Welt » Schweiz » Wallis

Wallis


Sortieren nach:


11:00↑2500 m↓2500 m   L WS  
30 Okt 16
Bishorn (4153 m) skitour
Questa volta tocca a me festeggiare il compleanno su una cima...parlo a Matteo della mia idea e si dice d'accordo, così non ci resta che aspettare sabato. Il paese di Zinal è sperduto nella selvaggia valle D' Annivers e quando arriviamo al parcheggio il sole va ormai tramontando, cuciniamo, mangiamo e poco dopo andiamo a...
Publiziert von Laura. 2. November 2016 um 22:33 (Fotos:25 | Kommentare:10)
5:45↑1500 m↓1500 m   T2  
29 Okt 16
Foggenhorn (2569 m) bei Traum-Herbstwetter - ab/bis Birgisch
Nachdem ich mich am Prabé am Vortag überzeugen konnte, dass die Südflanken bis weit hinauf wieder schneefrei waren, stand nichts mehr im Wege, es auch mit dem Foggenhorn zu versuchen. Von den drei hauptsächlichen Startpunkten, Birgisch, Blatten oder Belalp entschied ich mich für Birgisch, weil dies einfach mit dem Bus ab...
Publiziert von dulac 6. November 2016 um 13:31 (Fotos:40 | Kommentare:5)
1 Tage 8:30↑1400 m↓1400 m   WS  
29 Okt 16
Mittelrück / Pizzo di Loranco 3363 m (quasi)
Con l'occasione di passare un fine settimana a Saas Grund, abbiamo fatto un giro in questa valle laterale che non avevamo mai visitato. Lasciata la macchina a Fruggstalden prendiamo il sentiero attrezzato in direzione di Almagelleralp e da qui seguiamo il sentiero per Sonnigpass; a circa 2500 m. mettiamo i ramponi, seguendo gli...
Publiziert von ALE66 3. November 2016 um 23:19 (Fotos:16)
   6a+  
28 Okt 16
Klein aber fein...Klettergarten Wolfsblatte
Klettergarten Wolfsblatte Die kurzen südexponierten Routen bieten auch in der kälteren Jahreszeit Klettergenuss. Sehr trockene Gegend. Im Sommer in der Regel zu heiss. Wir hatten den ganzen Klettergarten für uns - es war ein Traumtag (und T-Shirt-Wetter:-)) Folgende Routen haben wir gemacht: Etro 5a...
Publiziert von Aendu 29. Oktober 2016 um 21:17 (Fotos:2)
6:00↑2100 m↓700 m   T3  
28 Okt 16
Von Lalden übers Foggenhorn zur Belalp
Nebel über dem Mittelland, Lärchengold im Wallis... was lag da näher, als sich mal in den "Lötschberger" zu setzen (der inklusive Stehplätze voll ausgbucht war) und die Lötschberg-Südrampe anzupeilen? Als ich als fast letzter Fahrgast dann in Lalden dem Zug entstieg, war um 10:20 dort eben erst die Sonne hinter dem Gebidum...
Publiziert von jimmy 31. Oktober 2016 um 17:51 (Fotos:10)
   T1  
28 Okt 16
Die Sau füttern
Füttert sie doch, die Sau! will man den Lesern zurufen. Allein Nahrung hält das Viech am Leben! Die Wanderung ist einfach, beschrieben habe ich sie schon, in der Gegenrichtung, und zwar hier http://www.hikr.org/tour/post100885.html Aber das Wohlbefinden, das sich einstellt dabei, das habe ich nicht...
Publiziert von rojosuiza 20. November 2016 um 13:14 (Fotos:31)
6:00↑1300 m↓1300 m   T3+  
28 Okt 16
Zum aussichtsreichen Prabé und ein Besuch des Bisse du Torrent-Neuf im Abstieg
Der Prabé, dieser wundervolle Aussichtspunkt oberhalb von Sion war mir schon aus Berichten, insbesondere von Felix und maxl bekannt. Er schien mir ein gutes Ziel für den ersten Tag meines kurzen Wallis-Aufenthalts zu sein, da nur wenig über 2.000 m hoch und demzufolge mit hoher Wahrscheinlichkeit schneefrei.   Wenn...
Publiziert von dulac 3. November 2016 um 00:19 (Fotos:63 | Kommentare:4)
3:00↑460 m↓460 m   T2  
27 Okt 16
Von roten Perücken zu weissen Schirmen
Zitat aus meinem Bericht vom November 2014: Auf der Fahrt von Visp nach Leukbeobachteten wir auf der Höhe von Turtmann immer wieder die feuerroten Büsche drüben an der Platte. Mit der Vermutung, es seien Berberitzen, lagen wir nicht richtig. Perückensträucher seien es, erfuhren wir von einem Kenner - und endlich machte ich...
Publiziert von laponia41 31. Oktober 2016 um 11:09 (Fotos:28 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
10:00↑1000 m↓900 m   T4-  
27 Okt 16
In Binn, und um Binn, und um Binn herum...
  Fahrplanlesen, das war früher eine Kunst. Mit dem Taktfahrplan hat rojosuiza es durch Fahrplanvermutung ersetzt. Das funktioniert ganz toll am Anfang und am Ende des Tages. Darum watschelt er jetzt von Ernen nach Ausserbinn; der Frühkurs des Postautos ab Fiesch endet im Oktober schon in Ernen. Das gibt Gelegenheit,...
Publiziert von rojosuiza 13. November 2016 um 12:55 (Fotos:30)
5:00↑1200 m↓1200 m   T3  
24 Okt 16
Nicht Horu, aber Horlini (2458 m): Föhnstimmung, Waldbrandszenerie, Erdbeben
Nach meiner Tour sass ich in einem Café in Leuk beim Z’vieri, als ein Erdbeben geschah. Glücklicherweise richtete es keine Schäden an. Ein rund 3 Sekunden langes Grummeln im Boden kündigte etwas Komisches an. Ich dachte mir schon, dass die Armee wieder lärmige Übungen über dem Rhônetal fliegt. Es tönte aber nicht...
Publiziert von johnny68 25. Oktober 2016 um 19:59 (Fotos:18)