Ruessifluegrat - Galtigentürme


Published by tricky , 19 August 2014, 23h43.

Region: World » Switzerland » Obwalden
Date of the hike:17 August 2014
Hiking grading: T5- - Challenging High-level Alpine hike
Climbing grading: 4+ (French Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: Pilatusgebiet   CH-OW   CH-NW 
Time: 6:45
Height gain: 2734 m 8968 ft.
Height loss: 1051 m 3447 ft.
Route:Alpnachstad - Schürmatt - Ghirmiwald - Denneten - Chlusband - Ruessiflue - Matthorn - Chilchsteine - Matt - 4xGaltigentürme - Rosegg - Esel Ostwand - Pilatus Tourismus
Access to start point:Mit ÖV via Alpnachstad

Meine ganzen Sommerpläne wegen dem vielen Regen leider buchstäblich ins Wasser gefallen. Somit in letzter Zeit mehr am klettern gewesen. Da der Fels zum Klettern schneller trocknete als Gras und Schattenhänge, so auch heute. Was kurzes griffiges zum kraxeln ohne viel Matsch? Ruessifluegrat und Galtigentürme. Beides ideal für alpine Beginner. Pilatus mit dem Ruessifluegrat schon zweimal (1, 2) gemacht. Die Galtigentürme einmal. Ich fühle mich in diesem Fels wohl, somit der Entscheid alles ohne Sicherung zu machen.
Ab Alpnachstad der stark befahrener Strasse entlang bis Chrüzplatten. Dann dem Wanderweg hoch via Denneten bis zum Einstieg vom Ruessifluegrat der schon mehr mal beschrieben wurde (Video). Wunderschöne kraxelei alles über den Grat. Alpine Absicherung gäbe es zu Genüge. Beim Matthorn runter bis zur Alp Matt und Wasser auffüllen. Sag mehrere Kletterer an der Wand. Ich nahm die seitliche Rinne hoch und so direkt zum Einstieg der vier Türme. Schon klar das ich heute bei diesem schönen Wetter nicht alleine auf dem Grat bin. Die Absicherung super gut und die Schwierigkeit ausser der Schlüsselstelle von 4c nie schwieriger. Somit ideal für die ersten MSL. Das dachten auch die 8 Personen vor mir. Das Überholen verlief aber problemlos. Mein Flow konnte ich behalten was mir beim Freesolo noch wichtig ist.
Die Esel Ostwand weisst nun deutliche Trittspuren auf. Die Schwierigkeit beträgt im unteren T5. Die Route durch die Ostwand immer wieder speziell wenn man oben in die Menschenmasse eintaucht.

Fazit: Auch wenn ich die Tour nun schon mehrmals gemacht habe, mit oder ohne Seil. Sicher nicht das letzte mal. Schöne Sachen können auch mehrmals gemacht werden :-)

Hike partners: tricky


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»