COVID-19: Current situation

Sefenspitze, Sebenspitze, Seichenkopf


Published by Ray , 26 July 2013, 14h51.

Region: World » Germany » Alpen » Allgäuer Alpen
Date of the hike:20 July 2013
Hiking grading: T5 - Challenging High-level Alpine hike
Climbing grading: I (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Time: 4:30
Height gain: 650 m 2132 ft.
Height loss: 800 m 2624 ft.
Access to start point:Grän-Füssener Jöchle Bahn

Es hat doch noch geklappt, das ich an diesem Tag noch meine *fehlenden Gipfel* in dieser Gegend des Tannheimer Tals vervollständigen konnte :)
Start Füssener Jöchle auf dem neuen Wanderweg richtung Sefenjoch, kurzer anstieg zur Sefenspitze.
Von dort Ratlosigkeit meinerseits, wie ich die Latschenriegel umgehen kann.

Ich bin erst richtung Rechts abgestiegen, um dann richtung Links durch die Latschen und  durch eine Grasrinne wieder herüberzuqueren.
Das größte Hinderniss war bis hierher, das patschnasse Gras, auf dem ich richtung, ehrlich gesagt fiesen Stacheldrahtzauns dahinrutschte.

Danach wieder richtung Grat und weitere Querungen bis man wieder an einem Latschenriegel steht.
Dem bin ich nach rechts runter gefolgt(hangelnd in den Ästen.. ) wo es eine schmale Querung wieder richtung Grat aufwärts geht. Leichter wohl durch den Latschenriegel ?

Am Grat weiter bis zur Sebenspitze.
Hier sieht man erstmals die Grasrinnen, von Gras hatte ich zu dem Zeitpunkt aber genug, so bin ich die linke Rinne hinaufgeklettert.
Nach 2Meter fliegt mir dann natürlich ein fußballgroßes Stück entgegen, das Gottseidank nur einen leichten -20cm langen Kratzer an meinem linken Fuß hinterlässt.
Weiter aufwärts bis es nichtmehr weitergeht und man sieht bereits die Querung nach Rechts der man bis zum Gipfel folgt.

Abstieg auf der anderen Seite einfach richtung Vilser Jöchl, bis zu einem rotgepunkteten Stein, an dem eine Querung in die Latschen geschnitten wurde.

Hier visiere ich den Lumberger Grat an den ich Querend durch den Wald ersteige. Von dort durch geschnittene Wege auf den Seichenkopf.
Zurück über den Lumberger Grat zum Füssener Jöchle.

Von dort den Normalweg hinauf zur Läuferspitze mit schönen blicken zu den höchsten Tannheimern,  lohnend und nicht überlaufen.

Aufejdenfall nichts bei NÄSSE


Hike partners: Ray


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»