Bambergweg - Triglavbesteigung mit anschließender Umrundung


Publiziert von Trentafan , 25. Januar 2008 um 11:30.

Region: Welt » Slowenien » Julische Alpen
Tour Datum: 1 August 2007
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Hochtouren Schwierigkeit: ZS+
Klettersteig Schwierigkeit: ZS
Wegpunkte:
Geo-Tags: SLO 
Zeitbedarf: 12:00
Aufstieg: 2500 m
Abstieg: 2500 m
Strecke:Zadnjica-Luknja-Bambergweg-Triglav-Kleiner Triglav-Kredarica-Dom planika-Dolic-Zadnjica

Ich bin diese Tour am 1. August 2007 gegangen, nicht vom Aljazev dom sondern von Trenta aus. Der Bambergweg (Klettersteig) ist ein wundervoller Weg mit schönen Blicken; Erfahrung und Kondition sind aber erforderlich.
Kurz nach 4:30 Uhr ging es am Parkplatz (700m) los, zuerst durch die noch dunkle Zadnjica, dann zum Luknja-Paß (1758m) hoch. Die Luknja ist ein alter Übergang von der Trenta ins Vratatal. Dort kam ich so 6:45 Uhr und dann ging es richtig los mit dem Bambergweg. Das erste Stück ziemlich steil, aber sehr gut gesichert. Nach ca. einer Stunde kam ich am Grat an – atemberaubende Blicke in die Triglav-Nordwand. Dann wieder einige Höhenmeter runter und hoch, dann am Gipfelaufbau hoch zur Flitscher Scharte (Triglavski škrbina, 2659m) und dann endlich gegen 10:10 Uhr der Gipfel. Oben schöne Sicht bis zum Großglockner und nach Trenta; Richtung Süden etwas wolkig.
Gegen 10:50 ging es weiter über den Kleinen Triglav (2725m) zum Triglavhaus (Triglavski dom na Kredarici, 2515m) runter, von dort zur Edelweiß-Hütte (Dom Planika, 2407m), danach zur Triester Hütte (Trzaska Koca na Dolicu, 2151m). Nun galt es natürlich noch, wieder nach Trenta abzusteigen, wo ich dann gegen 16:45 Uhr wieder ankam. Fazit: Eine außergewöhnlich schöne Tour.

Tourengänger: Trentafan

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 10708v5.kml

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

lampbarone hat gesagt:
Gesendet am 20. März 2016 um 08:24
Genau an diesem "Parkplatz", an dem Du lt. GPS gestartet bist, findet (Stand August 2015) Parkabzocke statt!!!

Obwohl eindeutige Parkbuchten und ausreichend Platz, soll wohl noch das Halteverbotsschild an der Straße ab dem unteren Parkplatz gelten. Jedenfalls hatten alle Autos ein Knöllchen über 80 € an der Tür kleben!

Trentafan hat gesagt: RE:
Gesendet am 21. März 2016 um 08:19
Irgendwie war das zu befürchten, daß sowas auch bis in die Trenta kommt. Schade...


Kommentar hinzufügen»