Welt » Schweiz » Wallis

Wallis


Sortieren nach:


1 Tage 3:00↑680 m↓680 m   L  
24 Dez 16
Ärezhorn, Buon Natale a tutti.
Buon Natale Merry Christmas Joyeux Noel Feliz Navidad Frohe Weihnachten Salitella veloce in previsione pranzo e cena Natalizia. Ciao a tutti buone feste.
Publiziert von ALE66 25. Dezember 2016 um 09:43 (Fotos:7)
4:00↑400 m↓400 m   T2  
18 Dez 16
Allons dire bonjour aux yaks de la Mattertal
Avec Alice, notre projet initial était de faire le bisse de Beitra, près de Visperterminen. Cette zone étant encore à l'ombre en milieu de matinée, nous avons décidé de rejoindre l'autre versant de la vallée, bien plus ensoleillé. C'est donc à Embd que nous avons laissé notre voiture et sommes montés gaillardement...
Publiziert von ChristianR 19. Dezember 2016 um 08:44 (Fotos:6)
3:00↑234 m↓319 m   T2  
11 Dez 16
Mittla Suon
Die Lötschberg Südrampe ist im Winter bei Sonnenschein ein dankbares Ziel. Beim Studium der Wanderkarte fand ich oberhalb von Ausserberg den Hinweis auf die Mittla Suon. Ich kann mich erinnern, an anderer Stelle mal einen Hinweis auf diese Suone gesehen zu haben allerdings mit dem Hinweis: nicht begehbar. Nun ja, wenn es eine...
Publiziert von Mo6451 11. Dezember 2016 um 19:50 (Fotos:49 | Geodaten:1)
3:00↑200 m↓200 m   T2  
11 Dez 16
Goms en décembre (bis)
Retour dans la vallée de Conche avec Alice. Cette fois-ci, nous partons du parking de la gare de Niederwald et montons à travers le village en direction de Wiler. Nous redescendons sur Blitzingen et traversons le Hilperschbach. Pic-nic proche d'un enclos de yaks patibulaires mais pacifiques. Nous poussons jusqu'à...
Publiziert von ChristianR 13. Dezember 2016 um 08:23 (Fotos:4)
6:30↑1600 m↓1600 m   T3  
10 Dez 16
Wiwannihütte
Zu dieser Jahreszeit ist der Aufstieg von Ausserberg zur Wiwannihütte eine einsame Tour ohne grössere technische Schwierigkeiten, dafür mit prächtiger Aussicht auf die Walliser Alpen. Die 1600 Höhenmeter stellen jedoch gewisse Anforderungen an die Kondition. Der Aufstieg führt auf markierten Wegen über Niwärch und den...
Publiziert von Rhabarber 10. Dezember 2016 um 21:29 (Fotos:20)
6:45↑1200 m↓1200 m   L WT3  
10 Dez 16
Tochuhorn-Arezhorn-Spitzhorli-Straffelgrat- Passo del Sempione
Ancora al Sempione,visto che è uno dei pochi posti dove c'è un po' di neve e si parte alti di quota. La giornata dal lato meteo è fantastica e oggi il famigerato vento,che qui la fa da padrone,è in sciopero. Decido di concatenare,in solitaria, le cime che sovrastano il bel vallone che culmina a nord con il molto frequentato...
Publiziert von Max64 11. Dezember 2016 um 18:19 (Fotos:40 | Kommentare:12 | Geodaten:1)
5:00↑150 m   L  
9 Dez 16
Winter auf der Plaine Morte
Ein erstes Rencontre mit dem Schnee Die aktuellen Wetterbedingungen laden nicht sonderlich zu Skitouren ein. In grosser Höhe liegt aber doch schon eine ganz passable Schneedecke. Ob sich die lange Reise dafür lohnt, sei dahingestellt. Darf man aber für Arbeit auf den Gletscher, bzw. an die Sonne – wieso nicht? Mit...
Publiziert von Delta 13. Dezember 2016 um 06:53 (Fotos:4)
5:00↑1300 m↓1300 m   T3  
9 Dez 16
Wiwannihütte/Roti Chüe (2471 m) – Sonnige Halden, frostige Täler
Die „Sonnigen Halden“ verdienten an diesem Dezembertag ihren Namen. Es war angenehm warm, und der Kontrast zu den Dauerfrostgebieten im Rhônetal hätte nicht grösser sein können. Die sonnigen Halden gehören zu den Gebieten der Schweiz mit der höchsten Sonnenscheindauer. Im Dezember beispielsweise erreicht die...
Publiziert von johnny68 10. Dezember 2016 um 11:38 (Fotos:17)
6:45↑1100 m↓1100 m   WS WT3  
7 Dez 16
Sirwoltehorn(2845m) - Sempione
Jkuks Se trovi la meteo giusta, la neve ideale, la cima che ti regala ambiente alpino, salita spettacolare, cresta immacolata, discesa con brivido, il tutto circondati dai 4.000 del Vallese... che cosa cerchi ancora? Ovviamente la compagnia! Ed infatti anche quella c'è! Quindi posso dichiarare che, questa salita allo...
Publiziert von Max64 8. Dezember 2016 um 17:04 (Fotos:43 | Kommentare:10 | Geodaten:1)
6:30↑1800 m↓1800 m   WT5  
5 Dez 16
Löffelhorn
Im Jahr 2011 stieg ich mit hurluberlu über den steilen Nordgrat aufs Bättlihorn. Oben trafen wir ein Paar und es stellte sich heraus, dass ich Irène vom gelegentlichen Mailkontakt bereits kannte. Dann ging es Schlag auf Schlag: Im 2012 stürzte Christophe ab, im 2013 starb Irène und im 2014 ihr Begleiter Hansueli. Die beiden...
Publiziert von Zaza 5. Dezember 2016 um 20:18 (Fotos:20 | Kommentare:2)