COVID-19: Current situation

Südlicher Vorder Gassenstock


Published by DonMiguel , 15 November 2020, 16h04. Text and phots by the participants

Region: World » Switzerland » Glarus
Date of the hike: 9 November 2020
Hiking grading: T3+ - Difficult Mountain hike
Climbing grading: V- (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GL   Glärnischgruppe 
Height gain: 1300 m 4264 ft.
Height loss: 1300 m 4264 ft.

Hinter Klöntal - Drägglochalp (T2)
Heute darf ich ein E-Bike auslehnen, mit diesem übernehme ich diesmal den Lastentransport nach Werben. Ab hier wird der Weg mit dem E-Bike unfahrbar und ich wechsle auf meine mechanischen Füsse. Mein 20kg Rucksack treibt mir den bis jetzt gesparten Schweiss aus den Poren. Oben erwartet mich schon Justus der schon aus eigener Kraft voraus gelaufen ist, er nimmt mir gleich ein Teil meines Gepäcks ab.

Drägglochalp - Einstieg südlicher vorder Gassenstock (T4-)
Gemeinsam laufen wir von der Drägglochalp hinauf zu unserem heutigen Ziel, der Turm südlich  vom vorderen Gassenstock. Hinauf übere durchgefrorene Wiesen und Schutthalden unter den westlichen Ausläufer des, nennen wir mal südlicher vorder Gassenstock.

Südlicher vorder Gassenstock (V-)
Nun geht es ans Eingemachte, die 1.te SL ca. ein V- ist gutgriffig und der Fels nur selten lose. In der 2.ten SL (V-) wird es schon exponierter, der Fels meist kompakt, vorallem in den steileren Teilen. Oben auf dem Grat wird es jedoch ziemlich brockig, alles scheint lose zu sein. Den letzte Teil gingen wir seilfrei. Wir machen beim kleinen Felsfenster eine kurze Rast und geniessen die langsam untergehende Sonne und die Aussicht.

Abstieg (T4-)
Anschliessend seilen wir an einem Bohrhaken ab auf die südliche Seite des Turms. Anschliessend der lange Abstieg denn ich zum Glück ab Werben mit dem Fahrrad absolvieren kann, Justus muss den Weg zu Fuss zurück legen.

Facts:
Die Route ist alpin abgesichert, wo mobil abgesichert werden kann hat es keine Bohrhaken, am Standplatz hat es 1 Bohrhaken, jedoch kann man gut noch etwas dazu setzten. Der Abseilplatz besteht aus einem Bohrhaken, wir konnten mit 60 Meter Doppelseil mit 1 mal abseilen (ca. 5 Meter Seil übrig). Interessant ist ebenfalls, dass auf swissadmin.ch unserer Gipfel als vorderer Gassenstock markiert ist, also doch der richtige vordere Gassenstock?

Material:
- 60 Meter Doppelseile
- Friends 0.5-3 und 1 Set Keile
- 4 Schlingen
- 8 verlängerbare Exen

Hike partners: justus, DonMiguel


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T5 PD TD-
TD
24 Feb 19
Pfannenstock Nordwand · DonMiguel
T6 D III AD
18 Mar 20
Vrenelisgärtli via Chalttäli · DonMiguel
T6
PD+ WT5

Comments (6)


Post a comment

maenzgi says: Schön
Sent 16 November 2020, 10h29
Richtig nett, was ihr da auf die Beine gestellt habt. Die werde ich mir in Zukunft sicher einmal anschauen gehen. Dürfte aber noch 1-2 Jahre dauern.

Gruss Manu

DonMiguel says: RE:Schön
Sent 16 November 2020, 17h39
Danke Manu, wie kommst du auf 1-2 Jahre? Gruss

maenzgi says: RE:Schön
Sent 16 November 2020, 20h03
Na das Jahr bestimmt nüme. U für nächst Jahr setzt is jetzt au nöd gad zvorderst uf Liste. Für das hani na zviel anderi Projekt;)

justus says: Gassenstocksammlung
Sent 16 November 2020, 11h12
Merci fuer den schoenen Bericht. Hat Spass gemacht! Top vorgestiegen und eingerichtet!

Jetzt ist die Sammlung an Gassenstockgipfeln sicher vollstaendig :) Jetzt auch mit dem "richtigen" Vordergassenstock.

Gruess,
/justus

PStraub says: Gratulation !
Sent 5 December 2020, 16h57
An sich meinte ich, die Gegend einigermassen zu kennen.
Aber dass der Vorder Gassenstock einen Doppelgipfel hat und der felsige erst noch höher ist, davon hatte ich keine Ahnung.

Gruss Peter

DonMiguel says: RE:Gratulation !
Sent 5 December 2020, 20h47
Danke Peter! Von Chäsern ist optisch ganz klar der nördliche Gipfel dominanter. Jedoch welcher der "richtige" ist lasse ich bewusst offen, wenn man zwischen der Karte und Satellitenbild wechselt scheint es als sei der südliche als Vorder Gassenstock angegeben. Wäre spannend deine Meinung dazu zu hören. Berggruss Micha


Post a comment»