Winterzauber am Regelstein (1315 m)


Published by alpstein Pro , 6 January 2017, 17h51.

Region: World » Switzerland » St.Gallen
Date of the hike: 6 January 2017
Snowshoe grading: WT2 - Snowshoe hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-SG   Speer-Mattstock 
Height gain: 550 m 1804 ft.
Height loss: 550 m 1804 ft.
Route:9,1 km
Access to start point:über Wil - Bütschwil - Ricken - PP am Werkhof an der Straße Richtung Gommiswald
Accommodation:Einkehr: Berggasthaus Egg oder Alpwirtschaft Rittmarren
Maps:map.geo.admin.ch

Vor 6 Tagen noch auf einer Herbsttour unterwegs, ist es mittlerweile Winter geworden. Eine eisige Kälte und dazu eine kalte Bise wurde für heute prognostiziert. Für eine erste kleine Schneeschuhtour schienen uns da die windgeschützten Waldschneisen am Regelstein (1315 m) wie geschaffen. Genau vor 9 Monaten hatten wir zum ersten Mal unseren Fuß auf diesen kleinen Voralpenhügel gesetzt und waren von den damaligen Verhältnissen ganz begeistert. Der heutige Tag stand dem ersten Besuch in nichts nach.

Bei frostigen -10 Grad stellten wir als Erste unseren PKW am großen Wanderparkplatz (P. 805) an der Straße von Ricken nach Gommiswald ab. Neben dem Werkhof haben wir die Schneeschuhe montiert und sind losmarschiert. Es lagen unten so ca. 25 cm lockerer Pulverschnee mit wenig Zuwachs von der letzten Nacht. Spuren von gestern waren schon vorhanden. Das ZH-Oberland wurde schon von der Morgensonne verwöhnt, aber wir liefen noch im Schatten. Die ersten Sonnenstrahlen haben uns schließlich am Aussichtspunkt Rittmarren (P. 1158) erreicht. Dort gab es eine kleine Teepause.

An der Weggabelung P. 1054 liefen wir geradeaus Richtung Osten weiter. Fast mediativ kann man zunächst die flache Waldschneise dahinwandeln, bis es nach dem Cholertoni den Hang aufwärts geht. Beim Wiedereintritt in den Wald hatten wir beim letzten Mal etwas Wegfindungsschwierigkeiten. Heute führte uns eine Spur zielsicher über den Schlusshang auf die offene Fläche auf dem Regelstein hinaus. Bis zum höchsten Punkt waren es nun nur noch höchstens 100 m.

Kalt war es und wie, dazu blies uns die eisige Bise ins Gesicht. Da von Osten ständig Nebelschwaden hereingetrieben wurden, sahen wir auch nicht viel und zogen uns an einen windgeschützten Platz am Rossgaden (P. 1262) zurück. Kurz vor die Finger endgültige vor Kälte abgefallen wären, beendeten wir eine kurze Verpflegungspause und machten uns an den Abstieg Richtung Berggasthaus Egg. Wie schon beim letzten Mal, war das Winteridylle pur. Zauberhaft eingeschneite Bäume säumten den Weg. Altbäume und Neupflanzungen, fast die reinste Allee. Dazu öffnete sich das Panorama Richtung Glarnerland und Innerschweiz, einfach traumhaft schön.

Das Berggasthaus Egg (1205 m) kam schließlich genau richtig für eine Einkehr. Bekamen wir bis hierhin erst 4 Personen zu Gesicht, war die Gaststube am Startpunkt der Rodelbahn fast voll belegt. Hier gab es einen Kaffee Fertig für uns vor dem Schluss, der uns über Churzschwändi nach Rittmarren und von dort an den Ausgangspunkt zurückbrachte. Ein kurzes Stück legt man dabei auf der Rodelbahn zurück.

Fazit: Der Winter zeigte sich heute, von der eisigen Kälte abgesehen, von seiner schönsten Seite. Besondere Anforderungen stellt die Route an den Schneeschuhgänger nicht. Eine Rundwanderung für Genießer. Die Schneehöhe beträgt ca. 25 bis 40 cm.

Route: P. 805 - Werkhof - Toggenbüel - Rittmaren - Cholertoni - Regelstein - Rossgaden - Egg - Churzschwändi - Rittmarren - Toggenbüel - Werkhof - P. 805

Wir waren mit  der Karte von Seeger unterwegs. Besten Dank, Andreas für den Service!

Hike partners: alpstein, Esther58


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Comments (6)


Post a comment

Djenoun says: Wintersaison...
Sent 6 January 2017, 18h23
auch heute gestartet !?!
Schönes Tüürli an diesem Traumtag, gratuliere.

Gruss, Michael

alpstein Pro says: RE:Wintersaison...
Sent 6 January 2017, 19h34
Hallo Michael,

für eine schöne Schneeschuhtour sind die Voralpenhügel einfach ideal. Nach Neuschnee gibt es auf dieser Route auch was für's Auge.

Du warst ja auch im ZH-Oberland schön unterwegs.

Gruß, Hanspeter

Linard03 Pro says:
Sent 6 January 2017, 19h23
bei diesem Winterzauber wäre ich auch gerne dabei gewesen ... - tolle Fotos!

alpstein Pro says: RE:
Sent 6 January 2017, 19h35
Hallo Richard,

der Winterzauber soll ja auch morgen noch anhalten....

Besten Dank und Gruß
Hanspeter

Menek says:
Sent 6 January 2017, 21h30
Finalmente la neve...tchuss

alpstein Pro says: RE:
Sent 8 January 2017, 18h14
:-)


Post a comment»