Ärmighore


Publiziert von Aendu , 28. Juni 2018 um 21:18.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Frutigland
Tour Datum:28 Juni 2018
Wandern Schwierigkeit: T5 - anspruchsvolles Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE 
Aufstieg: 1500 m
Abstieg: 1500 m
Strecke:Ramslauenen - Ober Gumpel - Ärmighore - Ärmigchnubel - Sattelhore - Giesigrat - Gehrihore - Ramslauenen
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit dem Sessellift von Kiental nach Ramslauenen Retourticket: 19.--
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Sessellift umgekehrt

Ärmighore

Für mich gehört das Ärmighore zu den schönsten Berner Voralpengipfel. Die Aussicht ist übrigens auch nicht von schlechten Eltern.

Route: Ramslauenen - Ober Gumpel - Ärmighore - Ärmigchnubel - Sattelhorn - Giesigrat - Gehrihore - Ramslauenen

Schwierigkeit: T5 (Gipfelaufbau Ärmighore). Rest einfacher. Die ausgesetzten Stellen am Giesigrat sind (fast) durchwegs mit Fixseilen abgesichert.

Verhältnisse: Im Aufstieg unterhalb der Alp Gumpel noch ein grösseres Schneefeld. Auch der Ausstieg auf den Grat (Giesegrat P. 2310) führt noch über ein recht steiles Schneefeld. Sonst kein Schneekontakt. Insgesamt gute Verhältnisse.

Wetter: War in Ordnung. Zuerst fast wolkenlos. Dann mit der Bise immer mehr Wolken. Ich hatte Glück und konnte auf dem Ärmighore immerhin einen freien Blick Richtung Süden (Blüemlisalp) geniessen. Im Nebel mit Wind recht frisch.

Grathütte (Giesigrat): Heute war niemand dort. Hütte geschlossen. Wunderbarer Standort. Idealer Rastplatz.


Tourengänger: Aendu


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

amphibol Pro hat gesagt: cool!
Gesendet am 29. Juni 2018 um 22:36
gluschtet mich auch wieder einmal... Das Ärmighore ist nicht nur von der Aussicht von oben wegen schön - es ist auch von unten imposant anzusehen..!

LG und weiterhin schöne Bergtouren!
Raphael

Aendu hat gesagt: RE:cool!
Gesendet am 30. Juni 2018 um 21:05
Da kann ich dir zustimmen! Ein wirklich imposanter Berg!

Wünsche dir auch schöne Touren!

Beste Grüsse

Aendu


Kommentar hinzufügen»