ich diesbezüglich nichts berichten werde. Gute Beschreibungen finden sich zum Beispiel hier...
Published by Dodovogel 15 August 2016, 16h18 (Photos:22 | Comments:5 | Geodata:1)
Appenzell   T4+  
9 Jul 16
Kleine Alpsteinüberquerung mit Nasenlöcher und Öhrli, 2194m
Das Öhrli hat mich immer fasziniert, die Aussicht auf den restlichen Alpstein ist wunderbar und die Schwierigkeit für eine Besteigung hält sich für einen ungelernten Kletterer in Grenzen. Schwindelfrei sollte man allerdings schon sein. Ein Abstieg auf derselben Route wäre etwas bieder gewesen, wieso also nicht bis...
Published by milan 10 July 2016, 10h47 (Photos:21 | Geodata:1)
Appenzell   T4+ I  
1 Oct 15
Öhrlikopf (2193 m) über die Nasenlöcher und zum Säntis (2502 m) im Alpstein
Heute möchte ich noch eine Tour von früher in mein Journal einfügen, es ist eine Alpinrouten auf den Säntis die an den „Nasenlöcher“ vorbeiführt und über die Öhrligrueb auf den Gipfel des Ostschweizer Hausbergs, dem Säntis führt. Die Route ist durchgehend gut markiert und heikle, ausgesetzte Stellen sind mit...
Published by erico 27 April 2017, 19h41 (Photos:51 | Geodata:1)