Statt zum Piz Lischana nur bis P3043 oberhalb der Fuorcla da Rims, ...


Published by dulac , 19 November 2018, 18h14.

Region: World » Switzerland » Grisons » Basse Engadine
Date of the hike:12 September 2018
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: Lischana Gruppe   CH-GR 
Time: 6:30
Height gain: 1700 m 5576 ft.
Height loss: 1850 m 6068 ft.
Access to start point:Bus Nr. 513 von RhB Scuol-Tarasp nach S-charl bis Hst. Son Jon
Access to end point:RhB Scuol-Tarasp
Maps:map.geo.admin.ch

 

… dennoch eine lohnende Tour.



Die Berge östlich von Scuol kannte ich bisher nur vom Sehen bei gelegentlichen Besuchen der gegenüberliegenden westlichen Talseite. Höchste Zeit also auch denen da drüben einmal einen Besuch abzustatten. Erstes Ziel sollte dabei der markante Piz Lischana sein.

 

Allerdings hatte ich den Zeitbedarf etwas unterschätzt bzw. war zu spät gestartet. Dafür habe ich auf der Strecke allerdings einen sehr attraktiven Aussichtspunkt erreicht, nur knappe 60 hm niedriger als der Piz und nicht wie dieser abbruchgefährdet. Trotz kleinem Steinmann hatte er bisher noch nicht mal einen hikr-Wegpunkt. Soviel schon mal vorneweg.

 

Von der Bahnstation in Scuol am Morgen zunächst auf der Linie nach S-charl bis zur Haltestelle San Jon. Hier zunächst eine gut einen Kilometer lange ebene, stellenweise sogar leicht abfallende Passage in NO-Richtung, bei der zu Anfang ein grosses Gebäude (wohl der Reitstall Son Jon) passiert wird.

 

Danach dann nach rechts abbiegend der Beginn des eigentlichen Aufstiegs zur Lischana-Hütte, durch tobelartiges Gelände, zunächst im Wald und mit gelegentlichen Querungen des jetzt weitgehend trocken gefallenen Wildbachs. Weiter oben und bis zur Hütte verläuft der Steig dann in Grasflanken.

 

Ab der Hütte ist damit allerdings Schluss, Fels und Gröll dominieren nun bis zur Fuorcla da Rims, einem sehr breiten Sattel mit mehreren kotierten Punkten.

 

Beim nördlichsten, P2975, biegt der Steig zum Piz Lischana ab. Und dieser führt rasch auf einen Grat hinauf, dessen höchster (Eck-)Punkt mit P3043 kotiert ist. Ein sehr aussichtsreiches Plätzchen. Von dem aus aber sofort klar wird, dass der weitere Weg zum Piz Lischana nicht nur recht ausgesetzt, sondern auch mit einigem Auf und Ab verbunden sein würde.

 

Um dies etwas eingehender zu begutachten, folgte ich dem danach fast ebenen Grat noch ein Stück bis der Steig in die Flanke hinabführte. Hier wurde mir dann klar, dass für den weiteren Hin- und Rückweg wohl nicht viel weniger als eine Stunde zu veranschlagen sein würde. Diese war heute freilich nicht eingeplant. Stattdessen durfte die Mittagsrast (geringfügig) grosszügiger ausfallen.

 

Im Anschluss auf dem Aufstiegsweg hinab zur Lischana-Hütte  und dort noch eine kurze Einkehr.

 

Einen guten Anschluss hätte ich an der Haltestelle San Jon ohnehin nicht bekommen, drum ohne den in diesem Fall unnötigen Umweg gleich auf möglichst direktem Weg nach Scuol. Und dieser führte zunächst nach Gurlaina und über die dortige Innbrücke. Jetzt nur noch der Gegenanstieg bis zur Bahnstation, zwar keine 100 hm, doch selbst die geringeren von der weiter oben verlaufenden Durchgangsstrasse waren mir nach längeren Touren zuvor schon gelegentlich recht schwer gefallen.


Hike partners: dulac


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Comments (2)


Post a comment

westi says: Schöne Tour
Sent 23 November 2018, 05h41
Auch schon länger auf meiner Liste, aber eben wegen Zeitbedarf bisher nicht stattgefunden. Werde 2019 vllt mal mit Zelt da ran und dann oben bisschen die Gegend erkunden. Danke für den Bericht, Gruss Westi

dulac says:
Sent 24 November 2018, 18h16
Besten Dank für die Nachricht!

Wenn Du Dich da oben nächstes Jahr etwas umsehen möchtest, dann würde ich Dir empfehlen, auch den Aufstieg von S-charl über die Fora dall'Aua in Betracht zu ziehen. Lässt sich gut als Rundtour kombinieren. Ich hab's anderthalb Wochen später so gemacht.

Kurzbericht dazu mit einigen Fotos, aber nur rudimentärer Beschreibung findet sich auf meiner homepage hier.

LG Wolfgang


Post a comment»