Säntis


Publiziert von Urs , 31. Mai 2018 um 22:33.

Region: Welt » Schweiz » Appenzell
Tour Datum:31 Mai 2018
Wandern Schwierigkeit: T5 - anspruchsvolles Alpinwandern
Hochtouren Schwierigkeit: L
Klettern Schwierigkeit: III (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: Alpstein   CH-AI   CH-SG   CH-AR 
Zeitbedarf: 11:00
Aufstieg: 1898 m
Abstieg: 2121 m
Strecke:Wildhaus - Fausler - Flüretobel - Alp Tesel - Zwinglipasshütte - Altmann, Südkamin - Altmannsattel - Fliswand - Rotsteinpass - Lisengrat - Säntis - Alter Säntis - Gross Schnee - Wagenlücke - Wagenlückenspitze - Ageteplatte - Mesmer - Seealpsee - Wasserauen
Zufahrt zum Ausgangspunkt:mit Zug von Oberriet nach Buchs, mit Zug von Buchs nach Wildhaus, insgesamt knapp 1h Reisezeit
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Besten Dank an Valeria und Gisela fürs mitnehmen.
Kartennummer:1115 Säntis

     
 

Infos, Eindrücke, Notizen:
- Flürentobel mit starkem Windschaden, viele Bäume liegen kreuz und quer über dem Wanderweg, Schaden kommt vom Sturm im Februar, Weg ist gesperrt 
- Aufsteig zur Zwinglipasshütte nur noch ein grosses Schneefeld bei der Chreialp   
- Einkehren in Zwinglipasshütte, sehr schön renoviert, Kaffeepause  
- Aufstieg zum Einstieg Südkamin noch mit vielen Schneefeldern, super Trittschnee 
- Südkamin, beim Einstieg noch sehr hohe Schneewächte, mit ein wenig Ausweichen gut zu übersteigen, Seil beim Einstieg wurde von Steinschlag zerstört, Seilrest auch sehr unsicher oben befestigt, Spalt nass, ohne Seil Schwierigkeit III, anfangs erster Kamin grosses Schneefeld, etwas mühsam zum Umklettern, darüber mit Pickel geht sicher auch gut, Rest ohne Schneekontakt möglich, superschöne Kletterei 
- schöne Aussicht vom Altmann, Schnee seit 10 Tagen extrem zurückgegangen im Alpstein, Bergsteiger auf dem Wagenlückenspitz entdeckt 
- Abstieg zum Altmannsattel schneefrei, Übergang zur Fliswand nur noch ein Schneefeld, guter Trittschnee
- Fliswand nur noch ein grosses Schneefeld zum Übersteigen, Pickel sinnvoll, gute Schuhe auch
- Pause im Rotsteinpass
- Lisengrat wurde super geschaufelt, Fixseilpassagen meist schneefrei, für Schneefelder gute Schuhe sinnvoll 
- Mittagspause im Alten Säntis, super Käshörnli
- Schneeabfahrt über Gross Schnee direkt in Gasthaushang, super Verhältnisse, unten ca. dem alten Weg gefolgt, bis Wagenlücke komplett im Schnee 
- Wagenlückenspitze, Kamin unten brüchig, Grat sehr ausgesetzt und brüchig, schönes Gipfelbuch mit wenig Besuchern, Wiesenquerung der Rossmad noch ein Schneefeld, Ageteplatte bis Mesmer nur noch wenig Schneefelder 
- Pause im Mesmer und Seealpsee 

 
 
     
 
Zeiten: 1:47 h  Wildhaus - Zwinglipasshütte 
0:59 h  Zwinglipasshütte - Altmann, Südkamin
0:49 h  Rotsteinpass - Säntis
0:44 h  Wagenlücke - Ageteplatte (über Wagenlückenspitze) 
4:55 h  Pausen
Entfernung ungefähr (ebenenprojiziert): 20.5 km
Wetterverhältnisse: sonnig - bewölkt 
Wegmarkierung: weiss-rot-weiss, Wandertafeln, keine 
Gipfelbuch: Altmann, Wagenlückenspitze
Ausrüstung: Bergsteigen, Pickel
Tageszeit: 07:26 - 18:26 Uhr 
 
 

Tourengänger: Urs


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

IV
4 Aug 17
Marziyehliweg · tricky
T5- II WI1
T5- 6a
17 Jul 14
3 Tage Alpstein · tricky
T4+
19 Jul 13
Handy verloren am Lisengrat · 1Gehirner
T4+ II
7 Aug 16
Altmann · Urs

Kommentar hinzufügen»