Piz Linard, 3411m


Publiziert von Linard03 Pro , 29. August 2009 um 11:29.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Unterengadin
Tour Datum: 3 August 2003
Wandern Schwierigkeit: T5 - anspruchsvolles Alpinwandern
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: Piz Linard-Gruppe   CH-GR 
Zeitbedarf: 2 Tage
Aufstieg: 2000 m
Abstieg: 2000 m
Strecke:Lavin - Chamanna dal Linard - Piz Linard
Zufahrt zum Ausgangspunkt:per RhB nach Lavin

Der höchste Berg im Unterengadin, die schönste Pyramide, Berg der Berge - für mich gibt's kaum genügend Superlative. Jedenfalls ist der Piz Linard definitiv seit Langem mein Lieblingsberg! Besonders von Zernez aus ist dieser Berg beeindruckend (Tipp: Blick vom Bahnhof aus genügt ...)!

Nachdem ich diesen Berg ein paar Jahre aus der Ferne bestaunt hatte, festigte sich langsam der Gedanke, einmal dort hinaufzusteigen. Zusammen mit 6 anderen Kollegen setzten wir den Plan in die Tat um. Auf einfachem und schönem Wanderweg steigen wir am Nachmittag bei grosser Wärme zur Linard-Hütte auf.
Andri, der die Tourenleitung übernahm, stellte zufrieden fest, dass wir morgen die Einzigen sein werden, welche durch die Weilenmannrinne (Normalweg) aufsteigen würden. Zwei andere Grüppchen wollten den SE-Grat begehen.

Frühmorgens starteten wir von der Hütte aus; zuerst noch bei Nebel. Nach den Glimseen steuerten wir auf die Geröllhalde der Südwand los. Steil ging's hinauf durch loses Gestein; teils auf Wegspuren. Eines der Hauptprobleme an diesem Berg ist denn auch der Steinschlag! Also aufgepasst, wenn jemand auf der gleichen Route über Euch ist; dann ist jedenfalls ein Helm sehr empfehlenswert!! - Mir war das Steinschlag-Problem nicht so bewusst und fand es im Nachhinein fahrlässig, keinen Helm getragen zu haben ...

Bald lichtete sich der Nebel und wir konnten bei schönstem Wetter weiter aufsteigen; mit ersten Ausblicken auf die Bernina-Gruppe. Schnee war in diesem Jahrhundert-Sommer kaum mehr anzutreffen auf unserer Route, sodass alles in leichter Kletterei (II) überwunden werden konnte.

Es war für mich ein unbeschreibliches Glücksgefühl, als ich auf dem Gipfel des Piz Linard stand - ein Traum ging für mich in Erfüllung! Nachdem der Berg (für mich persönlich) lange als "unbesteigar" galt, stand ich jetzt also hier oben. Die Ausblicke auf die Silvretta, Bernina, etc. war atemberaubend; die Tiefblicke ebenfalls ...

Der Abstieg erfolgte mehrheitlich auf der Aufstiegsroute, mit Ausnahme von ein paar Varianten durch ausgesetzte Passagen ...

Für mich jedenfalls eine unvergessliche Tour!

Bemerkung:
Bei der Schwierigkeits-Beurteilung tue ich mich schwer: ist's nun eine T6 II oder doch eher WS II? Aber dazu wurde in entsprechenden Foren schon genügend diskutiert ...

Tourengänger: Linard03

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T5 WS II
8 Okt 10
PIZ LINARD 3410m · Wolfenstein
T5 WS+
T5-
30 Okt 09
Piz Linard · pirx
T5 I
12 Sep 09
Piz Linard (3411 m.ü.M.) · engadiner
T3 WS I WT3
12 Jun 15
Piz Linard (3410m) via S-Flanke · أجنبي

Kommentare (3)


Kommentar hinzufügen

Anna hat gesagt: Schwierigkeit
Gesendet am 29. August 2009 um 11:45
Ich bin nicht auf dem Piz Linard gewesen, aber, wie du in den ähnlichen Berichten sehen kannst, die Normalroute des Piz Linard ist T5 und nicht T6.

Gruss, Anna

Staiibook hat gesagt: Wow!
Gesendet am 29. August 2009 um 18:24
Wunderschöne Tour, gratuliere zu Deinem Traumgipfel! Für mich ist der Piz Linard ebenfalls ein Wunschgipfel, den ich unbedingt noch besteigen möchte!
Viele Grüsse Staiibook

Linard03 Pro hat gesagt: RE:Wow!
Gesendet am 31. August 2009 um 08:06
Danke! - ich wünsche Dir jetzt schon gutes Gelingen am Piz Linard!

Gruss, Linard03


Kommentar hinzufügen»