Bergseeschijen (Überschreitung)


Publiziert von MaeNi , 23. August 2009 um 20:34.

Region: Welt » Schweiz » Uri
Tour Datum:23 August 2009
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-UR 
Aufstieg: 1000 m
Abstieg: 1000 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:PW bis Göscheneralp
Unterkunftmöglichkeiten:Bergseehütte
Kartennummer:Urner Wanderkarte "Gotthard"

Der Bergseeschijen....für alle Kletterer sicherlich ein Begriff, zumal viele schöne und beliebte Kletterrouten auf seinen Gipfel führen. Wir, Alpinist, SchmiGno und Kari wollten jedoch heute einfach über den E-Grat aufsteigen, um nach dem trüben gestrigen Samstag das schöne Wetter in vollen Zügen zu geniessen.

Aufstieg:
Göscheneralp - via Hüttenweg Voralphütte zu P. 2600 - E-Grat - Gipfel Bergseeschijen

Abstieg:
Vom Gipfel in nördlicher Richtung in eine erste Scharte (Abseilstelle), anschliessend um einen Felsaufschwung herum in eine zweite Scharte, von wo aus durch ein schuttiges Couloir in den Kessel zwischen Bergseeschijen und Schijenstock abgestiegen werden kann. Danach über den Weg runter zum See und zur Hütte. Ab der Hütte auf gutem Weg zurück zur Göscheneralp.

Verhältnisse:
Ausser im schattigen Abstiegscouloir, wo es stellenweise etwas feucht war, war eigentlich alles trocken und problemlos zu begehen. Herrliches Wetter, angenehme Temperaturen. Erfrischendes Bad im Bergsee bei 19 Grad.

Fazit:
Schöne und abwechslungreiche Tour in eindrücklicher Umgebung. Wie immer war heute auch wieder eine lustige Truppe beisammen..uns hats gefallen! Auf ein Neues!

Weiterer Bericht:
Natürlich demnächt auch auf www.cornelsuter.ch

Tourengänger: MaeNi, Alpinist, SchmiGno

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

V+
13 Jun 09
Klettern am Bergseeschijen · tschiin76
T4 4+
VI
T4
19 Jul 10
Bergseeschijen, 2816m · denali2002
T4

Kommentar hinzufügen»