Lange Schneeschuhtour über den Tanzboden


Published by SCM , 13 April 2019, 21h44.

Region: World » Switzerland » St.Gallen
Date of the hike:19 January 2019
Snowshoe grading: WT2 - Snowshoe hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-SG   Speer-Mattstock 
Time: 6:45
Height gain: 960 m 3149 ft.
Height loss: 1440 m 4723 ft.
Route:17.9 KM

Schon lange mal wollten wir mit den Schneeschuhen auf den Tanzboden. Immer ist das aber nicht so ohne Weiteres möglich, da wir bei unseren geplanten Route darauf angewiesen waren, dass bis Ebnat-Kappel auf 650 MüM noch Schnee liegt. Im Januar 2019 war die Schneelage gut wie selten und so starten wir an einem Samstag Morgen in Krummenau zur Schneeschuhtour über den Tanzboden.

Mit dem Skilift fahren wir für 10 Franken pro Person hoch zur Wolzenalp. Die Fahrt auf dem langsamen Sessellift ist am frühen Morgen noch eiskalt und wir sind froh, als wir endlich losgehen können. Entlang der Skipisten steigen wir hoch bis zur Bergstation des Schlepplifts Wolzenalp. Von dort sind es nur noch wenige Meter bis zum ersten Gipfel, dem Wannenspitzli. Nun beginnt einer der schönsten Abschnitte der Tour. Leicht aufwärts gehts dem Grat entlang hoch zur Bremacher Höchi. Von dort bietet sich ein schöner Ausblick auf bekannte Gipfelziele wie den Speer oder Säntis.

Nach der Bremacher Höchi steigen wir einige Meter ab zum Bützalpsattel. Hier beraten wir kurz wie es weiter gehen soll. Aufgrund der Lawinensituation entscheiden wir uns gegen die steile Querung des Wannenberg-Nordhangs und steigen nicht weniger steil, durch relativ dichten Wald hinunter in das Steintal. Wir gehen für einige Zeit talauswärts, bis wir bei Hinterengi nochmals aus dem Tal hinaus auf den Grat zwischen Wannenberg und Schorhüttenberg steigen. Über den Schörhüttenberg gehen wir auf den Grat weiter bis zum Tanzboden. Besonders beeindruckend sind dabei die tief verschneiten und gefrorenen Bäume die am Wegrand stehen.

Ab dem Tanzboden treffen wir erstmals seit wir das Skigebiet verlassen haben wieder auf andere Leute. Gemeinsam mit vielen anderen Wanderern und Skifahren gehen wir auf dem Grat weiter bis zum Skilift Dicken. Entlang der Skipisten und am Schluss über verschneite Felder gehen wir mit Schneeschuhen hinunter bis zum Bahnhof Ebnat-Kappel.


Hike partners: SCM, sestefan


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»