COVID-19: Current situation

Ruessiflue 1942m, Matthorn 2040m & Pilatus Esel 2118m


Published by Bombo , 26 April 2020, 19h12.

Region: World » Switzerland » Obwalden
Date of the hike:18 April 2020
Hiking grading: T5+ - Challenging High-level Alpine hike
Climbing grading: III (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: Pilatusgebiet   CH-OW   CH-NW 
Height gain: 1130 m 3706 ft.
Height loss: 1130 m 3706 ft.
Route:17,7km, siehe GPS-Datei
Access to start point:mit PW bis PP oberhalb Lütholdsmatt

Das Brotmesser geschliffen - via Ruessiflue zum Matthon und weiter zum Esel (via "süd")


Auch das Brotmesser will wieder einmal besucht werden - heute war der perfekte Tag dazu. Die Saison ist noch jung und dank Corona-Stay-Home (wo sich sowieso nur noch die Wenigsten daran halten) ist es ruhig in der sonst so überlaufenen Pilatusgegend. 

Ca. 9.00 Uhr Start in der Lütholdsmatt, kurz vor 10.00 Uhr am Einstieg. Wir wählten den Einstieg rechts herum, also die einfache Variante und kamen so am laufenden Seil zügig auf den Grat. Anschliessend auf bekannter Messer's Schneide zum Abseilplatz, welcher kurz unterhalb des höchsten Punktes der Ruessiflue ist. Dort gab's eine sonnige Pause, bevor wir weiter zum Gipfel des Matthorn 2040m stiegen und von dort dann auf dem Normalweg runter zu den Chilchsteinen und via Südgrat (T4+, I) direkt hoch zum höchsten Punkt des Esel 2118m. Anschliessend via Normalweg hinunter bzw. zurück zur Lütholdsmatt. 

Die Verhältisse heute auf der Ruessiflue alles staubtrocken, auf dem Normalweg hinunter vom Matthorn zu den Chilchsteinen teilweise feucht, aber mit gutem Schuhwerk problemlos. Esel Süd erwartungsgemäss trocken, Normalabstieg Pilatus mehrheitlich mit wenigen Ausnahmen trocken. 


Hike partners: Bombo, Schusli


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»