COVID-19: Current situation

Im Lande der Mots


Published by spez , 20 March 2019, 06h58.

Region: World » Switzerland » Grisons » Basse Engadine
Date of the hike:10 March 2019
Ski grading: PD+
Waypoints:
Geo-Tags: Tavrü-Vallatscha-Gruppe   CH-GR   Sesvenna-Gruppe   I 
Time: 4 days
Height gain: 4021 m 13189 ft.
Height loss: 4050 m 13284 ft.
Route:53.28 km
Accommodation:Gastahaus Mayor in S-charl

es scheint, dass dieses gebiet im winter selten besucht ist. dabei lässt sich so einiges mit den ski begehen.
es bietet sich gerdezu extrem für skitouren an.

tag 1

zustieg nach S-charl: der strasse entlang ist kommt es einem vor als ob man über einen langgezogenen misthaufen läuft. den pferdekutschen sei dank. es gibt also schöneres.

tag 2

Mot dal Gajer - Mot Vallatscha - Mot Mezdi

der wetterbericht meldet bis 11uhr noch gut, danach zunehmend schneefall. also ist der Mot dal Gajer genau die richtige halbtagestour. der Mot dal Gajer ist auch durchaus ein lohnendes ziel. den Mot Vallatscha kann man   dank seiner leichten erhebung auch noch als nebengipfel abtun, aber Mot Mezdi ist nun definitiv kein gipfi, sonder einfach ein name in der nordseite des Mot dal Gajer. der messpunkt des Mot Mezdi wurde nur dank technischer hilfsmittel gefunden, da es mittlerweile 11uhr war und alles in nebel gehüllt wurde. die spielte jedoch nicht so eine grosse rolle, da für die abfahrt durch Vallatscha die richtung ziemlich klar vorgegeben ist.

tag 3

Mot da l'Hom - Piz Plazèr - Ils Nairs

dank sonnenschein und 10cm neuschnee eine traumtour. die überschreitung des grates von Mot da l'Hom bis Piz Plazèr ist lohnend und kann bis 100 m vor den gipfel mit den skier an den füssen zurückgelegt werden. danach skidepot und ein wenig kraxelei über den grat bis zum Piz Plazèr. die abfahrt führt über unberührte hänge am Ils Nairs vorbei in den talboden.

tag 4

Mot Falain

leider sind die osthänge weiter zum Lorenziberg zu fest eingeblasen, so dass wir uns für die abfahrt durch das Avignatal runter nach Müstair entscheiden. das tal zieht sich noch in die länge, doch dank den skier und den paar zentimeter pulver kommt man rasch hinunter in die zivilisation.

Hike partners: spez


Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»