Auf verschwundenem Weg von Weggis auf die Rigi


Publiziert von kopfsalat Pro , 30. April 2009 um 22:05. Fotos von den Tourengängern

Region: Welt » Schweiz » Luzern
Tour Datum: 5 Oktober 2008
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: Rigigebiet   CH-SZ 
Zeitbedarf: 3:30
Aufstieg: 1140 m
Abstieg: 25 m
Strecke:Weggis - Tannenberg - Stuck - Geissrügge - Chänzeli - Rigi Staffelhöhe
Zufahrt zum Ausgangspunkt:mit dem Dampfschiff von Luzern nach Weggis
Zufahrt zum Ankunftspunkt:mit der Zahnradbahn von der Staffelhöhe zum Kulm und hinunter nach Vitznau, mit dem Dampfschiff zurück nach Luzern
Unterkunftmöglichkeiten:Hotels in Luzern, Weggis, Vitznau und auf der Rigi
Kartennummer:1151 Rigi (Nachführungsstand 1994)

letzten herbst wollten wir nach langen jahren wieder einmal auf die rigi und zwar von weggis übers chlämmerli. bei tannenberg war jedoch vorzeitig schluss. auf einem schild stand, dass der geplante weg nicht begehbar sei. somit mussten wir eine alternative suchen. alles wieder absteigen wollten wir nicht und der umweg über die seebodenalp sah auch nicht sehr attraktiv aus. somit entschieden wir uns für den gestrichelt eingezeichneten weg, dem grat entlang. nach der tour wieder zuhause angekommen, wollten wir den weg auf der swissmap 25 nachmessen, aber siehe da, er war verschwunden. somit hier also der weg im detail, wie er auf der heutigen karte teilweise nicht mehr eingezeichnet ist.

weggis schiffstation - dem wanderweg entlang zu pt 435 - nach 100m strässchen NE ein tälchen hoch - unter der kantonsstrasse durch - dem bach entlang - durch ein einfamilienhausquartier bis telli (600m) -  nach N bis tannenberg pt 697 (hier schild, siehe foto) - weiter nach N via pt 896 ober stutzberg - bei der weggabelung in der weide rechts hoch zu pt 971 - rechten weg bis gällen pt 1033 - etwa 250m dem wanderweg entlang nach SW bis zu der lichtung "stuck" auf der linken seite - auf schmalem pfad am rande der lichtung nach links zu einem (halbfertigen) stall aufsteigen - nach rechts die lichtung queren - im zickzack steil den wald hinauf - eine felsstufe wird in einer breiten spalte mit ein wenig handeinsatz überwunden - aus dem wald zu pt 1242 - dem markierten bergweg folgend den geissrügge über zahlreiche eisentreppen erklimmen bis zum chänzeli pt 1464 - auf die wanderautobahn einspuren und zur staffelhöhe.

Tourengänger: kopfsalat, lemon

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T2
T2
T4 II
T1
8 Aug 10
Rigi Höhenwanderung · dinu111
T2 WT2
30 Mär 14
Rigi Kulm from Küssnacht · Stijn

Kommentare (1)


Kommentar hinzufügen

Happl hat gesagt:
Gesendet am 25. August 2016 um 13:54
hallo Kopfsalat
beim Stöbern in der Community «Pfädli - Vergessene Weglein und Pfade » Tourenberichte» bin ich auf diesen Bericht gestossen. doch doch, den Weg von Tannenberg durch den Chilewald nach Müseralp gibt's noch, ich habe ihn im September 2014 begangen siehe *Weggis - Chilenwald - Alp Räb - Rigi Staffel. auf map.geo.admin.ch ist er (immer noch) rot markiert.


Kommentar hinzufügen»