COVID-19: Current situation

Schilthorn by fair means


Published by Zaza , 7 May 2018, 17h26.

Region: World » Switzerland » Bern » Jungfraugebiet
Date of the hike: 7 May 2018
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Snowshoe grading: WT4 - High-level snowshoe hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE 
Time: 6:00
Height gain: 2020 m 6626 ft.
Height loss: 1350 m 4428 ft.
Maps:1248

Heute wäre der Jura punkto Wetter zweifellos die bessere Wahl gewesen, denn in den Voralpen schossen die Quellwolken deutlich früher als erwartet in die Höhe und Mitte Nachmittag gewitterte es allenthalben. Somit Glück gehabt, dass ich trocken davon gekommen bin...

Der Aufstieg von Kiental zum Schilthorn ist im Winter eine schöne, einsame Sache, doch war ich in dieser Saison irgendwie nicht dazu gekommen. Nun kommt im Frühling doch noch mal die Gelegenheit - schade bloss, dass die Schilthornbahn nicht mehr wie früher im Mai ein paar Wochen Pause macht! Ab Hohkien liegt noch reichlich Schnee, aber bei dieser Wärme ist er natürlich sehr rasch nass. Der Grat ab dem Rote Härd ist dann wiederum weitgehend aper. 

Vom Trubel auf dem Schilthorn mache ich mich rasch vom Acker, wobei es gar nicht so einfach ist, einen Ausgang für Fussgänger zu finden. Dann zuerst mit einer schönen Rutschpartie zur Seewlifura. Hier habe ich genug vom Skipistengelände gesehen und gehe zum Weg, der vom Grauseeli ins Schilttal führt. Er ist bei Schnee nicht zu unterschätzen, denn das Gelände ist sehr steil und zum Teil auch exponiert. Danach in Kürze über Gimmela nach Mürren, wo ich rechtzeitig vor den ersten Regentropfen eintreffe. 

Hike partners: Zaza


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T3
23 Jul 20
Schilthorn (2969 m) · beppu
T3
7 Aug 16
Von Kiental aufs Schilthorn · Rhabarber
T3
20 Aug 11
Von Kiental aufs Schilthorn · Aendu75
T3
T4+ I

Post a comment»