Weitere Welterbe-Stätten: .. und Strassburg ..


Publiziert von PStraub , 4. Mai 2018 um 14:39.

Region: Welt » Frankreich » Alsace
Tour Datum: 3 Mai 2018
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: F 

Angereist sind wir über Deutschland, zurück fuhren wir über das Elsass. Dabei durfte eine kurze Wanderung durch die alte Freie Reichsstadt Strassburg nicht fehlen.
Die Quartiere Grande-Île und Neustadt sind seit 1988 das UNESCO-Weltkulturerbe Nummer 495.

Nik Brückner hat einige Sehenswürdigkeiten hier schon sehr schön beschrieben.

Obwohl seit dem Frieden von Rijswijk (1697) Teil Frankreichs, war Strassburg eine durch und durch deutsche Stadt. Bereits 1262 erlangte sie die Unabhängigkeit vom Bischof und wurde darauf eine Freie Reichsstadt mit einer reichen und mächtigen Bürgerschaft.

Das Münster ist Abbild dieser Entwicklung. Eine romanische Apsis bildet den Chor, der auch aussen noch den originalen romanischen Chorabschluss mit Rundtürmen aufweist. Das macht den Chor düster, ganz im Gegensatz zum Schiff mit seinen gewaltigen Glasfestern.
Als die Bürgerschaft die Bauleitung vom Bischof übernommen hatte, liess sie sich nicht lumpen. Alles sollte vom Grössten und Besten sein. Grösse, Anzahl und Qualität des Skulpturenschmucks wie auch der Fenster ist ausserordentlich.
Ausserordentlich ist auch die Astronomische Uhr, deren langsamstes Zahnrad eine Umdrehung in 25'800 Jahren macht ..


City-Trips zu weiteren UNESCO-Welterbe-Stätten:
Koblenz (Deutschland)
Völklinger Hütte
Strassburg
Neuf-Brisach

Tourengänger: PStraub


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»