COVID-19: Current situation

Über den Vanil de l'Arche zum Vanil Blanc


Published by poudrieres , 2 June 2017, 17h47.

Region: World » Switzerland » Fribourg
Date of the hike:25 May 2017
Hiking grading: T4 - High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-FR 
Time: 4:15
Height gain: 889 m 2916 ft.
Height loss: 889 m 2916 ft.
Route:7.57km
Access to start point:Mit PW.
Maps:map.geo.admin.ch

Vanil de l'Arche (1581m) - Vanil Blanc (1828m).

Der Vanil Blanc gehört zu den beliebten Wintergipfeln im Vallée de l'Intyamon - der Vanil de l'Arche wird meist mit einem kurzen Wiederaufstieg angehängt. Im Sommer lassen sich beide Gipfel auch über die Gratlinie verbinden. Bei der Anreise von Norden lässt sich von Neirivue aus der Felssporn des Vanil de l'Arche mit seiner steilen felsigen Flanke zur Gorge de l'Evi ausmachen.
Im Aufstieg zum Vanil Blanc - Rückblick zum Vanil de l'Arche.
Der Aufstieg vom P.948 über die l'Ombriau zum Vanil de l Arche folgt der Skitourenroute 314 bis zum Kreuz auf dem östlichen Ausläufer des Vanil de l'Arche. Eine deutliche Spur führt von dort weiter über P.1581 zum Vanil Blanc. Entlang des Grates ist der Wald erfreulich licht und damit gut passierbar. Zumeist ist das Gelände grasig, stellenweise felsdurchsetzt. Im Aufstieg zum Vanil Blanc sind schliesslich zwei steile, teils etwas ausgesetzte Passagen zu überwinden, bevor man den grasigen Gipfel des Vanil Blanc erreicht.

Ich entscheide mich gegen den Abstieg über den Rücken (Skitourenroute 315a) und mache mich auf die vergebliche Suche nach einem vergessenen Übergang im Sattel bei P.1767. Auf der Landeskarte (und leider auch im Gelände) ist dieser schon verschwunden und so steige ich weglos über Narzissenwiesen an der Ecosalla vorbei ab. Ab 1380m führt ein passabler Ziehweg  zur Servan hinab, bequeme Wege weiter an les Dâves zurück zum P.948.

Bemerkungen: Die Tour führt durch den district franc fédéral de la Dent-de-Lys (Jagdbanngebiet).

Route: P.948 - L'Ombriau - Vanil de l'Arche - Vanil Blanc - Ecosalla - Les Dâves - P.948.

Karte: SwissTopo.

Variante: Start am Halte de Lessoc.

Orientierung: Nicht markierte Wanderwege, lange weglose Passagen.

Schwierigkeit: T3-T4, Schlüsselstelle im Aufstieg zum Vanil Blanc (felsdurchsetzte Steilstufe).

Bedingungen: Trocken, absonnig taufeucht.

Ausrüstung: Bergwanderausrüstung.

Parkmöglichkeit: Oberhalb P.948 (Picknickplatz).

Benachbarte Touren:
*Über die Vudalla auf den Moléson
*Über den Vanil Blanc zum Petit Sex
*Über den Teysachaux auf den Moléson
*Vanil Blanc mit Vanil de l'Arche zum Dessert (WT)
*Von Villars-sous-Mont auf die Vudalla (WT)
*Tout autour de Entre Deux Dents
*Von Lessoc (Halte) auf den Vanil Blanc (WT)
*Über den Grand Sex zur Dent de Lys

Literatur: Freiburg; Daniel Anker, Manuel Haas; SAC-Verlag.


Hike partners: poudrieres


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Geodata
 35363.gpx Vanil Blanc
 35364.kml Vanil Blanc (KML)

Gallery


Open in a new window · Open in this window

WT3
WT4
T4
T4- I
PD-
16 Jan 16
Vanil Blanc (Gruyère) · Bertrand

Post a comment»