Hikr » Hundstock » Hikes » Hikes [x]

Hundstock » Hikes (15)


RSS By post date · By hike date · Last Comment · By Difficulty
Oct 25
Uri   T5 I AD  
25 Oct 20
Hagelstock-Runde (Bike and Hike)
Hagelstock-Runde (Hike) & Downhill Biel (Bike) Föhn ist schön - also nichts wie los auf die Sonnenterrasse im Schächental Nord. Mit der LSB hoch zum Ruogig 1727m, dort das Bike und die dafür notwendigen Schutzutensilien deponiert und anschliessend via Ganderegg 1950m und Leiterliweg hoch zur Selezerflue. Von dort hoch...
Published by Bombo 25 October 2020, 17h15 (Photos:14 | Geodata:1)
May 16
Uri   T5-  
16 May 20
Rund ums Gruobtal mit Hundstock
auf Gipfelsuche, die im Winter in der Wildruhezone liegen: Hubel, Höch Egg & Ober Ochsenbüel Rappenschnabel: schon nur des Namens wegen. ca. 80 m vom Weg absteigen und zwischen den Bäumen und Felsen die Stahlseile suchen. Hubel: was für ein Name! Spilauer Stock: Aufstieg durch die W-Flanke (T4). runter übers...
Published by Spez 18 May 2020, 13h46 (Photos:37)
Nov 1
Uri   T5+ I  
1 Nov 13
Rophaien und das dreckige Dutzend
Mit dem dreckigen Dutzend sind nicht etwa die handvoll Wanderer gemeint, welche mir bei meiner heutigen Tour begegnet sind, sondern die anschauliche Anzahl Gipfel, die sich mir über dem Riemenstaldental wegen des erst kürzlich geschmolzenen Schnees ziemlich matschig präsentierten. Aufmerksame Leser werden feststellen, dass es...
Published by Tobi 5 November 2013, 22h18 (Photos:41 | Comments:8 | Geodata:1)
Aug 3
Uri   T4+  
3 Aug 13
Hundstock 2213m
von Ruegig über den Leiterliweg an der Ganderfluh und den SO-Grat des Hundstocks Heute standen zwei weitere Stöcke auf dem Programm und mit dem Hundstock einer der schöneren Stöcke. Damit wir nicht immer im Riemenstaldnertal sind starteten wir heute von Ruegig aus. Damit lässt sich eine spannende Überschreitung des...
Published by Bergmuzz 4 August 2013, 22h25 (Photos:79)
Sep 30
Uri   T5  
30 Sep 12
Liderner Gipfelrunde
Neben den Aushängeschildern Rossstock und Chaiserstock findet sich im Lidernengebiet eine ganze Reihe weiterer Gipfel. Praktischerweise sind die meisten in Griffweite zum Spilauersee angeordnet, so dass sie sich einfach zu einer gemütlichen Rundtour kombinieren lassen. Auf der Fahrt hoch nach Chäppeliberg kommen mir Zweifel...
Published by Bergamotte 30 September 2012, 18h40 (Photos:21)
Oct 14
Uri   T5  
14 Oct 10
Spilauerstock - Siwfass und Hundstock via Leiterliweg
Wunderschöner Herbsttag, mit hartnäckigem Hochnebel, der sich erst oberhalb der Bergstation der Luftseilbahn Brügg-Ruogig auflöste. Von Ruogig steil hinauf zum breiten Grasrücken namens Eggen. Dann weiter bis unter dem Hagelstöckli und auf Pfadspuren den Ganderfelsen entlang nordwestlich zum Einstieg Leiterliweg. Nun...
Published by El Chasqui 16 October 2010, 21h01 (Photos:5)
Jun 4
Uri   T5  
4 Jun 10
Gipfelsammeln zwischen Schächental und Riemenstalden
Gemütlich schweben wir mit der Ruegig-Seilbahn in die Höhe und staunen nicht schlecht über den Neuschnee, der da in den Südflanken liegt. Nun denn, wir lassen uns nicht abschrecken und mühen uns zunächst über das steile und rutschige Gras zum Einstieg des Couloirs zwischen Hagelstöckli und...
Published by Zaza 4 June 2010, 21h05 (Photos:16)
Oct 3
Uri   T5+ III  
3 Oct 09
Rophaien bis Hundstock
Von Riemenstalden führt der Weg aufwärts durch den Wald, der es dringend nötig hätte aufgeräumt zu werden. Überall liegt das schönste Holz herum (nicht auf dem Weg). Auf Alplen angekommen, gehts ein Stück fast ebenaus, bevor es steil wird hinauf zum Alplensee. Nach dem See gehts wieder steil...
Published by Freddy 3 October 2009, 22h21 (Photos:3)
Oct 21
Uri   T5  
21 Oct 08
Mit Hund vom Hundstock über das Siwfass zum Hagelstock
Die heutige Tour hatte vorallem das Ziel,auf dem Siwfass das nigelnagelneue Gipfelkreuz, welches im September 2008 eingesegnet worden ist, zu besuchen. Gestartet sind wir bei der Bergstation der Chäppeliberg Luftseilbahn. Von hiersind wirdann auf zuerst noch recht gut sichtbaren Wegspuren und spätereher weglosüber...
Published by MaeNi 22 October 2008, 13h19 (Photos:31)
Oct 12
Uri   T5  
12 Oct 08
Liderngebiet
Um ca. 10 Uhr sind wir mit der Bahn beim Chäppeliberg  mit der Luftseilbahn nach Gitschen gestartet. Vor uns mussten sie noch Nummern lösen, aber um 10 Uhr hatte sich der Stau schon etwas aufgelöst. Von Gitschen siind wir Richtung Spilauersee losmarschiert. Kurz nach dem Murmeli Restaurant beim Punkt 1823 sind...
Published by halux 14 October 2008, 14h17 (Photos:9)
Sep 22
Uri   T3  
22 Sep 08
Liderenhütte SAC 1727m - Hagelstock (um den Hundstock rum)
Kleine Tour bei nicht all zu schönem Wetter um den Hundstock.
Published by api 21 June 2009, 18h56 (Photos:8)
Aug 6
Uri   T5  
6 Aug 08
Hundstock und 3 weitere Gipfel
Im Lidernengebiet und im Schächental gibt es unzählige Gipfel. Besonders im Lidernengebiet sind einige besonders spannende dabei. Der Hundstock gehört sicherlich dazu...die anderen sind eher Zusatz. Gipfelsammler kommen auf jeden Fall auf ihre Kosten. Es sollte ein Familienausflug werden heute...und ich...
Published by budget5 6 August 2008, 22h23 (Photos:25)
Aug 2
Uri   T5  
2 Aug 08
Fulen 2491m, Rossstock 2461m, Hundstock 2213m, etc.
7 Berge (Bergli), keine Zwerge - viele Ziegen, lassen viele Steine fliegen oder Heiteres nebliges Gipfelsammeln südlich des Riemenstaldner Tal Die Firma Bucheli & Co. entschied sich einmal mehr für einen sosolala-Wetterbericht - kein gutes Omen für eine mutige Hochtour. Leni und ich entschieden uns deshalb...
Published by Bombo 3 August 2008, 00h30 (Photos:27 | Comments:2)
Oct 6
Schwyz   T5  
6 Oct 07
Hundstock im Nebel
Vom Nebel in die Pfanne gehauen über einen hübschen Voralpengrat auf den Hundstock im kalkigen Lidernengebiet. Das Lidernengebiet besticht durch wilde Gipfel und eine gute Erreichbarkeit. Mit dem Chäppeliberg-Bähnchen kommt man direkt zur Lidernenhütte. Von dort ist man in weniger als 2 Stunden in der...
Published by Delta 17 October 2007, 07h24 (Photos:7)
Jun 8
Schwyz   T5  
8 Jun 07
Kleine Gratüberschreitung vom Hundstock (2213m) bis zum Spilauerstock (2270m)
Genüssliche Gratüberschreitung im Lidernengebiet. Frühmorgens unzählige Alpensalamander und verschlafenene Munggen, aber keine einzige Menschenseele angetroffen.Vom regensicheren Biwak am Spilauersee (auffällige, stark überhängende Felswand nördlich des Sees) Aufstieg in Richtung Siwfass....
Published by Alpin_Rise 11 June 2007, 17h21 (Photos:11)