COVID-19: Current situation

Unbekannte Touren



Add Message

Forum


Plan: Kombination Finsteraarhorn - Schreckhorn - Lauteraarhorn
ich frage mich schon lange, ob sich irgend eine vernünftige Tour aus der Kombination Finsteraarhorn - Schreckhorn - Lauteraarhorn (Reihenfolge beliebig) machen lässt. Da ja alle drei nicht gerade huschhusch erreichbar sind, wäre es doch mal was, diese drei (und alles was halt noch so dazwischen kommt) zu einer einzigen grossen Tour zusammen zu...
7 replies · Reply Published by muelliman 15 Nov 19 11:28 (Last reply: 07 Oct 20 09:43)
Alpinwanderweg ab Gletscherblick
Hallo Auf der Karte ist im Wallis ob Bellwald, östlich des Gletschers, ein Alpinwanderweg eingezeichnet, der ins Nichts führt. Und zwar ab Gletscherblick, anschliessend geht's gestrichelt noch etwas weiter bis zum Gletscher. Ist dieser Weg bzw. dessen Fortsetzung der Normalzustieg zum Gletscher und dann weiter zur Finsteraarhornhütte...
10 replies · Reply Published by Wanderer82 10 Oct 19 20:55 (Last reply: 28 Aug 20 17:52)
Umrundung Reichenspitzgruppe
Ich war noch nie da in der Kante und wollte mal hier wissen, ob das jemand schon mal gemacht hat bzw.mir helfen kann aus der Ferne zu beurteilen, ob das gut möglich ist. Die Idee wäre Planauerhütte- Richterhütte-Zittauerhütte-Keeskarscharte. So weit so gut, aber jetzt kommt das Stück über das ich nirgendswo Informationen finde: Nach dem...
Reply Published by Alessandr0 15 Jul 20 20:06
Leichte & selten besuchte Gipfelziele
Vor einiger Zeit war ich hier mal auf einen Tourenbericht gestoßen, wo ein Gipfel in Graubünden beschrieben war, wo behauptet/vermutet wurde, den würden kaum mehr als eine handvoll Leute im Jahr besteigen. Das lag wohl daran, dass es in der direkten Umgebung genug höhere Gipfelziele gab. Ich meine, der Gipfel war nicht mal extrem schwierig...
11 replies · Reply Published by Eisberg 08 Aug 19 12:55 (Last reply: 31 Oct 19 17:15)
Grenzberge: Von Wanderdreitausendern und Alpinwanderergipfeln.
Hallo zusammen! Es gibt ja wie ich festgestellt habe in vielen Bergsteigerforen manchmal Diskussionen darüber, welcher Gipfel denn nun das Prädikat "Höchster Wanderdreitausender der Alpen" verdient. Ich denke das liegt zum Teil an der Definition was man als nicht mehr für Wanderer geeignet ansieht. Für mich persönlich wären das folgende...
77 replies · Reply Published by Ibex 29 Jan 13 15:33 (Last reply: 14 Aug 19 09:14)
View all messages (24)

Journal (104)

Last added · By post date · By hike date

Surselva   T5 II  
27 Aug 20
Crispalt - einsamer 3000er beim Oberalppass
Mehr als nur Schutt & Blockwerk Der Crispalt könnte ein bekannter 3000er sein, denn er ist verhältnismäßig gut zu erreichen und eine durchaus markante Berggestalt. Vielleicht war er das sogar mal - die vielen Anstiegsbeschreibungen im SAC-Führer von 1905 lassen es zumindest vermuten. Jetzt aber sind er und seine...
Published by Bergmax 29 August 2020, 19h15 (Photos:26 | Comments:2)
Misox   T3+  
17 Jul 20
Über die Ostflanke auf die Cima de la Fopela
Sehr einsam, obwohl doch leicht erreichbar?! Zur Cima de la Fopela (2377 m) hatte ich nur die Info gefunden, dass sie von Osten im Bereich T4- mühsam zu erreichen sei. Das machte mich etwas neugierig. Und als ich feststellte, dass sich mein eigentliches Ziel, der Piz Uccello, in den Wolken versteckt, die Cima jedoch nicht, da...
Published by Bergmax 17 July 2020, 18h26 (Photos:20)
Schwarzwald   T5 III  
21 Jun 20
Feldspat, Quarz und Glimmer. Oder: Die Drei Wilden im Granit.
In Fortsetzung dieser Runde hier (und auch jener) starteten die Drei Wilden mal wieder in den Granit oberhalb von Bühlertal. Weil wir uns auf Wanderungen immer arg mit der umgebenden Natur identifizieren, haben wir uns diesmal in die Grundbestandteile des Granits mit Hand und Herz sprichwörtlich hineingefühlt: Der...
Published by Schubi 6 July 2020, 11h44 (Photos:80 | Comments:7)
Avers   T4  
5 Jul 20
Piz Starlera (2734 m) über den alten Bergwerksweg
Piz Starlera (2734 m) thront hoch über Innerferrera. Kaum zu glauben, dass es dort oben schon vor 100 Jahren ein Bergwerk gab. In der sehr steilen SW Flanke auf etwa 2400 m wurde Eisen-Manganerz gewonnen, und zwar in den Jahren 1917-1920. Der T4 Arbeitsweg für die Minenarbeiter war schon grenzwertig, mit dem damaligen Schuhwerk,...
Published by Roald 5 July 2020, 20h59 (Photos:37 | Geodata:1)
Schwarzwald   T3+  
18 Jun 20
Durchs Unterholz zu namenlosen Tobeln und versteckten Blockhalden, Kapitel 2: Rund um Hundsbach
In Fortsetzung zu dieser Gschicht hier habe ich mir eine weitere Tour zurechtgelegt, die mich diesmal rund um das Hochtal von Hundsbach zu (vermeintlichen, wie sich vor Ort herausstellte) Wasserfällen, Tobeln sowie einer Blockhalde führen sollte. Zwei Hikr-Erst-"Besteigungen" (Hoher Ochsenkopf 1055 m und Nägeliskopf 994 m)...
Published by Schubi 3 July 2020, 11h46 (Photos:104 | Comments:3 | Geodata:1)
All reports in this community(104)


Photo gallery (10)

Last added · By Publication date · By Popularity · Last favs · Last Comment