Tanze statt Lüüte


Published by Voralpenschnüffler , 30 November 2013, 09h48.

Region: World » Switzerland » St.Gallen
Date of the hike:29 November 2013
Hiking grading: T1 - Valley hike
Ski grading: F
Waypoints:
Geo-Tags: CH-SG   Speer-Mattstock 
Height gain: 1200 m 3936 ft.
Height loss: 1000 m 3280 ft.

Ein Familienbesuch in Ebnat-Kappel eröffnete mir einerseits die Möglichkeit eines voralpinen Abstechers, schränkte die Möglichkeiten andererseits auf das Toggenburg ein. Geplant war der Lütispitz, mit Kurzski, damit ich dann anschliessend nicht immer den ganzen Skikarsumpel rumschleppen müsste. Nach der gelungenen Skipremiere vor 2 Tagen nun also quasi die Kurzskiderniere 2013 :-)! Eine Stellwerkstörung in Rappi resultierte in 20 Min. Verspätung, sodass der Anschluss in Wattwil weg war - drei Viertel Std. auf dem Perron warten? Nein, denn es fuhr aber grad wieder ein Zug zurück durch den Ricken, sodass ich auf den Tanzboden (wo ich noch nie war) umdisponierte. Von Kaltbrunn durch eine schöne Spätherbstlandschaft ins hübsche Rieden, von wo der Weg bis zur komischen Ferienhaussiedlung Bachmannsberg aber leider immer auf der Asphaltstrasse verläuft. Ich war einigermassen erstaunt ob der vielen Leute und der gepisteten Spur, die von der motorisierten Fraktion auch rege genutzt wurde. So populär hätte ich mir den Tanzboden dann auch nicht vorgestellt, aber hübsch war's dennoch, Sonne, Ausblick und hochwinterliches Ambiente. Da die Abfahrt mit den Kurzski auf der Piste ganz vergnüglich war, fuhr ich ab bis zum Rank auf 1022, um in (ohne Spur mit Kurzski einigermassen mühseliger) Querung die Stotzweid zu gewinnen. Oben war das Abfahren mit Kurzski nur in der Schneeschuhspur möglich, unten dann, mit Pulver auf glatter Wiese, ging's dann umso rasanter und besser! So war ich im Nu in  Ebnat, grad rechtzeitig für's Zvieri!

Hike partners: Voralpenschnüffler


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»