Frühling Ende Dezember 2015: Valzeina – Stams – Sayserchöpf – Cyprianspitz


Published by Seeger , 30 December 2015, 11h08.

Region: World » Switzerland » Grisons » Prättigau
Date of the hike:29 December 2015
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GR 
Time: 6:00
Height gain: 895 m 2936 ft.
Height loss: 895 m 2936 ft.
Route:13km: Valzeina 1114m – Ober Clavadätsch 1258m – Churberg – Stams 1645m – Sayserchöpf Pt. 1771 und Pt.1762 – Cyprianspitz Pt. 1774.4 – Churberg – Ober Clavadätsch – Valzeina
Access to start point:Ö.V. cff logo Valzeina Auto: A 13 Ausfahrt Landquart . Richtung Davos etwa 6 km. Abzweigung Valzeina. Sehr enge und steile Strasse nach Valzeina. Parkplätze beim Schulhaus.
Access to end point:Dito
Accommodation:Einkehr: Bergrestaurant Stams (www.stams.ch) , Hofladen in Valzeina
Maps:1176 Schiers

Schon seit Jahren wollten wir den Cyprianspitz mit den Schneeschuhen ersteigen und nie passte es. Jetzt  oder nie! Doch aus der Schneeschuhwanderung wurde eine Frühlingstour. Frühfrühling mit einigen Restschneefeldern im obersten Teil, allesamt beinhart gefroren, und vage da und dort ein Schlüsselblümchen….
Wir starten in Valzeina 1114m und folgen der uns treu begleitenden Teerstrasse. Alles gut beschildert zweigen wir in Engi nach rechts hinauf ab. In weit ausholenden Kurven erreichen wir Ober Clavadätsch 1258m, wo die Sonne den ganzen, sehr gepflegten Wiesenhang bescheint. Traumhafte Temperaturen. Talauswärts erkennen wir Seewies auf der andern Seite des Prättigaus, darüber der massive, verschneite Schesaplana. Talaufwärts liegen im Gebiet Hinter Valzeina (Gemeindeboden von Trimmis!) viele Älpchen und Maiensässe bis weit hinauf zum Wannenspitzli, Fadeuer, Hochstelli und Rothorn.  Jeder nutzbare Flecken ist gemäht, und wo dies nicht möglich ist, Wald angepflanzt. Riesige, uralte Tannen und Fichten, sowie einige kapitale Laubbäume säumen den Weg. Wir steigen weiter und weiter – von Kurve zu Kurve. Ein grüner Mittelstreifen erleichtert das Wandern auf der Teerstrasse.
Im oberen Teil des Churberg zweigt vertikal nach oben der markierte Wanderweg in Richtung Cyprianspitz, links unter diesem hindurch und durch den Wald über teils havarierten Passagen zum oberen Teil von Stams 1645m. Hier geniessen wir an der Sonne unser Menü 1, mit Schoggi-Kläuschen zum Dessert. Unter uns liegt die ehemalige Walser-Siedlung total im Schatten des Matasa. Der Blick streift gegen Westen zum Calanda und Pizolgebiet auf der andern Seite des Rheintals.
Nun steigen wir zur Siedlung hinunter und stracks zum Bergrestaurant  www.stams.ch, welches glücklicherweise über die Festtage geöffnet hat. In der heimeligen Stube im oberen Stock werden wir vom Wirt persönlich bedient. Familiäre Ambiente mit lustigen Sprüchen hinter der Theke, Kuhglocken, Geweih und anderen herrlichen Détails.
Nach einem Kaffee fertig geht’s wieder den Weg zurück. Dieses Mal aber „oben durch“. Wir steigen über  Sayserchöpf Pt. 1771 (Caral) und Pt.1762 zum Cyprianspitz Pt. 1774.4. Dank der vorgeschobenen Lage bietet sich hier ein 360°-Panorama und vorallem der Tiefblick ins Rheintal.
Da wir wegen dem harten Schnee eine Direttissima durch den Osthang des Cyprianspitz  zum Churberg nicht wagen, holen wir nach rechts aus, um dann die Fahrstrasse nach links wieder zu erreichen. Der Teerstrasse entlang geht’s hart über Ober Clavadätsch und Engi nach Valzeina zurück.
Momentan sind einige Eis-Passagen zu erwarten. Ich konnte meine Groedel  hier gut gebrauchen.
 
 
 

Hike partners: Seeger


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Comments (8)


Post a comment

Hibiskus says:
Sent 30 December 2015, 19h06
Schöne Tour auch ohne Schneeschuhe. Das schöne Wetter dürfte von mir aus noch ein Weilchen anhalten.
LG Werner

Seeger says: RE:
Sent 30 December 2015, 22h03
Ciao Werner
Von mir aus auch :-)))
Gruss
Andreas

alpstein says:
Sent 31 December 2015, 08h13
Hallo Andreas,

der Cyprianspitz stand für gestern auch in unserer engeren Auswahl, allerdings mit Aufstieg ab Obersays. Als ich gestern früh aber was von schattigen Verhältnissen in Stams um diese Jahreszeit gelesen hatte, haben wir den Regitzer Spitz vorgezogen.

Wünsche Dir einen guten Rutsch!

Grüße
Hanspeter

Seeger says: RE:
Sent 31 December 2015, 19h21
Hallo Hanspeter
Siehst Du - das ist der Vorteil vom HIKR ;-))
Wünsche auch Dir ein Gutes Neues Jahr mit Gesundheit und viiieeelll Touren.
Gruss
Andreas

Deleted comment

Seeger says: RE:
Sent 31 December 2015, 19h22
Hallo Ruedi und Doris
Vom Appenzellerland wünsche ich Euch ebenfalls ein tolles 2016 mit viel Genusstouren.
Gruss
Andreas

bobi says: Blick ins Rheintal
Sent 31 December 2015, 10h36
Hoi Andreas
auf dem Bild "Cyprianspitz, Blick ins Rheintal" kannst Du unser Haus sehen. Allerdings hat es da ja ziemlich Auswahl
Gruss Bobi und es guats Nöis!

Seeger says: RE:Blick ins Rheintal
Sent 31 December 2015, 19h41
Ja genau! Ich habe Dich gesehen im Garten die Blumen zu pflücken :-)))
E Guets Neus!
Andreas


Post a comment»