Welt » Schweiz » Wallis

Wallis


Sortieren nach:


    
26 Okt 17
Matterhorn über Hörligrat
Ein Traum ist in Erfüllung gegangen. Am Do. 26.10. haben wir um 19.00 den Gipfel erreicht. Hier gibts einen kleinen Bericht dazu: https://www.swissanimate.ch/2017/10/31/matterhorn-unglaubliche-besteigung/
Publiziert von ralphvdb 1. November 2017 um 17:45 (Fotos:1 | Kommentare:6)
   T3  
26 Okt 17
Lötschental : Ried - Weritzalp - Hori-Suon - Tellialp
C'est toujours l'automne au Lötschental, une bonne raison pour y retourner! Parking (gratuit) à Ried et visite du hameau, puis montée à Tärra et Weissenried. De là, je prends le sentier menant à Netzbord. J'emprunte quelques temps la route goudronnée qui m'amène Biel, puis Weritzalp. Je gravis les pentes gazonnées,...
Publiziert von ChristianR 27. Oktober 2017 um 09:48 (Fotos:10)
9:00↑1250 m↓1560 m   T3+  
26 Okt 17
Lötschberg-Südrampe: Suonen und Färricha.
Die sonnigen Südhänge locken mich heute wieder: Mit dem LÖTSCHBERGER-Zug fahre ich von Brig zur Station Hohtenn, P.1077 m. «Halt auf Verlangen» muss man dafür drücken, und der LÖTSCHBERGER hält nur für mich. Ich laufe los Richtung Alp Laden, bald stoppt ein Auto und fragt mich, ob ich bis Ladu mitfahren will. So...
Publiziert von schalb 17. November 2017 um 14:33 (Fotos:28 | Geodaten:1)
↑249 m↓735 m   T2  
25 Okt 17
Lötschentaler Höhenweg und der Wursthobel
Schön, wenn sich der Wetterbericht mal zu unseren Gunsten verschätzt. Für heute waren eigenlich Sonne und Wolken angesagt, aber den ganzen Tag konnten wir puren Sonnenschein von einem strahlend blauen Himmel genießen. Und damit war es auch viel wärmer als vorhergesagt. Heute hatte Christa zu einer Wanderung auf dem...
Publiziert von Mo6451 25. Oktober 2017 um 22:13 (Fotos:19 | Geodaten:1)
   T1  
24 Okt 17
Rhone VIII, Brigerbad bis Gampel-Steg
Meine heutige Tour beginnt in Brigerbad. Auf der rechten Seite des Flusses geht es in westlicher Richtung. Nach dem kleinen Dorf Lalden beginnt das grössere Visp. Da ich der Rhone entlang gehe, gelange ich nicht in diese Ortschaft. Dafür geht es an den Lonza-Werken vorbei. Es sind dies riesige Anlagen auf beiden Seiten des...
Publiziert von rihu 25. Oktober 2017 um 10:40 (Fotos:49)
1 Tage ↑1300 m↓1300 m   T3  
22 Okt 17
Zwischbergental
Io la valle dello Zwischbergental l'ho vista solo con la neve oggi decidiamo di andare lì, senza una meta precisa. Scesi dalla macchina prendiamo un sentiero alla sinistra che ci porta fino alla diga, poco distante,dei segnavia che ignoriamo, proseguiamo dritti percorrendo la vallata quasi fino in fondo, cercando un posto...
Publiziert von Lucia 24. Oktober 2017 um 17:42 (Fotos:15 | Kommentare:3 | Geodaten:1)
↑1050 m↓1050 m   T3  
21 Okt 17
Roc de Vache 2581m, in bester.....
......Erinnerung vor etlichen Jahren mit seinen goldig glänzenden Lärchen. Wir parkieren ausserhalb von Zinal auf dem grossen Parkplatz unterhalb der Alpage. Der Weg ist bestens ausgeschildert in richtung Tracuithütte. Wir wandern bei äusserst angenehmen Temperaturen und viel Sonnenschein los. Der Weg ist uns von früheren...
Publiziert von Baldy und Conny 23. Oktober 2017 um 20:53 (Fotos:18)
   T3  
21 Okt 17
Goms : Ürlicherblase - Oberwalderblase
Une journée d'automne nuageuse conviendra parfaitement à une exploration des hautes-terres "landesques" de Goms. Je parque la voiture juste avant le Kittbrigg et attaque la montée en direction de Lade. Au lieu-dit Gorb, on croise l'ancien chemin qui menait au Nufenenpass sur le flanc droit de l'Ägenetal. Je le suis quelques...
Publiziert von ChristianR 22. Oktober 2017 um 15:26 (Fotos:22)
6:00↑1200 m↓1200 m   T2  
20 Okt 17
Breithorn (2599 m): Binntal im Lärchengold
Das Breithorn ist ein einfach erreichbarer Gipfel oberhalb Binn. Den Gipfel muss man ziemlich suchen. Nur eine kleine Erhebung steht über der imposanten Hochebene, die für die Kuh- und Schafalpung genutzt wird. Auf dem höchsten Punkt steht ein Steinmann, etwas weiter Richtung Norden ein Kreuz, das man vom Tal aus sieht. Über...
Publiziert von johnny68 20. Oktober 2017 um 21:49 (Fotos:19 | Geodaten:2)
↑2147 m↓2147 m   T4+ III  
18 Okt 17
Six Armaille
Six Armaille im netz findet man noch nicht viel über dieses schöne horn. als erstes schauen wir uns die normalroute (routenverlauf), gemäss sac-clubführer die einzige route, an. der zustieg bis zum couloir ist gut gehbar. das couloir passt mir nicht. nach vier metern hab ich genug gesehen. der fels ist abwärts...
Publiziert von spez 20. Oktober 2017 um 07:21 (Fotos:30)