COVID-19: Current situation

Patraflon-Runde mit den Freiburger Alpen im Wolkenspiel


Published by johnny68 , 24 May 2018, 20h44.

Region: World » Switzerland » Fribourg
Date of the hike:24 May 2018
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-FR 
Time: 4:15
Height gain: 1078 m 3536 ft.
Height loss: 1078 m 3536 ft.
Route:Schwarzsee - Brecca - Patraflon - Pointe de Bremingard - Ober Recardets - Schwarzsee

Der Brecca-Schlund hinter dem Schwarzsee in den Freiburger Voralpen gilt, wenn man den offiziellen Prospekten glauben kann, als "Urlandschaft", was dies auch immer heissen mag. Urig ist die Landschaft in der Tat, aber die reine Natur ist auch nicht mehr vorhanden. Der Brecca-Schlund ist mit Alpsträsschen bis weit hinauf erschlossen, und im Sommer gibts einen intensiven Viehauftrieb mit den entsprechenden Folgen. Schön anzusehen ist indessen die Runde der markanten Gipfel, die den Schlund umgibt, darunter auch die von mir bestiegenen Patraflon und Pointe de Bremingard.

Dass die Sprachgrenze hier durchgeht, sieht man an den Ortsnamen. Es ist ein Wechsel zwischen deutsch und französisch festzustellen. Im Westen ist die Romandie, im Norden und Osten die Deutschschweiz. 

Der Breccaschlund war noch weitgehend mit Schnee bedeckt. Aper waren die Südflanken des Patraflon sowie die kurzen Gratpassagen, die ich absolvierte. Der Patraflon ist im oberen Teil blau-weiss markiert; wieso, entzieht sich meiner Kenntnis. Rot-weiss wäre ausreichend. Die Pointe de Bremingard ist noch leichter als der Patraflon. Ich habe meiner Tour nur wegen dem von mir gemachten Direktabstieg vom Patraflon nach Ober Recardets ein T3 gegeben. Ohne diese Steilpassage über Grasflanken und Schneefelder geht die Tour nicht über ein T2 hinaus.

Ich startete im ziemlich stark überbauten bzw. mit grossen Parkplätzen versehrten Schwarzsee-Gypsera. Im Sommer in der Hochsaison muss hier ein rechter Betrieb herrschen. Auf der rechten Seeseite ging ich den gut ausgeschilderten Weg in Richtung Brecca bzw. Patraflon. In weniger als 1 Stunde ist man, meistens durch den Wald, am Beginn des Breccaschlundes angelangt. Bei der Hütte "Steinige Rippa" benützt man den Bergweg, der angenehm den Südhang des Patraflon ansteigt. Bald hat man den Col du Chamois erreicht, von wo es auf den Patraflon nur noch 36 Höhenmeter bzw. 10 Minuten sind. Nach meiner Gipfelrast bestieg ich noch die nördlich liegende Pointe de Bremingard, ein Grasgipfel, der als Schafweide genutzt wird.

Vom Col du Chamois ging es danach in der Direttissima die Schnee- und Grasfelder hinab nach Ober Recardets. 2 grosse Gamsherden waren hier am grasen, und der Ruf verschiedener Kuckucke war ein ständiger Begleiter. Von Ober Recardets führt ein Feldsträsschen hinab nach Schwarzsee Bad.

Hike partners: johnny68


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»