Überschreitung Forun-Murtelet und Plattenflue


Publiziert von 3614adrian , 13. August 2017 um 10:29.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Albulatal
Tour Datum: 2 August 2017
Wandern Schwierigkeit: T6 - schwieriges Alpinwandern
Hochtouren Schwierigkeit: ZS
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR 
Aufstieg: 2100 m
Abstieg: 2100 m

Der Piz Forun und Murtalet wird häufig als Wanderung umwandert, wobei man an der Keschhütte und an den Ravais-ch Seen vorbeikommt. Vor ein paar Tagen habe ich dies in der Trailrun-Variante gemacht. Heute möchte ich nun diese Gipfel nicht umrunden, sondern überschreiten. Als Abschluss hoffe ich, dass die Plattenflue noch drin liegt, da ich dieser in den letzten Jahren regelmässig einen Besuch abstattete.


In der Morgendämmerung starte ich in Chants und steige direkt zur Forunnase (P. 2334) hoch. Leider wurde auch hier ein üble Waldschneise abgeholzt und das unbrauchbare Holz einfach liegen gelassen. Von der Forunnase über den meist grasigen Rücken Richtung Forun. Im oberen Bereich mit einigen Kletterstellen.
Vom Forun bleibe ich alles etwa dem Grat entlang, wobei bereits das erste Gipfelchen (P. 2991) schöne Kletterei zu bieten hat. Ohne grössere Schwierigkeiten erreiche ich den Munt da la Platta Naira. Ab hier bleibe ich ungefähr auf dem Grat, weiche aber teilweise in die Ostflanke aus. So erreiche ich die Einsattelung mit kleinem Seelein bei P. 2831. Der folgende Aufstieg auf den Murtelet ist schön und geht über grosse Felsblöcke, hier werde ich einzig durch ein paar Steinböcke mehrmals angehalten, da sie sich fotogen präsentieren und gar nicht Lust habe auszuweichen. Der Abstieg vom Murtelet ist etwas unübersichtlich und an einer Stelle hat es eine senkrechte Stufe, welche ich wenig östlich durch eine kurze Steilstufe überwinden kann. Hier möglicherweise einfacher grossräumiger östlich zu umgehen. Vom Vorgipfel des Murtelet (P. 2929) runter zum See. Aktuell ohne Schnee teils über Geröllhalden, so dass meine Trailrunschuhe an die Grenzen stossen. Weiter rechts haltend hätte es noch länger grasige Stellen gehabt wie ich erst später auf Fotos sehe.

Vom unteren Ravais-ch See kann ich dem Aufstieg zur Plattenflue nicht widerstehen und steige zügig auf bekannter Route auf den Gipfel. Sei letztem Sommer hat es rekordverdächtige drei Einträge gegeben.
Auf gleicher Route zurück ins Ravais-ch Tal und joggenderweise nach Chants.

Zeiten:
05.18 Start in Chants.
05.57 Forunnase.
07.04 Piz Forun.
07.21 P. 2991.
07.35 Munt da la Platta Naira (P. 3022)
08.33 Piz Murtelet.
09.20 Lai da Ravais-ch  Suot.
10.13 Plattenflue.
11.35 Chants.

Tourengänger: 3614adrian

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

L III
T5 WS-
19 Jul 14
Piz Murtelet - Piz Forun · ma90in94
T4
9 Okt 12
Piz Murtelet · forley
T5
ZS

Kommentar hinzufügen»