HIKR-Treff 2008


Publiziert von Schlumpf , 11. November 2008 um 21:49.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Saanenland
Tour Datum: 8 November 2008
Wandern Schwierigkeit: T5 - anspruchsvolles Alpinwandern
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE   Gastlosenkette   CH-FR   CH-VD 
Zeitbedarf: 2 Tage
Aufstieg: 1111 m
Abstieg: 1111 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Bulle - Broc - Jaun - Richtung Abländschen - Mittelberg (Parkplatz)
Unterkunftmöglichkeiten:Grubenberghütte SAC 1840m Ruedi Hählen 033 744 13 27 / 079 335 27 62 info@haehlen-gstaad.ch / www.grubenberg.ch 32 Schlafplätze

HIKR-Treff 2008

 
Eigentlich wurde schon alles gesagt über den wirklich gelungenen Treff, auch die Routen der begangenen Touren wurden bestens beschrieben. Doch ich möchte trotzdem noch ein paar Bilder von den erlebten Wanderungen hinzufügen und zwei drei Worte dazu sagen.
 
Am Samstag nach dem frühen eintreffen in der Grubenberghütte 1840m machten wir, mirjam, Bombo, Bergtiger, Sputnik, ironknee und meine Wenigkeit uns auf den Weg zur Dent de Ruth 2236m. Auf dem Gipfel kam noch 360 hinzu. Auf dem Abstieg zur Hütte besuchten wir noch den Amelier Gipfel 2002m dessen Besteigung sich gerade so anbot.
 
In der Hütte angekommen vergrösserte sich unsere Gruppe durch karin_4 und otti. Da die Luft sehr trocken und wir doch ganz schön ins schwitzen kamen wurde der erste Hahn gezapft und das Bier losch unseren Durst, doch der wollte einfach nicht weichen… Auch Leni, Maesi, runmountains, groeberman, Alpin_Rise und ossi kamen dazu, so war die gesamte Klicke zusammen und wir konnten feiern bis sich die Balken bogen.
Habe schon lange nicht mehr so viel gelacht, war einfach nur saumässig lässig mit euch!
Schön finde ich auch dass Fenek noch nachgekommen war und wir ihn begrüssen durften.
 
Auf der spontanen Nachtbesteigung auf die Husegg 1998m konnte ich leider keine brauchbaren Fotos mehr machen, die Kamera war einfach nicht mehr in der Lage dazu.
 
Der Morgen nach einer solchen Nachtübung war besonders hart, doch nach dem feinen Z’Morgen wo es an nichts fehlte waren wir wieder gestärkt und fit für neue Taten.
 
Das Ziel für uns hiess Zuckerspitz 2133m den wir im Eilzugstempo bestiegen hatten. Der Abstieg liess auch nicht lange auf sich warten da das Wetter unangenehm windig gespickt mit Schneeflocken war.
 
Dann fehlen nur noch die Links für die genauen Routen der bestiegenen Gipfel, ich mach es mir wieder sehr einfach, weiss scho ;-)
 
-Bericht von Sputnik : Route Dent de Ruth 2236m, Amelier 2002 und Zuckerspitz 2133m
 
-Bericht von Fenek : Route Dent de Ruth 2236m
 
-Bericht von ossi : Kletterroute Salut les copains Dent de Ruth 2236m

-Bericht von Alpin_Rise : Zuckerspitz 2133m, Dent de Ruth 2236m und Amelier 2002m
 
-Bericht von groeberman : Nachtbesteigung Husegg 1998m
 
–Bericht von groeberman : über die Hundsrügg 2047m zur Grubenberghütte 1840m
 
-Bericht von Bombo : Allgemeines
 
 
Leider vergehen solch schöne Momente immer viel zu schnell, doch ich bin überzogen dass es nicht der letzte hikr-Treff war.
 
An dieser Stelle danke an ossi und Alpin_Rise für die Idee und Umsetzung für diesen gelungenen Anlass!
Und danke an alle für die vielen feinen Sachen die in die Hütte getragen wurden und die lässige Zeit die ich mit euch geniessen konnte!
 


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»