Piz Rims 3067 m und Piz Cristanas 3091,9 m


Publiziert von Ivo66 Pro , 31. August 2008 um 17:25.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Unterengadin
Tour Datum:18 August 2008
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: Lischana Gruppe   CH-GR   I 
Zeitbedarf: 6:45
Aufstieg: 1400 m
Abstieg: 1400 m
Strecke:S-charl - Val Sesvenna - Fuorcla Sesvenna - Schadler - Piz Rims - Piz Cristanas - P. 2905 - Val Sesvenna - S-charl
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Auf einem zum Teil schmalen Strässchen von Scuol nach S-charl. Es verkehrt auch ein Postautobus.
Kartennummer:1:25'000 - S-charl

Herrliche Grattour in wunderbarer Unterengadiner Landschaft.

Start in S-charl. Dem Bergwanderweg folgend durch das Val Sesvenna zur Fuorcla Sesvenna (2819 m) - Grenze zu Südtirol. Ab der Fuorcla geht es ohne Markierungen aber meistens auf deutlichen Wegspuren zuerst in nördlicher Richtung alles dem Grat entlang zum ersten Gipfel der Tour (Schadler 2948 m). Auch der Weiterverlauf ist problemlos und nicht zu verfehlen - alles auf dem Nordostgrat zum Piz Rims (3067 m) - weiter auf dem Ostgrat zum Piz Cristanas (3091,9 m).

Insgesamt eine wunderschöne einfache Bergtour in alpin anmutender Gegend mit herrlichen Weit- und Tiefblicken. Empfehlenswert wäre sogar die Fortsetzung der Tour über den Piz d'Immez (3033 m) und hinab durch die Fora da l'Aua (Zugang von S-charl zum Piz Lischana), doch hatten wir keine Lust auf diesen mühsamen und sehr steilen Abstieg, weshalb wir den Grat wieder zurückverfolgten und ab P. 2905 einen zwar ebenfalls sehr steilen Abstieg als Abkürzung in die Val Sesvenna wählten. Dafür wurden wir mit einer Begegnung von ca. 15 stolzen Steinböcken belohnt.

Tourengänger: Ivo66

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»