Weitere Welterbe-Stätten: .. nach Neuf-Brisach


Publiziert von PStraub , 4. Mai 2018 um 14:39.

Region: Welt » Frankreich » Alsace
Tour Datum: 3 Mai 2018
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:

Neuf-Brisach wurde nach der Annektion des Elsass durch Frankreich als befestigter Gegenpol zur Garnison Breisach erbaut.
Zusammen mit elf andern Festungsanlagen von Vauban wurde es 2008 als Nummer 1283 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.

Wie schon bei der Völklinger Hütte wären Luftaufnahmen erforderlich, um die Anlage zu zeigen. Ich habe dafür zwei Dokumente "geklaut".

Grundsätzlich handelt es sich bei der Befestigung um Geschützstellungen mit dreistufigem Verteidigungsring. Zwischen den Schanzen sind Gräben, durch welche ein Angreifer ungeschützt hätte vordringen müssen. Der damals getriebene Aufwand ist gigantisch - dabei hatte das HRR zum Zeitpunkt der Errichtung keine militärischen Mittel mehr, einen Angriffs- oder Rückeroberungskrieg zu führen.

Die Stadt selber ist im Mauerring eingezwängt. Da die Doktrin keine Bauten ausserhalb der Stellungen erlaubte, ist sie, anders als die meisten ummauerten Städte, nie weiter gewachsen.

Ausser dem Vauban-Museum und der Kirche gibt es in der Stadt nicht viel zu sehen.
Die Kirche hat den Charme einer Festung. Was durchaus ihrem Zweck entsprach: Vom Turm aus sollte die Gegend überwacht und konnten Signale an angrenzende Festungen übermittelt werden können.
Auf dem ehemaligen Exerzierplatz vor dieser war gerade Kirmes mit Reitschulen und so.


City-Trips zu weiteren UNESCO-Welterbe-Stätten:
Koblenz (Deutschland)
Völklinger Hütte
Strassburg
Neuf-Brisach

Tourengänger: PStraub


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

L
22 Jul 13
800 km den Rhein entlang · SCM

Kommentar hinzufügen»